Annecy: See, Berge und reine Luft

Wenn Sie Annecy noch nicht kennen, dann gibt es verschiedene Sensationen der Vorfreude auf Ihre Reise. Zunächst einmal sprechen alle von dem reinsten See Europas, der zu den größten Seen Frankreichs gehört. Zweitens ist dieser wunderschöne See von den Alpen umgeben. Drittens hat sich das historische Stadtzentrum mit seinen malerischen Flusskanälen in ein kleines Venedig verwandelt. Dies ist das bevorzugte Ziel der Franzosen, sowohl zum Wohnen als auch zum Besichtigen. Begleiten Sie uns!

Lac d'Annecy

Annecy in der französischen Region Auvergne-Rhône-Alpes gehört zu diesen Orten, an denen man nicht vorbeifährt, wo man sich sofort zu Hause fühlt und wo die Stimmung immer gut ist. Und der wunderschöne See trägt noch dazu bei. Mit 25 km² ist er der zweitgrößte See des Landes.

Bereits im kleinen Sporthafen spüren Sie diese Vibrationen. Von dort können Sie diesen natürlichen Gletschersee zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf einem asphaltierten Weg erkunden (ca. 40 km). Verschiedene Wassersportarten bieten sich an. Baden Sie an einem der Sandstrände, besuchen Sie am ersten Samstag im August die größte pyrotechnische Show Europas oder bewundern Sie die wunderschöne Landschaft an Bord eines Kreuzfahrtschiffes.

Am Anlegesteg finden Sie verschiedene Anbieter zum Überqueren des Sees und können verschiedene Optionen auswählen (Zwischenhalt, Essen). Wir fuhren 1 Stunde lang mit dem Schiff der Compagnie des Bateaux ohne Zwischenhalt und Essen und waren sehr zufrieden.

Ort: Anlegestelle Annecy

Das Venedig der Alpen

Dann empfehlen wir Ihnen die Besichtigung der historischen Altstadt. Sie ist nicht sehr groß, aber farbenfroh und gemütlich. Ihr mittelalterlicher Stil mit den verschiedenen Kanälen gab ihr den Namen „Venedig der Alpen“. Der Thiou, kleinster Fluss Frankreichs, ist der natürliche Abfluss des Sees.

Oben von der Burg aus, der früheren Residenz der Grafen von Genf, haben Sie wunderschönen Ausblick auf das Stadtzentrum und die Naturumgebung. Besichtigen Sie unbedingt das alte Gefängnis und den Justizpalast Palais de l’île auf einer kleinen Insel, die Kathedrale Saint-Pierre aus dem 16. Jahrhundert und versäumen Sie nicht, in der Auberge du Lyonnais frischen Fisch direkt aus dem See zu probieren.

Fällt Ihr Besuch auf einen Dienstag, Freitag oder Sonntag, finden Sie auf dem lebhaften Bauernmarkt morgens lokale Erzeugnisse.

Ort: Historisches Stadtzentrum von Annecy

Außerhalb der Stadtmauern

Das alte Stadtzentrum wird durch zwei der vier Originalstadttore geschützt. Außerhalb der imaginären Mauern finden Sie auch interessante Plätze für eine Besichtigung sowie fotogene Gässchen mit Juwelieren, Uhrmachern, Designern und Modegeschäften.

Im Verkehrsverein von Annecy, der gemeinsam mit einem Theater und einer Bibliothek in einem Glasgebäude untergebracht ist, erhalten Sie nützliche Informationen über die französische Stadt und ihre Umgebung (Haute Savoie und Auvergne-Rhône-Alpes). Entspannen Sie sich gegenüber auf einer der großen Rasenflächen (Jardins de l’Europe und Champ de Mars) direkt am See und bewundern Sie den Sonnenuntergang.

