La Rochelle mit Kim Leuenberger

Ein Besuch in La Rochelle stand schon immer auf meiner Wunschliste, schließlich hatte ich dort Freunde, die mir immer wieder erzählten, wie schön die Stadt sei. Der friedliche Herzschlag der Stadt am Atlantik nahm mich sofort nach meiner Ankunft gefangen. Ich war gleich sehr relaxt – und dieses Gefühl begleitete mich während meines ganzen Aufenthalts.

Mit dem Fahrrad durch die Stadt

In den meisten Städten bin ich am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs. In La Rochelle gibt es überall Radwege, und so gelangt man im Nu von den Parks ans Meer und wieder zurück ins Zentrum. Dadurch habe ich mich sofort gefühlt wie im Urlaub!

Abendessen im „Coquillages et Crustacés“ – Muscheln und Meeresfrüchte

Am Abend fuhr ich mit dem Auto in das nahe gelegene Dorf l'Houmeau. Im Restaurant „Coquillages et Crustacés“ saß ich draußen auf der Terrasse und ließ mir die frischesten Meeresfrüchte und etwas Fisch schmecken, während die Sonne im Meer versank. Schöner kann es eigentlich gar nicht sein.

Abendessen im „Coquillages et Crustacés“ – Muscheln und Meeresfrüchte

Am Abend fuhr ich mit dem Auto in das nahe gelegene Dorf l'Houmeau. Im Restaurant „Coquillages et Crustacés“ saß ich draußen auf der Terrasse und ließ mir die frischesten Meeresfrüchte und etwas Fisch schmecken, während die Sonne im Meer versank. Schöner kann es eigentlich gar nicht sein.

La Belle de Gabut - Kulturzentrum

Nach dem Abendessen brachte ich das Auto wieder zurück und ging dann die paar Schritte hinüber ins „La Belle de Gabut“. An einer der kleinen Bars bestellte ich mir einen Drink und erfreute mich dann am lebhaften Ambiente dieses Kulturzentrums, wo Musik und Lachen sich aufs wunderbarste miteinander vermengten.

Yoga on the Beach

Ich bin früh aufgewacht und auf dem Weg zum Strand quer durch die Stadt gelaufen. Das warme Licht des Sonnenaufgangs wurde von den weißen Gebäuden im Stadtzentrum reflektiert, und es war wunderschön. Ich hatte dann eine Yoga-Stunde am Strand, mit Blick aufs Meer – und das war wirklich die beste Art, den Tag zu beginnen!

Ernest le Glacier – die Eisdiele

Wenn man eine Stadt im Sommer besichtigt, geht das kaum, ohne zwischendurch ein Eis zu essen. Meine Empfehlung in La Rochelle: Ernest le Glacier. In dieser Eisdiele gibt es so eine riesige Auswahl, dass es wirklich schwer fällt, sich für nur zwei oder drei Sorten zu entscheiden. Die Lage im Stadtzentrum ist natürlich auch ideal.