Jetzt in Frankreich

Nicht
verpassen 

Festivals, Ausstellungen, Konzerte oder Großveranstaltungen… Auf France.fr ist wie überall in Frankreich immer was los.

Was machen?

Besuchen Sie
Frankreich 

Rundreise zu außergewöhnlichen Kulturstätten oder
Wanderungen zu den Gipfeln. Romantische Fahrt
zu zweit entlang der Weinstraße oder Kreuzfahrt mit den Kindern... Welche Frankreichreise werden Sie
diesmal unternehmen?

Ein kleiner Ausflug nach Avignon mit Déborah Pam

Die Stadt Avignon

Ein Besuch in Avignon ist ein absolutes Muss, wenn man in Südfrankreich ist.
Die aktive Mama und leidenschaftliche Bloggerin aus der Provence geht mit uns auf Entdeckungsreise durch die Stadt der Päpste.
Avignon: Hauptstadt der Côtes du Rhône
Eine belebte Terrasse in Avignon

Während des berühmten Theaterfestivals verwandelt sich der Hof der Maison des Vins („Haus der Weine“) vorübergehend in eine Bar mit Musik und viel Stimmung. Ich lege dort gerne eine Pause ein, um die Weine der lokalen Erzeuger zu probieren.

6 rue des Trois Faucons - Geöffnet von 19 bis 23 Uhr (nur im Juli)

Das Carré du Palais: für Genießer!
Das Carré du Palais in Avignon

Ein Restaurant im Bistro-Stil, ein Keller für Weinproben und eine Weinschule sind an diesem einzigartigen Ort vereint - eine Vitrine des Weintourismus im Rhonetal, wo die Weine mit der Herkunftsbezeichnung Côtes du Rhône im Mittelpunkt stehen.
1 place du Palais - Geöffnet von 8 bis 23 Uhr (außer montags)
Carré du Palais (Externer Link) (auf Französisch)

Der Jardin des Doms: Ein Spaziergang in der Natur mit Panoramablick
Der Jardin des Doms: Ein Spaziergang in der Natur mit Panoramablick

Seit dem 18. Jahrhundert ist der „Rocher des Doms“-Park ein gut besuchter Erholungsort, der einen Panoramablick über die Landschaften der Rhone und des Mont Ventoux bietet.

Der Papstpalast: Unternehmen Sie eine Zeitreise mit „Histopad“
Der Papstpalast in Avignon

Tauchen Sie in die Vergangenheit des größten gotischen Palasts Europas ein, mit einer Schatzsuche in 3D für die ganze Familie.

Mitten im historischen Zentrum
Palais des Papes (Externer Link)

Les Halles: Der Markt der Gastronomen
Les Halles: Der Markt der Gastronomen in Avignon

Wenn man gerne kocht und seinem Gaumen eine Freude machen möchte, kommt man um diesen riesigen überdachten Markt nicht herum. Mein Lieblings-Stand: „Chez les Filles“!

Place Pie - geöffnet jeden Morgen (außer Montag)

La Mirande: für eine Pause mit allem Komfort
La Mirande: für eine Pause mit allem Komfort in Avignon

Betreten Sie diese ehemalige „Livree“, die heute ein 5-Sterne-Hotel beherbergt. Uns gefällt auch ihr Weihnachtsmarkt - eine weitere Gelegenheit, diesen geschichtsträchtigen Ort kennen zu lernen.
Hinter dem Papstpalast – Place de l’Amirande
La Mirande (Externer Link)

Rue des Teinturiers: die Straße der Künstler
Rue des Teinturiers: die Straße der Künstler in Avignon

An dieser untypischsten aller Straßen von Avignon geht während des Festivals kein Weg vorbei. Man spaziert gerne dort entlang und legt auch mal einen Stopp ein!
Hinter der Place Pie

Les Fabricateurs: Kunsthandwerker, Künstler und Designer
Les Fabricateurs: Kunsthandwerker, Künstler und Designer in Avignon

Folgen Sie der Giraffe bei der Entdeckung der Geschäfte und künstlerischen Orte Avignons!
Überall in der Stadt (Externer Link) (auf Französisch)

Das Tuk-Tuk: damit schlängelt man sich überall durch
Das Tuk-Tuk in Avignon

Nehmen Sie ein Tuk-Tuk und entdecken Sie die Stadt mal ganz anders!
contact@provencetuktuktour.fr (Externer Link)

Île de la Barthelasse: Blick auf den Pont d’Avignon
Île de la Barthelasse: Blick auf den Pont d’Avignon

Überqueren Sie die Rhone mit der Flussfähre oder zu Fuß, und genießen Sie das Schauspiel. Man kann sogar versuchen, sich dem Pont St Bénezet im Kanu zu nähern!
Gegenüber der Île du Rhône!

Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen wollen
  • Der Plan de Leon: Mini-Plan, um sich in der Stadt zurechtzufinden
  • My Vizito: App für eine unkomplizierte Besichtigung von Avignon
  • Avignon Passion: Rabatte für die ganze Familie
Wer ist Deborah Pam?
Wer ist Deborah Pam?