Die schönsten Motorradtouren auf Korsika

Zwischen Bergen und Meer lassen die Landschaften Korsikas das Herz aller Motorradfahrer höher schlagen. Ob Etappentouren, Kurzstrecken oder Tagesausflüge – wir stellen Ihnen einige der schönsten Routen der kurvenreichen Insel vor.

Motorradtouren im nördlichen Teil der Insel

Zwischen den Wäldern der Pinia, grünen Tälern und schönen Stränden (Plage de la Nonza, Bucht von Calvi, Alistro de San Guiliano, Strand von Tamarone) sowie versteckten Dörfern wie Lumio, Sant’Antonino, Aregno, Speloncato, Pigna, Belgodère findet man im Norden von Korsika abenteuerreiche Routen mit unvergleichlichen Ausblicken.

Route 1: Erkundung des Cap Corse

150 km – 3 Stunden Fahrtzeit, von Bastia nach Saint-Florent

Los geht‘s in der Hafenstadt Bastia, um die Halbinsel Cap Corse mit dem Motorrad zu erkunden. Fahren Sie über die im Hinterland gelegene D31 nach Erbalunga, wo man ein wunderbares Panorama auf Meer und Berge genießt. Von hier aus geht es weiter über die D80 durch Maccinaggio (ideal für eine Tankpause) und anschließend nach Centuri. Diese Gemeinde gilt als größter Langustenhafen Frankreichs. Wunderbare Küstenlandschaften mit weitläufigen Kurven erwarten Sie auf der Strecke der D33 mit einem Abstecher nach Canari, um schließlich Albo zu erreichen. Nicht zum Schwimmen gehen, jedoch ideal für ein Picknick geeignet, ist der Strand von Nonza. Schließlich fahren Sie über die D80/D81 in die für ihren Wein berühmte Stadt Saint-Florent (Restauranttipp: La Sassa).

Route 2: Zwischen Désert des Agriates und korsischen Bergdörfern

100 km – 3 Stunden Fahrtzeit, von Saint- Florent nach Calvi

Diese Tour beginnt auf der D81 in Richtung Désert des Agriates, einem wüstenartigen Küstenstreifen westlich von Saint-Florent. Anschließend verlassen Sie das Gebiet, um auf die kurvenreiche Küstenstraße T30 zu fahren. Nach einiger Zeit ändert sich die Umgebung und es wird ländlicher. Achtung: Unterwegs könnten Sie auf Kühe treffen, die frei herumlaufen! Ein schönes Panorama bietet vor allem die von Oliven- und Kaktusfeigenbäumen übersäte Berglandschaft. Über die RT 301 kommen Sie nach Belgodère mit seinem kleinen Dorfplatz. Nach einer kurzen Pause wird die Reise auf der D71, die über hoch gelegene Dörfer in den Bergen führt, fortgesetzt. Ziel der Motorradtour ist der Hafen von Calvi (T30).

Route 3: Über den Pass von Palmarella bis in die Calanche

100 km – 2h30 Fahrtzeit, von Calvi nach Porto

Diese Route führt sie in die schöne Macchia, die sich nicht nur zum Motorradfahren, sondern auch zum Wandern eignet. Abfahrt in Calvi in Richtung Calenzana, ein am Fernwanderweg GR20 gelegenes Dorf, das Sie unbedingt erkunden sollten. Folgen Sie nun der D81 Richtung Galéria. Auf dieser Strecke durqueren Sie eindrucksvolle Landschaften, bevor es den Palmarella-Pass hinaufgeht, der einen tollen Blick über Korsika bietet. Bergab finden sich auf dem kurvenreichen Pass zahlreiche pittoreske Dörfer, deren Terrassen zu einer Kaffeepause einladen. Endspurt nach Porto! Sie erreichen den Badeort von der Küste aus und können hier eine kleine Schwimmpause einlegen, die Felsenlandschaft Calanche de Piana, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, besichtigen oder aber das Naturschutzgebiet Scandola erforschen.

Motorradtouren im südlichen Teil der Insel

Auch im Süden Korsikas findet man traumhafte Motorradrouten. Während der Fahrt sollten Sie unbedingt einige Zwischenstopps einlegen: zum Baden in der Bucht von Solenzara, für Wanderungen, z.B. am Bavellapass, und natürlich, um die Städte zu besichtigen, damit auch das abwechslungsreiche Kulturprogramm der Insel nicht außer Acht gelassen wird.

