Was machen?

Besuchen Sie
Frankreich 

Rundreise zu außergewöhnlichen Kulturstätten oder Wanderungen zu den Gipfeln. Romantische Fahrt zu zweit entlang der Weinstraße oder Kreuzfahrt mit den Kindern... Welche Frankreichreise werden Sie diesmal unternehmen?

Ein fotografischer Spaziergang durch Orléans mit Monsieur Lamoureux

Die Kathedrale Sainte-Croix in Orléans
Anthony ist Geschichts- und Architekturfan. Er schlägt uns einen fotografischen Spaziergang durch seine schöne Geburtsstadt Orléans vor.
Entspannung im Parc Floral

Der ruhige Parc Floral in Orléans La Source an der Grenze zur Sologne ist ideal zum Ausspannen und Schmökern mitten in der Natur.

Die Quelle des Loiret

Auch die Quelle des Loiret, dem das Departement seinen Namen verdankt, ist ideal zum Entspannen. Wasser und Natur unweit der Hektik der Stadt.

Die Bögen des Pont George-V

Die Loire, die auch der „königliche Fluss“ genannt wird, durquert Orléans mit wilder Schönheit. Ein Stück Natur, das man bei jedem Wetter beobachten, hören, schätzen kann.

Das Loire-Ufer bei Einbruch der Nacht

Wenn man am ehemaligen Hafen von Orléans bei Sonnenuntergang an der Loire entlangspaziert, erzeugen die Lichtspiele und die „Toues“, die typischen Loire-Boote, die sich im Wasser spiegeln, eine magische Stimmung, die man nur hier findet.

Die Fachwerkhäuser

Der historische Stadtkern von Orléans zieht sich am Loire-Ufer entlang, das ein ideales Spielfeld für Jogger und Touristen ist.

Orléans erwacht

Langsam erwacht die Stadt. Ein Spaziergang in den noch leeren Straßen mit den Lichtspielen an den Häuserfassaden entführt uns in eine andere Welt.

Ein Stück Natur in der Stadt

Erkunden wir die wunderschön renovierte historische Altstadt, die auch viel Grün bietet. Erholsame Natur in der Stadt.

Herrenhaus

In einer Postkartenlandschaft erheben sich wunderschöne Bauwerke aus einer glorreichen Vergangenheit.

Die Stadt der Jungfrau von Orléans

In der Mitte der Place du Martroi scheint uns die Statue der Jungfrau von Orléans den Weg zur Kathedrale zu weisen.