Lichtshow an der Kathedrale von Bayeux (Normandie)

An der Kathedrale von Bayeux in der Normandie findet zweimal jährlich eine große Lichtershow statt. Im Sommer taucht die Abendshow "Les Lumières de la Liberté" den Ort in ein buntes und magisches Lichtermeer. Und im Winter wird bei der "Cathédrale de Guillaume" der Wandteppich von Bayeux auf die Innengemäuer der Kathedrale projiziert.

Der zweihundert Jahre alte Baum der Freiheit, die majestätische Kathedrale von Bayeux und die umgebenden Bauten ergeben zusammen einen fantastischen Ort, an dem sich Künstler frei ausdrücken können. Der im Jahre 1797 gepflanzte Baum der Freiheit befindet sich auf dem "Place de la Liberté" (dt. Platz der Freiheit) im Herzen der mittelalterlichen Stadt.

Das Lichter-Schauspiel im Sommer

Der Baum der Freiheit wird vollständig beleuchtet, d.h. 360°. Zahlreiche Anekdoten der Freiheit, von der Revolution zur "Flower Power-Zeit" über Landung der Alliierten und Martin Luther King, werden auf den Baum projiziert. Dies ist aufgrund der Beschaffenheit des Baumes, sprich seiner unebenen Oberfläche, sowie der gewünschten Rundum-Beleuchtung eine technologische und künstlerische Herausforderung.

Auf die majestätische Kathedrale, aber auch auf die umgebenden Gebäude werden "Gemälde" aus Licht projiziert.

Alle 2 Minuten wechseln die Bilder. Ein Zyklus dauert ca. 40 Minuten, dann fängt die Schleife wieder von vorne an und zeigt Porträts von Martin Luther King, Nelson Mandela, Général de Gaulle und passend dazu wird Musik von Paul Eluard, Mozart oder Debussy gespielt. Zur gleichen Zeit erleuchtet die Kathedrale bis an die Spitze des höchsten Turms in tausend Farben.

Das Lichter-Schauspiel im Winter

Der Wandteppich von Bayeux, der sich im Musée de la Tapisserie in Bayeux befindet, zeigt in Einzelszenen die Eroberung Englands durch Wilhelm den Eroberer, Herzog der Normandie. Der 70 m lange, aufgrund seiner Originalität zum UNESCO-Weltdokumentenerbe gehörende, Teppich kehrt nun jedes Jahr Anfang Dezember für fünf Wochen in jene Kirche zurück, für die er gewebt wurde, die Kathedrale von Bayeux – als multimediales Spektakel für alle Sinne. Jeden Freitag und Samstag können Sie den Teppich im gesamten Chorraum der Kathedrale als Lichterprojektion bewundern, untermalt von musikalischen Klängen.

Die Kathedrale von Bayeux

Die Kathedrale von Bayeux ist ein Meisterwerk romanischer und gotischer Architektur in der Normandie und befindet sich im Herzen des Naturschutzgebietes von Bayeux. Sie befindet sich auf einem Gelände, das vermutlich das alte Forum der gallo-römischen Stadt Augustodurum war. Im Jahr 1077 wurde die Kathedrale Wilhelm dem Eroberer gewidmet und ist Teil eines bemerkenswert gut erhaltenen, bischöflichen Ensembles.

Der Baum der Freiheit

Der Baum der Freiheit von Bayeux ist einer der letzten seiner Art. Er verdankt seinen Namen seinem rasantem Wachstum (5 Meter in 10 Jahren), seiner Langlebigkeit und seiner Widerstandsfähigkeit gegen Klimaschwankung und Luftverschmutzung. Allgemein ist er das Symbol für das Leben, Wachstum und Stärke.

Er wurde am 30. März 1979 im Zentrum der Place de Liberté, dem ehemaligen inneren Hof des Bischofspalast von Bayeux, gepflanzt. Heute zeichnet sich dieser Baum mit dem Label "markanter Baum von Frankreich" aus, ist 30 Meter hoch und sein Stamm misst fast 2 Meter im Durchmesser.

Praktische Informationen

Die Licht-Show ist für jedermann kostenlos.


Kontakt und weitere Informationen

Touristeninformation Bayeux
F-14400 Bayeux
Tel.: +33 (0)2 31 51 28 28
E-Mail: info@bayeux-tourism.com (Externer Link)

Auch interessant:

Mehr
erfahren 

Externe Links zum Event finden Sie hier