Ort: 1 Rue Jean Jaurès

Praktisch gelegenes Hotel

Annecy ist in der Region wegen der Entwicklung seiner Wirtschaft und des Fremdenverkehrs bekannt. 73 % der Besucher kommen laut Daten aus 2019 aus Frankreich und 27 Prozent aus dem Ausland (hauptsächlich Schweiz, Großbritannien, Italien, Deutschland und den USA), das sind insgesamt 3 Millionen Besucher pro Jahr. Die französische Stadt mit Grenzen zur Schweiz und Italien bietet ca. 50 Hotels für jeden Geschmack und Budget. Es gibt sehr praktisch gelegene Hotels wie das Hotel Allobroges Park, nur 50 m vom Hauptbahnhof, fünf Gehminuten vom See und mitten in der Stadt.

Ort: 11 Rue Sommeiller

Erholung im Luxus

Die natürlichen Vorzüge von Annecy, das sowohl im Sommer als auch im Winter als beliebtes Urlaubsziel gilt, und der Trend zum „Slow life“ sind wichtige Anzeichen dafür, dass der Fremdenverkehr in der Stadt weiterhin zunehmen wird. Die Gruppe Lavorel Hotels hat dies 2018 bereits verstanden und eröffnete das Fünfsternehotel Black Bass Hotel.

Das Design und die innovativen Anlagen, Zimmer und Restaurant gehören zu den Vorzügen, doch der Höhepunkt ist eindeutig seine Lage: Gärten mit Schwimmbad, atypische Räume, großartige Ausblicke und privater Zugang zum See. Wenn Sie dort nicht wohnen, kein Problem. Sie können auf der Terrasse einen guten französischen Tropfen genießen und die reichhaltige Fusionsküche probieren. Es lohnt sich.

Ort: 921 Route d'Albertville

Die Alpen

In der Stadt des Departements Haute Savoie gibt es keine Postkarte oder Instagram-Foto ohne die Berge: vom höchsten Gipfel Tournette mit 2.350 m bis zum niedrigsten Hügel mit 448 m. Bei klarem Wetter können Sie sogar die Spitze des berühmten Mont Blanc (4810 m) bewundern.

Das größte Vergnügen ist das Erkunden des Sees, dessen mediterrane Flora der alpinen Gegend einen tropischen Touch verleiht. Wer fit und gesund ist, verfügt über Dutzende Möglichkeiten, die unberührte Natur zu genießen. Dazu gehört das Gleitschirmfliegen. Annecy ist eines der besten Urlaubsziele in Frankreich und Europa für diese Sportart. Über 150.000 Fans praktizieren diesen Sport und starten hier vom Col de la Forclaz, der auch als fantastischer Aussichtspunkt gilt.

In der Umgebung von Annecy können Sie die Gorges du Fier, einen breiten Canyon über den Fluss Le Fier, das Naturschutzgebiet Bout du Lac oder den Wasserfall Cascade de la Gruta von Seythenex besichtigen.

Ort: Col de la Forclaz

Nachhaltiger Tourismus

Annecy hat auch eine kleine kulinarische Parzelle, die dank der großen Küchenchefs beständig wächst, nicht zuletzt wegen Laurent Petit, eines kreativen Küchenchefs, der kürzlich seinen dritten Michelin-Stern für seine nachhaltige Küche erhielt.

Die typischen Gerichte der Stadt, die Sie probieren sollten, sind das Käsefondue (geschmolzener Käse im Steinguttopf mit Brot), La Tartiflette (gekochte Kartoffeln vermischt mit Speck und gratiniert mit Käse aus der Region), und die Forellen aus dem See. All dies gibt es ganz einfach im Restaurant L'Etage im Stadtzentrum.

Versäumen Sie nicht die Orte, die die lokale Kultur und den nachhaltigen Tourismus fördern. Dazu gehört Armony Saveurs, Les Haras. Das ehemalige Gestüt ist heute ein angenehmer Ort im Freien für nachhaltige Gerichte und leckere Säfte in guter Gesellschaft.

Ort: 19 Rue Guillaume Fichet

Annecy 

Noch mehr
erfahren