Jetzt in Frankreich

Nicht
verpassen 

Festivals, Ausstellungen, Konzerte oder Großveranstaltungen… Auf France.fr ist wie überall in Frankreich immer was los.

Was machen?

Besuchen Sie
Frankreich 

Rundreise zu außergewöhnlichen Kulturstätten oder
Wanderungen zu den Gipfeln. Romantische Fahrt
zu zweit entlang der Weinstraße oder Kreuzfahrt mit den Kindern... Welche Frankreichreise werden Sie
diesmal unternehmen?

Worauf warten wir noch? Gehen wir feiern!

Man hat euch versprochen, dass Paris, Lyon, Marseille, Bordeaux, Lille und Nizza bei Nacht noch viel schöner sind als am Tag, und das nicht nur, weil ihr in einem Ibis Hotel seid? Auf Städtetrips chillt ihr gerne an angesagten Orten? Wir verraten euch, wo!

Marseille, auf zur Frische!

Eine alte Tabakfabrik wurde in einen lebhaften Ort verwandelt, in dem sich Veranstaltungs- und Konzerträume an Restaurants, Cafés, Ausstellungsräume, Gemeinschaftsgärten, Spielplätze, Street Art und an einen Skatepark reihen. La Friche de Belle de Mai besteht aus 45.000 m² im Herzen von Marseille, davon eine 8.000 m² große Dachterrasse, die Generationen und neue Trends auf besondere Art vereint… Die Rooftopbar R2 ist DIE angesagte, künstlerisch und kulturelle Dachterrasse unter den Hafenterrassen „Terrasses du Port“ – hier sitzt man zwischen Meer und Himmel und möchte am liebsten für immer bleiben.
Unser Übernachtungstipp:
Ibis Budget Marseille La Valentine (Externer Link)

musee-des-Confluences copyright-Quentin-Lafont

Lyon gibt den Ton an

Die Nuits Sonores im Mai, die Nuits de Fourvière im Sommer und das Lichterfest im Dezember vereinen Designer, Graphiker, bildende Künstler und andere Videokünstler… Auf den Straßen oder auf den Hängen des Stadthügels Croix Rousse in Lyon ist immer viel los, egal zu welcher Jahreszeit. Ihr habt immer noch Lust auf mehr? Dann geht zum Sucre, einem Club auf dem Dach der ehemaligen Zuckerfabrik im In-Viertel Confluence. Konzerte, Apéros, Ausstellungen… das ist genau das Rooftop, das ihr braucht! Vor allem, weil direkt nebenan gerade der Azar aufgemacht hat - der schönste Club Frankreichs mit perfektem Soundsystem und einzigartiger Lichtshow.
Unser Übernachtungstipp:
Ibis Budget Lyon Confluence (Externer Link)

Nizza und sein Marais-Viertel

An der Prom’, der Promenade des Anglais, führt kein Weg vorbei! Die beste Stimmung ist für gewöhnlich entlang der Place du Pin und der Rue Bonaparte. Das angesagte ehemalige Industrieviertel zwischen der Place Garibaldi und dem Hafen wird auch „Petit Marais niçois“, das „kleine Marais-Viertel von Nizza“ genannt. Tagsüber schlendert man hier durch kreative Boutiquen und kauft angesagte Marken, nachts öffnen Bars, Clubs und Restaurants ihre Türen und sorgen für Stimmung. Ganz wie im Pariser Marais-Viertel sind Nachtschwärmer hier ungezwungen und gay friendly unterwegs. Auch Kunst und Kultur sind mit dem MAMAC, dem Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, gleich um die Ecke. Übrigens sollte man sich die schöne Aussicht von den Museumsterrassen aus nicht entgehen lassen.
Unser Übernachtungstipp:
Ibis Budget Nice Californie Lenval (Externer Link)

Bordeaux, ein guter Ausgangspunkt

Die Place de la Victoire mit dem Obelisken und den zwei gigantischen Schildkröten ist einer der belebtesten Orte der Stadt - ein guter Treffpunk, um in den Abend zu starten. Ein Viertel, das es unbedingt zu erkunden gilt, ist das Bassins à flot, das in neuem Glanz erstrahlt. Auch das renovierte Fährschiff I.Boat, mal Kantine, mal Disko oder Konzerthalle (mit einem Faible für Electro), ist ein angesagter Treffpunkt.
In direkter Nähe liegt auch der ehemalige U-Boot-Stützpunkt, ein gigantischer Bunker, in dem zeitgenössische Ausstellungen, Konzerte und Veranstaltungen stattfinden… mehr Underground-Atmosphäre geht nicht!
Unser Übernachtungstipp:
Ibis Bordeaux Centre Bastide (Externer Link)

Skate park, Bercy Paris-David Lefranc - Paris Tourist Office

Feiern gehen in Paris

Das 19. Arrondissement in Paris ist in jeder Hinsicht ein absolutes Muss. Macht einen romantischen Spaziergang am Canal Saint-Martin oder auch am Canal d’Ourcq, der in den letzten Jahren vor allem junge Leute anzieht. Am Ufer des Bassin de la Villette geht es alternativ, kreativ und gelegentlich auch etwas verrückt zu. Hier sind die Clubs und Konzertsäle (Le Cabaret sauvage, l’Espace B, Le Trabendo, Le Point Ephémère…), Bars und Terrassen (Le Bar Ourcq, Le Bellerive…) immer gut besucht. Unser Favorit: Das Hausboot Antipode, die ideale Kombi zum Essen gehen, Chillen, für viele nette Begegnungen und Kulturveranstaltungen.
Unser Übernachtungstipp:
Ibis Budget Paris-La-Villette (Externer Link)

Lille: der heiße Norden

Viele Studenten und beste Feierlaune sind im Quartier de la République garantiert. In den Straßen Masséna und Solférino gibt es die größte Anzahl an Bars, Restaurants, Clubs und viele weitere Orte, die die einheimischen Jugendlichen jede Woche ab donnerstags regelmäßig besuchen. Geht ins Atomic für rockige Stimmung oder la Plage, um Cocktails zu trinken - die Füße im Sand! Auch rund um den Markt von Wazemmes und den Bahnhof Saint-Sauveur ist immer gute Stimmung. Der ehemalige Güterbahnhof wurde so umgebaut, dass dort neuerdings am laufenden Band Partys, Konzerte und Ausstellungen rund um das gemütliche Bistro Saint-So stattfinden.
Unser Übernachtungstipp:
Ibis Syles Marcq-en-Baroeul (Externer Link)

Werbung - externer Link
325x275-IbisPourIbisDE
Werbung - externer Link
325x275-IbisPourIbisDE