Die Ausstellung "La Collection Morozov" in der Louis Vuitton Stiftung, Paris

Die Ausstellung „La Collection Morozov“, die ursprünglich am 14. Oktober 2020 in der Louis Vuitton Stiftung in Paris eröffnet werden sollte, wurde auf den 22. September 2021 bis 22. Februar 2022 verschoben. Es handelt sich dabei, um ein weltweit außergewöhnliches Kunstevent, da diese Sammlung noch nie außerhalb Russlands bewundert werden konnte.

Nach der Schtschukin-Sammlung, die 2016-2017 in der Louis Vuitton Stiftung präsentiert wurde, bildet die Ausstellung der Morozov-Kollektion einen weiteren bedeutenden historischen Abschnitt, der den großen russischen Sammlern des frühen 20. Jahrhunderts gewidmet ist.

Die Morozows und die Schtschukins waren die beiden wichtigsten Familien, die das Moskauer Kulturleben zu Beginn des 20. Jahrhunderts dominierten, indem sie das Konzept der künstlerischen Philanthropie erfanden und so zur internationalen Anerkennung der französischen Maler der Moderne beitrugen.

Diese weltweit zu den schönsten Sammlungen moderner Kunst zählenden Kollektionen sind teils in Moskau und teils in St. Petersburg beheimatet und hatten, seitdem sie von diesen renommierten Sammlern erworben wurden, nie Russland verlassen...

Werke der berühmtesten französischen und russischen Maler der Moderne

Fünf Monate lang wird die Ausstellung dieser bemerkenswerten Sammlung französischer und russischer moderner Kunst in allen Sälen des berühmten Pariser Museums in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Eremitage-Museum in St. Petersburg, dem Moskauer Staatlichen Museum für Bildende Künste A. S. Puschkin und der Moskauer Tretjakow-Nationalgalerie zu sehen sein.

Gezeigt werden die berühmtesten französischen und russischen Künstler der Moderne, die von den Brüdern Mikhail Abramovich Morozov (1870-1903) und Ivan Abramovich Morozov (1871-1921) in ihren Kollektionen vereint wurden. Zu entdecken bzw. wieder zu entdecken gibt es die Meisterwerke von Matisse, Bonnard, Picasso, Gauguin, Van Gogh, Degas, Monet, Renoir, Maurice Denis, Cézanne, aber auch von Vroubel, Chagall, Malevitch, Repine, Larionov, Serov.

Diese berühmten Gemälde des französischen Impressionismus, Postimpressionismus und der Moderne sowie aufstrebender Künstler der russischen Avantgarde bilden den Korpus dieser außergewöhnlichen Ausstellung, die noch nie außerhalb Russlands präsentiert wurde...

NB: Die Louis Vuitton Stiftung weist darauf hin, dass ein spezielles öffentliches Empfangssystem unter strikter Einhaltung der staatlichen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen eingerichtet wurde, um die Sicherheit und den Schutz der Besucher sowie der Mitarbeiter der Stiftung zu gewährleisten.

Louis Vuitton Stiftung, Paris