Lourdes - die Pilgerstadt

Der beliebte Wallfahrtsort Lourdes empfängt jedes Jahr mehr als 5 Millionen Besucher aus 140 verschiedenen Ländern und ist nach Paris der meistbesuchteste Ort in Frankreich. Nachdem die Müllerstochter Bernadette im Jahr 1858 18 Marienvisionen hatte, erlangte der Ort große Berühmtheit.

Lourdes: Wallfahrtsort und noch viel mehr

Natürlich ist Lourdes im Département Hautes-Pyrénées für viele ein Ort tiefer Spiritualität und ein Pilgerziel. Mehr als fünf Millionen Gläubige aus 140 Ländern streben alljährlich in die Stadt am Fuße der Pyrenäen. Mit 189 Hotels verfügt Lourdes, hinter Paris, in Frankreich über das zweitgrößte Hotelangebot.

Lourdes entwickelte sich nach 18 Marienvisionen, die der Müllerstochter Bernadette widerfahren sind, zu einem bedeutenden Pilgerort. Auch Wunderheilungen sollen sich dort zugetragen haben. Der Wallfahrtsbezirk "Sanctuaires Notre-Dame de Lourdes" ist rund um die Uhr geöffnet. Das Areal ist 51 Hektar groß und bündelt über 20 Kirchen und Kapellen an den Flussufern des Gave de Pau.

Doch die Stadt hat auch ein reiches kulturelles Erbe zu bieten und sie liegt in einer wundervollen Landschaft. Aktivurlauber haben eine Vielzahl von Möglichkeiten (Wildwasser, Reit- und Wandertouren, Golf, Ski und Thermalbäder). Ihre Lage direkt im Vorgebirge der Pyrenäen macht sie zum idealen Ausgangspunkt für Ausflüge ins Hochgebirge.

Im Stadtzentrum kann man die Feldenburg erklimmen. Dort ist auch das Pyrenäen-Museum zu finden. Der Hausberg der Stadt Pic du Jer ist zu Fuß oder per Seilbahn zu erreichen und bietet tolle Ausblicke. Auch der Gletschersee Lac de Lourdes ist ein schönes Ausflugsziel in der Vorgebirgslandschaft.

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten zählen in Lourdes nicht nur sakrale Monument, aber auch:

  • Das Heiligtum Notre Dame de Lourdes
  • Grotte Massabielle. Hier hatte die 14jährige Bernadette Soubirous im Jahr 1858 ihre Marien-Erscheinungen.
  • Basilique du Rosiaire mit ihren venezianischen Mosaikornamenten auf 2000 m² Fläche.
  • Basilika des Heiligen Pius X. mit Platz für 25.000 Gläubige. Zu ihrem Dekor gehören 39 Gemälde von Heiligen und Seliggesprochenen sowie 52 Abbildungen der Kreuzwegstationen, der Rosenkranzgeheimnisse und der 18 Marienerscheinungen Bernadettes.
  • Basilika der unbefleckten Empfängnis mit ihren Mosaikfenstern, die das Leben Marias symbolisieren.
  • Die Burg und das Pyrenäen-Museum. Diese 1000jährige Festung, die niemals eingenommen wurde, beherbergt seit 1921 das Pyrenäen-Museum mit den bedeutendsten Kollektionen zur Geschichte der französischen und spanischen Pyrenäen.
  • Seilbahn zum Gipfel des Pic du Jer. Von hier aus bietet sich ein atemberaubendes Panorama auf die Kette der Pyrenäen.
  • Gletschersee Lac de Lourdes


In der Umgebung

Mit dem Cirque (Talkessel) de Gavarnie und seinem 422 m hohen Wasserfall, dem Pont d’Espagne (Wasserfälle und Seilbahn zum Lac de Gaube), dem Pic du Midi und dem Tourmalet-Pass liegen vier der größten Highlights in den Pyrenäen nicht weit von Lourdes entfernt. Die Stadt eignet sich auch als Ausgangspunkt für Radtouren ins Gebirge.

Gastronomie

In den Hautes-Pyrénées, gibt es auch Allerlei an Spezialitäten zu entdecken. Sie sind Teil des täglichen Lebens, aber natürlich besonders präsent rund um Weihnachten. Verkosten Sie die Bigorre-Spezialitäten, schlendern Sie über die Märkte in einem typischen pyrenäischen Umfeld und treffen Sie lokale Produzenten.
Wenn Ihr Herz eher für Herzhaftes schlägt, entdecken Sie Pyrenäen-Lamm, Garbure (Suppe mit Schinken und Bohnen), Schwarzes Gascon-Schwein oder Ente. Als Naschkatzen sollten Sie den traditionellen Gâteau à la broche (Baumkuchen) oder den Cailloux du gave (Drageebonbons mit Fruchtaroma) kosten. Auch die Pastillen Malespine (Pastillen aus dem Wasser der Grotte von Lourdes, Puderzucker und natürlichem Aroma von Minze, Zitrone oder Anis) oder die Flocon des Pyrénées (Schokolade, überzogen mit einer knusprigen weißen Zuckerglasur) sind nicht zu verschmähen.

Anreise

  • Mit dem Zug: SNCF-Bahnhof: 5h von Paris-Montparnasse
  • Mit dem Flugzeug: Flughafen: Tarbes Lourdes Pyrénées (10 km vom Stadtzentrum entfernt)
  • Mit dem Auto: Autobahnen: A64 (Ausfahrten 11 und 12)


Kontakt

Office de Tourisme
Place Peyramale
F-6510 Lourdes
Email: info@lourdes-infotourisme.com
Tel. : +33 (0)5 62 42 77 40

lourdes