Route 4: Wasserfälle und Berge

100 km – 2,5 Stunden Fahrtzeit, von Corte nach Ajaccio

Von Corte, einer kleinen Gemeinde im Inland, führt diese Tour Richtung Hauptstadt Ajaccio. Bevor Sie die eigentliche Route starten, sollten Sie jedoch über die kurvenreiche Talstraße D623 einen Abstecher zu den Gorges de la Restonica unternehmen - das Restonica-Tal bietet romantische Fotomotive! Anschließend geht es zurück, um über die T20 gen Süden zu fahren. Legen Sie nach etwa 40 Kilometern einen weiteren Zwischenstopp in Bocograno ein, um den höchsten Wasserfall Korsikas, die „Cascade du Voile de la Mariée“, zu besichtigen (über D27 ). Nach weiteren 45 km Fahrt mit tollem Panorama erreichen Sie Ajaccio, wo ein Besuch der Altstadt, insbesondere des Geburtshauses von Napoleon Bonapartes, zum Pflichtprogramm gehört.

Route 5: Küstentour um Bonifacio

50 km - 1 Stunde Fahrtzeit, in der Umgebung von Bonifacio

Wer nur eine kurze Motorradtour unternehmen möchte, kann beispielsweise die Gegend um Bonifacio mit ihrer wilden Küste erkunden. Tipps für einen Zwischenstopp: Ausblick von der Caverne du Gouvernail, die Steilküsten Falaises de Bonifacio, Strand von Tonnara, Leuchtturm Phare de Pertusato (südöstlich von Bonifacio). Anschließend bleibt genug Zeit, durch die verwinkelten Straßen zu schlendern und den Hafen von Bonifacio zu besichtigen.

Route 6: Rundweg durch die Region Alta Rocca

90 km - 3 Stunden Fahrtzeit, von Porto Vecchio nach Zonza und zurück

Die Tour startet in Porto Vecchio in der Region Alta Rocca, um über die D386 in den Wald von Ospedale zu gelangen. Auf dieser Strecke durchqueren Sie viele kleine Dörfer, in denen Sie das schöne Wetter auf einer Caféterrasse genießen können. Vorbei am See Ospedale und nach unzähligen Kurven erreichen Sie das Bergdorf Zonza. Nach einer Stärkung geht es über die D268 und die D59 zurück in Richtung Porto Vecchio. Alternativ können Sie die Route auch von Zonza in Richtung Sari-Soleranzara fortführen, um einen Strandtag an der Plage de Canelle einzulegen. Auch unterwegs finden sich viele Sehenswürdigkeiten für schöne Pausen oder Wanderungen (z.B. die Wasserfälle Polischellu und Piscia di Gallo, Wanderungen am Bavellapass).

Praktische Infos

  • Ideale Reisezeit zum Motorradfahren: Frühlings- und Herbstsaison

  • Unterkünfte auf Korsika (Externer Link)

  • Unterkunftstipps von Reisebuchautor und Motorradtourguide Christoph Berg: Hôtel Cyrnéa in Bastia, Hôtel St. Joseph in Algajola (15km von Calvi), Hôtel Le Bélvedère in Porto, Campingplatz U Sommalu (20 km von Ajacchio), Hôtel des Etrangers in Bonifacio, Hôtel Le Porto-Veccio in Porto-Vecchio

  • Motorradverleihe: In den Städten Bastia, Ajaccio und Calvi gibt es die größte Auswahl an Anbietern

  • Reiseführer: Motorrad-Reiseführer Korsika (Highlightsverlag (Externer Link) ), Korsika (Michael Müller Verlag)

  • Anreise: Am einfachsten ist eine Anreise per Fähre, z.B. mit Corsica Ferries. Unser Tipp: Bis zum 30.09.2019 ist die Motorradmitnahme schon ab 10 € möglich. Die genauen Angebotsbedingungen sind auf der Webseite von Corsica Ferries einsehbar: www.corsica-ferries.de (Externer Link)

Korsika 

Noch mehr
erfahren