Frühlingsspaziergang durch Paris

Der Frühling ist in vollem Gange und damit startet auch die Zeit der vielen Feiertage. Wir zeigen die schönsten Ecken für ein Frühlingswochenende in der französischen Hauptstadt.

Frühlingsstimmung in Paris - unsere Lieblingsorte im Freien

Ein strahlender Frühlingsmorgen in Paris − die perfekte Gelegenheit für einen Streifzug durch die Stadt. Wir starten im Pariser Künstlerviertel Montmarte und genießen die Morgenluft, die nach blühenden Kirschbäumen duftet. Wir schlendern über die Place du Tertre, auf der es vor Staffeleien nur so wimmelt, und laufen bis zur Basilika Sacré-Coeur. Von den Terrassen aus bietet sich uns ein wunderschöner Ausblick über die Stadt. Frühlingsgefühle liegen in der Luft.

Wer lieber am Fluss spazieren möchte, für den geht es in Richtung Ile de la Cité. Startpunkt ist das Rathaus Hôtel de Ville. Von hier aus laufen wir zur Seine, vorbei an der Conciergerie, in Richtung Pont Neuf. Diese Brücke führt uns auf die Ile de la Cité. Machen Sie einen kleinen Abstecher in den Park Square du Vert-Galant, der an der Spitze der Insel liegt. Anschließend empfiehlt sich ein Spaziergang am weiteren Flussverlauf der Seine entlang, die großen Sehenswürdigkeiten der Stadt im Blick. Die vielen Bänke und die frühlingshafte Stimmung laden zum Verweilen ein. Da lohnt es sich, bei den Buchhändlern der „Bouquinistes“ vorbeizuschauen, um sich für eine Lesepause auszustatten. Die Erkundung der vielen Parks und Gärten von Paris bietet sich an, um weitere Stadtviertel zu entdecken. Wir empfehlen u.a. den Tuilieriengarten, die Promenade plantée, den Jardin du Luxembourg, Buttes Chaumont, Montsouris, die Île aux Cygnes, den botanische Garten Jardin des Plantes und das Viertel Butte-aux-cailles.

Wer lieber mit dem Rad unterwegs ist, findet bei der Touristeninformation von Paris 4 verschiedene Fahrradrouten durch Paris (Externer Link) .

Festivals, Rooftop-Bars, Brasserien & Co.

Wo kann man den Frühling besser genießen, als bei einem Getränk im Freien? Und das am besten noch mit grandioser Sicht auf die Stadt? Rooftop-Bars sind der ideale Ort dafür. Unsere Tipps:

Besonders schön ist es, auf einem Liegestuhl am Wasser die ersten Sonnenstrahlen zu genießen. Wir können folgende Locations empfehlen: Le Point Éphémère (Externer Link) , Rosa Bonheur (Externer Link) oder Flow Paris (Externer Link) .

In Paris ist der Frühling auch die Eröffnung der Festivalsaison unter freiem Himmel! Musik, Straßenkunst, Theater, Tanz... es ist für jeden etwas dabei! Printemps des rues ist eines der abwechslungsreichsten Festivals der Hauptstadt. Für Musikliebhaber ist das Angebot vielfältig und reicht vom Indie-Festival Villette Sonique bis hin zum Öko-Event We Love Green. Auch auf Meeresfeeling braucht man in Paris im Frühjahr beim Festival Glazart nicht zu verzichten. Mehr Informationen zu den Festivals in Paris gibt es hier (Externer Link) .

Alternatives Kulturprogramm gefällig?

Auf unserem Frühlingsspaziergang durch Paris sind wir wahrscheinlich bereits an vielen Orten dieser Art vorbeigekommen, ohne es zu merken. Nun aber schauen wir aufmerksam hin: Die vielen Streetart-Malereien in Paris sind einfach überall zu finden. Hier kann man Kunst ganz entspannt genießen: kostenlos und unter freiem Himmel. Ein besonderer Hotspot befindet sich in Oberkampf, im Osten von Paris. Alle zwei Wochen wird dort ein neuer Künstler eingeladen, der sich dort verewigen darf und Besucher können sich das Spektakel live mit ansehen. Die mit 493 Metern längste Wandmalerei von Paris findet man in der Rue Aubervilliers (19. Arrondissement). Auch im Zentrum von Paris kommt man immer wieder an Streetart vorbei. In der Rue de Verneuil befindet sich das Haus des Sängers und Dichters Serge Gainsbourg. Es wird regelmäßig von neuen Graffitis und Zeichnungen verziert.

Auch in einigen öffentlichen Parks ist Streetart zu finden, z.B. im Parc de Belleville (20.) oder im Parc de la Villette (19.). Besonders interessant: Man mutmaßt, dass man in Paris Werke des prominentesten Streetart-Künstlers der Welt, Banksy, findet, der seine Identität in diesen Fällen jedoch geheim hält. In der Nähe der Universität Sorbonne gibt es z.B. ein solches Kunstwerk. Es zeigt einen Mann, der eine Säge hinter seinem Rücken versteckt und mit der anderen Hand einem Hund einen Knochen hinhält.

Ausführliche Infos zu Street Art in Paris und Street-Art-Führungen gibt es hier (Externer Link) .

Mehr erfahren:

Anreise mit Thalys

Der Hochgeschwindigkeitszug Thalys bringt Sie direkt ins Zentrum von Paris. Hier geht es zu weiteren Infos und zur Buchung der Thalys-Zugtickets (Externer Link) .

Thalys-2019

Noch mehr
erfahren