„Dolce Vita“ auf Französisch

Moderne Chefköche erfinden die traditionelle französische Küche neu und passen sie der internationalen Geschmackspalette an, die sich permanent erweitert. Auf den Speisekarten stehen frische Neuinterpretationen klassischer Gerichte, Erzeugnisse der Jahreszeit sind heute das A und O und kleine Cafés, in denen man handwerklich gerösteten Kaffee kleiner Erzeuger bekommt, schießen wie Pilze aus dem Boden. Die Franzosen haben ihrer klassischen Küche einen modernen Twist verliehen, legen aber auch weiterhin Wert auf die entspannte Stimmung, in der man die kulinarischen Köstlichkeiten und die edlen Tropfen so richtig genießen kann. Es gibt kaum etwas Besseres, als in einem Café seinen morgendlichen Espresso zu trinken, auf einer sonnigen Terrasse zu Mittag zu essen oder zur Aperitif-Zeit das zu kultivieren, was man in Paris so gut kann: sehen und gesehen werden.

Es ist Zeit, die „Süße des Lebens“ zu genießen!