Frankreich-Reiseführer

Die verschiedenen Regionen Frankreichs erkundet man am besten mit einem guten Reiseführer in der Hand. Hier eine Auswahl der Neuerscheinungen bzw. Neuauflagen 2018.
Elsass-Reiseführer (Marco Polo)

Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras: Mit dem Reiseführer von MARCO POLO (Autor: Pascal Cames) können Sie das Elsass intensiv von den Höhen der Vogesen bis zu den pittoresken Fachwerkstädtchen an der Weinstraße erleben.

City Trip Montpellier (Reise Know-How)

Montpellier, die dynamische Mittelmeermetropole, blickt auf eine lebhafte Geschichte zurück. Autorin Petra Sparrer hebt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Ausgeh- und Shoppingtipps, Spaziergänge und die besten Lokale der Stadt hervor.

Baedeker Paris

Baedeker hat seinen Paris-Reiseführer aktualisiert und neu aufgelegt: Neue Themen wie Streetstyle, "Magische Momente" oder "Summer in the city" ergänzen das altbewährte Angebot und machen Lust, die Stadt aus anderen Perspektiven kennenzulernen.

Marseille (Michael Müller Verlag)

Frank­reich-Spe­zia­list Ralf Nest­mey­er führt auf aus­führ­li­chen Stadt­rund­gän­gen durch die geschichtsträchtige, süd­fran­zö­si­sche Ha­fen­stadt. Zahlreiche Tipps zu Gastronomie, Unterkünften, Nachtleben und Kultur sind natürlich inbegriffen.

DuMont Reise-Handbuch: Provence - Côte d'Azur

Im Hintergrund die Berge, vor den Füßen das Mittelmeer – die Provence und die Côte d’Azur bestechen durch ihre traumhafte Lage. Für die 4. Auflage des Reise-Handbuches hat Autor Klaus Simon intensiv vor Ort recherchiert. Den Schwerpunkt legt er dabei auf die besonders sehenswerten Städte und Landschaften.