10 magische Baumhäuser in Frankreich

Seit nunmehr 10 Jahren wachsen auf Frankreichs Bäumen seltsame Früchte: Von Nord bis Süd, von Ost nach West sprießen die Baumhäuser und bieten abwechslungsreiche Übernachtungsmöglichkeiten. Wir stellen Ihnen Angebote aus allen vier Ecken Frankreichs vor.

Baumhäuser in Hauts-de-France : Paris ist so nah – und doch so fern

"Amarante", "Indigo" oder "Souffle d'émeraude": Schon die Namen der Baumhütten verraten, wieviel Sorgfalt in die Architektur und Dekoration der Häuser geflossen ist. Von den auf Stelzen stehenden Behausungen überblickt man ein 15 Hetar großes Naturschutzgebiet. Nördlich vom Ort Compiègne gelegen, etwa hundert Kilometer von der Hauptstadt entfernt, ist die Domaine des étangs bleus der ideale Ort für alle, die ihren Paris-Aufenthalt mit eine außergewöhnliche Nacht inmitten von Bäumen kombinieren möchten.
Zur Webseite (Externer Link)

Nördlich von Paris, zwischen Chantilly, Senlis und Compiègne, bieten die Baumhäuser “Luxus in freier Wildbahn”. Wählen Sie zwischen verschiedenen Baumhaustypen, wie “Duo”, “Spa” oder “Familie” und genießen Sie den Aufenthalt in den Baumhäusern, die allesamt mit fließend Wasser, Elektrizität und Duschen ausgestattet sind. Auf der Speisekarte finden Sie ausschließlich lokale Produkte. Aber das Highlight sind zweifellos die Lov'Nid Spa Kabinen. Die etwas seltsam aussehenden, hängenden Kugeln gewähren mit ihrem Glasdach einen freien Blick auf den Sternenhimmel. Von den selben Desigern wurden übrigens auch die Baumhäuser "Cabanes des Grands lacs" in Franche-Comté entworfen.
Zur Webseite (Externer Link)

Baumhäuser in den Vogesen: ein Erlebnis zu Boden oder in der Höhe

Unmittelbar neben dem Freizeitpark Bol d'air im französischen Vogesenmassif gelegen, bietet La Clairière aux cabanes sechs Baumhütten, darunter die große Hütte "Tribu perchée", die Platz für bis zu elf Übernachtungsgäste bietet. Neben den Baumhütten werden zudem ebenerdige, aber ebenso ungewöhnliche Unterkünfte geboten.
Zur Webseite (Externer Link)

Baumhäuser in der Bretagne: ungewöhnliche Abwechslung

Baumhäuser namens "Sterenn", "cabane Folenn", "cabane Pradan" oder die "cabane Neh er lenn": Es ist eindeutig... Wir sind in der Bretagne, genauer gesagt im Süden von Morbihan. Hier haben Myriam und Arno seit 2006 diverse Baumhäuser erbaut, die höchsten von ihnen in 10 Meter Höhe. Und nicht nur Baumhäuser können hier für eine Übernachtung gebucht werden, auch Jurten, Wohnwagen, Zelte und ein Chalet lappländischer Art stehen in Dihan zur Verfügung. Eine gelungene Abwechslung zur typischen Urlaubsunterkunft!
Zur Webseite (Externer Link)

Baumhäuser in der Region Bordeaux: Ein Baum für sich allein

Im Park des Schlosses Château des Enigmes, in der Region Charente-Maritime, etwa eine Stunde nördlich von Bordeaux, ist für jeden das richtige Baumhaus zu finden. Verliebte genießen die Intimität der "Paarkabinen", während Familien reichlich Platz in den "Familienkabinen" finden. Apropos Kinder: Bei einer Schatzsuche kann man das Château d'Usson besichtigen, ein erstaunliches Renaissance-Gebäude, das Ende des 19. Jahrhunderts Stein für Stein an seinen heutigen Standort gebracht wurde!
Zur Webseite (Externer Link)

Hütten von über 8 Metern Höhe: Das ist die einzigartige Architektur von Cap Cabane, das inmitten der Kiefern des regionalen Naturparks Landes de Gascogne, eine Stunde südlich von Bordeaux, liegt. Ein Ort, der weniger als romantischer Rückzugsort, denn als Mini-Ferienclub inmitten der Natur gedacht ist. Hier gibt es „genügend Platz, für denjenigen, der die Ruhe sucht, aber auch ausreichend Menschen, damit die Kinder neue Freunde finden können.“
Zur Webseite (Externer Link)

Baumhäuser in Biarritz-Baskenland: in der Mitte entspringt ein Fluss

Auch im baskischen Cambo-les-Bains können Sie inmitten von Bäumen nächtigen. Die drei Hütten, die unverwechselbar baskisch aussehen, stehen allerdings auf einem “Stahlbaum”. In 9 Metern Höhe thront der sogenannte “Taubenschlag” mit einem privaten Spa und einer runden Terrasse, von der aus Sie den wunderschönen Blick auf die Hügel und den Fluss Nive genießen können.
Zur Webseite (Externer Link)

Baumhäuser in Okzitanien-Südfrankreich: Kopfüber ins Wohlbefinden

In Pella Roca, unmittelbar vor den Toren des Naturparks Causses du Quercy (75 Minuten nach Toulouse, 2 Stunden nach Bordeaux) ist man mit der Welt des Luxus vertraut. Auf einer 9 Hektar großen Fläche, welche aus Trüffelfeldern, Heide und Wald besteht, erwarten Sie Baumhäuser, die mit privatem Jacuzzi und Sauna ausgestattet sind. Die glücklichen Gäste finden hier sogar ein Schwimmbad und einen Tennisplatz.
Zur Webseite (Externer Link)

Baumhäuser im Tal der Dordogne: Luxuriös, ruhig und sinnlich

Inmitten der 40 Hektar Eschen-, Buchen-, Eichen- und Mammutbäume des Corrèze-Guts von Salagnac im Tal der Dordogne befinden sich die Baumhauswürfel, die von der Innenarchitektin Apolline Terrier entworfen wurden. "Ökologische Luxuskabinen für maximalen Komfort" mit Kochnische, Duschbad,WLAN und einer Dekoration, die alles andere als rustikal daherkommt.
Zur Webseite (Externer Link)

Mit den "Burgen in den Bäumen", die das Gut Puybeton im Périgord anbietet, betreten wir eine neue Dimension. Bequeme Kabinen (WLAN, Fernseher, italienische Dusche, Minibar, Nordisches Bad...), ergänzt durch einen schönen Infinity-Pool und kleine "Gastro"- oder "Bistro"-Schalen, in denen Foie Gras und Entenbrust im Mittelpunkt stehen.
Webseite (Externer Link)

Weitere Informationen:

Auf der Internetseite "Baumhäuser in Frankreich" - "Cabanes de France (Externer Link) " (frz.) finden sich mehr als 200 Orte, die Übernachtungen in Baumhäusern und anderen ungewöhnlichen Unterkünften anbieten.