Was machen?

Besuchen Sie
Frankreich 

Rundreise zu außergewöhnlichen Kulturstätten oder
Wanderungen zu den Gipfeln. Romantische Fahrt
zu zweit entlang der Weinstraße oder Kreuzfahrt mit den Kindern... Welche Frankreichreise werden Sie
diesmal unternehmen?

Durch Brest schlendern mit Mathieu Le Gall

Ein Mann läuft am Rand eines Frischwasserbeckens
Ganz an der äußersten Spitze der Bretagne liegen Brest und die Halbinsel Plougastel. Der Fotograf Mathieu Le Gall offenbart uns seine Stadt über den Weg der Insider.
Die unumgängliche Rue Saint-Malo.

Lassen Sie Ihre Abenteurerseele durch die Überreste des vorkriegszeitlichen Brest wandeln. Sie werden auf ein kleines Café wie kein anderes stoßen: "Au Coin d'la Rue", dessen Inhaberin Mireille Cann ist, die letzte Bewohnerin dieser untypischen Straße.

Ganz nah am Produkt: MeatCouture Boucherie Delicatessen

Bevor Sie das rechte Ufer verlassen, Treffpunkt am Fuße des Pont de Recouvrance bei Andriy Maximov, um ein Fleisch zu probieren, das direkt vor Ihnen abgeschnitten wurde! Nach dieser guten Mahlzeit erwartet Sie nur wenige Schritte entfernt im Jardin des Explorateurs (Garten der Entdecker) ein Panoramablick auf die Reede von Brest.

Willkommen an Bord der Brestoa

Nun ist es Zeit, aufs Meer hinauszufahren, um die schönste Reede der Welt an Bord der Brestoa zu entdecken. Ihr ideal gelegener Landesteg wird für Sie die Gelegenheit sein, den Hafen zu entdecken, wo das riesige Fresko von Paul Bloas thront.

Keltischer Touch: Mc Guigan's

Diese Restaurant-Kneipe, häufig als der Treffpunkt der Hafenarbeiter bezeichnet, wird sie vor einem Hintergrund irischer Musik mit seiner warmherzigen und geselligen Atmosphäre umhüllen.

Ein bretonischer Tanz im Tara Inn

Noch ein Irish Pub. Diesmal aber werden Sie in die traditionelle Musik und Tänze der Bretagne eingeführt: Jeden ersten Sonntag im Monat ab 15 Uhr ist Fest Deiz!

Ein Dorf in der Stadt: Die Place Guérin

Dieses einfache, authentische Viertel wird von Brests Einwohnern sehr geschätzt. Man geht dorthin für ein Gläschen oder eine Partie Boules. Setzten Sie sich auf die Terrasse und lassen Sie den Zauber wirken.

Spaziergang ans Ende der Welt: Lauberlac'h

Ich bin in diesem kleinen Fischerhafen der Halbinsel Plougastel aufgewachsen. Gehen Sie über den Küstenwanderweg in Richtung Spitze. Legen Sie dann eine Pause im "Tapecul" ein, diese Bar, wo sich Spaziergänger und Leute aus der Gegend begegnen.

Unschlagbare Frische: Les Viviers de Kéraliou

Es ist DAS Restaurant zum Genießen von Meeresfrüchten aus der Region direkt am Wasser.
Der gegrillte Hummer ist zum Niederknien.

Weiter?

Überqueren Sie die Penfeld mit der Seilbahn.
Erforschen Sie das Schloss von Brest und sein Marinemuseum.
Lauschen Sie einem Konzert im Hôtel Vauban.
Schlendern Sie durch die bunten Hütten von Maison-Blanche.
Entdecken Sie eines der ältesten Kunstwerke der Bretagne am Rocher de l'Impératrice (Felsen der Kaiserin).
Verbringen Sie eine unvergessliche Nacht mit Blick auf den Ozean in der Hostellerie de la Pointe Saint-Mathieu.

In die Bretagne reisen