Interview mit Jean Renard - Tipps für Ihren Aufenthalt auf Korsika

Der Journalist und Autor Jean Renard liebt Inseln im Mittelmeer. Korsika hat es ihm ganz besonders angetan. Wir haben ihn nach persönlichen Tipps zu seiner Lieblingsinsel befragt.

Was ist Ihr persönlicher Lieblingsort auf Korsika?

Ein ganz einfacher Parkplatz im Westen der Insel. Nach langer, kurvenreicher Fahrt durch die bizarren Felsformationen der Calanches von Piana – übrigens Unesco-Weltnaturerbe – öffnen sich am südlichen Ende die Berge zu einem fantastischen Blick aufs Meer.

Was sollten Besucher, die zum ersten Mal auf Korsika sind, unbedingt erleben?

  • Im Norden: Ein ausgiebiges Frühstück in Nonza hoch überm Strand, dann ein Ausflug zur berühmten Kirche San Michele de Murato.
  • Im Osten: Mittagessen in den Gassen von Porto Vecchio, danach an den Traumstrand von Palombaggia.
  • Im Süden: Eine Bootsfahrt mit Blick auf die aberwitzige Klippenstadt Bonifacio, anschließend einen Kaffee auf der Klippe mit Blick auf die Boote.
  • Im Westen: Der unwiderstehlich kitschige Sonnenuntergang von Ile Rousse und zum Abendessen ins Felsendorf Sant’Antonino.
  • In der Mitte: Die wirklich spektakuläre Bahnfahrt von Ile Rousse durch die Berge in die alte Hauptstadt Corte.

Ihr regionales Lieblingsessen?

Ragoût Sanglier – vom, siehe Asterix Band 20, gezähmten Wildschwein oder ungezähmten Hausschwein. Das konnte nie ganz geklärt werden. Aber man bekommt es überall.

Die Region in 5 Sinnen

  • Geruch: Der unvergleichliche Duft der blühenden Macchia im Frühjahr.
  • Geräusch: Das Klackern der Boule-Kugeln an einem heißen Sonntagnachmittag.
  • Geschmack: Das Kastanien-Bier Pietra. Und wenn ein Münchner das sagt ...
  • Aussicht: Berge und Meer vom Gipfel des Capu di a Veta: Tief unten die glitzernde Bucht von Calvi und mit Einmalumdrehen erhebt sich die atemberaubende hochalpine Kulisse Korsikas.
  • Gefühl: Ein sehr, sehr schweres Herz, sobald die Fähre ablegt und es nach Hause geht.

Was sollte man auf Korsika machen, um sich wie ein Einheimischer zu fühlen?

Mit der Schrotflinte ein Ortsschild durchlöchern.

Noch mehr
erfahren