Jetzt in Frankreich

Nicht
verpassen 

Festivals, Ausstellungen, Konzerte oder Großveranstaltungen… Auf France.fr ist wie überall in Frankreich immer was los.

Was machen?

Besuchen Sie
Frankreich 

Rundreise zu außergewöhnlichen Kulturstätten oder
Wanderungen zu den Gipfeln. Romantische Fahrt
zu zweit entlang der Weinstraße oder Kreuzfahrt mit den Kindern... Welche Frankreichreise werden Sie
diesmal unternehmen?

7 unvergessliche Dinge, die man in der Lagune von Mayotte machen kann

Mayotte zählt rund 30 kleine Inseln - eine ideale Landschaft für die Küstenschifffahrt.
Zwischen kleinen Inseln und Sandbänken schippern, mit Wasserschildkröten schwimmen, Buckelwale beobachten oder dieses Paradies auf Erden im Ultraleichtflugzeug aus der Vogelperspektive bewundern – es mangelt nicht an Möglichkeiten, den ersten marinen Naturpark in Übersee zu erkunden.
In einem Pass tauchen

Wunderschöne Korallen in allen Farben des Regenbogens, Barrakuda-Schwärme, Adlerrochen und weit draußen im Meer Hammerhaie – angehende und erfahrene Taucher werden beeindruckt sein von dieser außergewöhnlichen, von einem doppelten Korallenriff umgebenen Lagune. Der so genannte „S-Pass“ am östlichen Riff ist der bekannteste Tauchspot in der Lagune. Über eine Strecke von 4 Kilometern hinweg reihen sich in diesem S-förmigen Durchgang vom Meer in die Lagune ein Dutzend Tauchplätze aneinander, an denen man Zackenbarsche, Büffelkopf-Papageifische, Meeresschildkröten und Graue Riffhaie sehen kann. Ein wahres Aquarium in der freien Natur!

Mit Grünen Meeresschildkröten schwimmen

Am schönsten Strand der Insel, N’Gouja, über den zerzauste Affenbrotbäume wachen, rüsten wir uns mit Schwimmflossen, Maske und Schnorchel aus, um bei Flut mit den Grünen Meeresschildkröten zu schwimmen. Sie lieben die Seegraswiesen nur wenige Meter vom goldenen Sandstrand entfernt, und da sie es gewohnt sind, auf Schwimmer zu stoßen, lassen sie sich beobachten und man kann ihnen problemlos hinterherschwimmen. Man sollte sie nur nicht berühren!

Buckelwale beobachten

Zwischen Juli und Ende Oktober haben Sie eine gute Chance, in der Lagune von Mayotte die spektakuläre Show der Buckelwale mit eindrucksvollen Kopfsprüngen und Hüpfern zu sehen, denn in der Zeit wandern diese Giganten des Meeres (Länge 11 bis 18 Meter) von ihrem Sommerquartier in der Antarktis in die warmen Gewässer des Indischen Ozeans, um sich dort fortzupflanzen. Nehmen Sie an der Beobachtungssafari eines Tour Veranstalters teil, der sich diesen Säugetieren unter Beachtung der Regeln für ihr Wohlergehen nähert.

Im Einklang mit den Delfinen schwimmen

Wenn zwischen April und Juni ein Schatten unter der Wasseroberfläche tanzt, ist das sicherlich ein Manta-Rochen, der am Korallenriff entlangschwimmt. Ein Stück weiter freuen sich die Passagiere des Beobachtungsbootes, die Rückenflossen eines Delfinschwarms zu sichten. Manchmal tanzt eine freundliche, anmutige Eskorte von Hunderten Delfine einem Boot hinterher. Die Begegnungen mit den Meerestieren und das Anlegen an den Lots de Robinson sind die Highlights der Bootsausflüge auf die Lagune. Für Kids ist das Abenteuer pur!

Aus der Vogelperspektive

Die Lagune aus der Vogelperspektive zu betrachten, ist ein unvergessliches Erlebnis. Bewundern Sie von Korallenteppichen gesäumte und von Vegetation überwucherte kleine Inseln, mit dem türkisfarbenen Wasser kontrastierende, strahlend weiße Sandbänke, die permanent ihre Form verändern, undurchdringliche Mangroven, die ganze Teile der Küste dunkelgrün färben, und traumhafte Sandstrände, über die sich Kokospalmen neigen. Nicht zu vergessen das in einen Ring aus Gischt gefasste doppelte Korallenriff. Ein Flug über die Lagune im Ultraleichtflugzeug ist ein Highlight jedes Mayotte-Aufenthalts.

Die Magie der Mangrove erleben

Zwischen Land und Meer bildet die Mangrove ein einzigartiges, geheimnisvolles Ökosystem bestehend aus mehreren Arten von Mangrovenbäumen, die für Larven und Jungtiere zahlreicher Fische und Schalentiere eine geschützte „Kinderstube“ bilden. Bei Ebbe kann man zwischen den Luftwurzeln der Mangrovenbäume herumklettern. Noch schöner ist es aber, die Mangrove bei Flut an Bord einer Piroge zu erleben. Wie wäre es mit einem Besuch im Dorf Bandrele, wo eine Frauengemeinschaft nach einem altüberlieferten Rezept Mangrovensalz herstellt?

Auf der Lagune paddeln

Was gibt es Besseres als ein Brett, ein Paddel, einen Sonnenhut und eine Sonnenbrille, um die Lagune von Mayotte im eigenen Rhythmus zu erkunden, sei es sportlich oder eher beschaulich? Auf dem Wasser stehend versucht man, die Rückenflosse eines Delfins zu sichten, beobachtet die Felsküste und die kleinen Buchten und legt dann an einem menschenleeren Strand an, der nur über das Meer zugänglich ist. Allein auf der Welt.

Anreise nach Mayotte