Video: ein Vorgeschmack auf Bordeaux

bordeaux cité du vin 3 - opt header

Wie wäre es mit einem Abstecher nach Bordeaux im Schnelldurchlauf? Begleiten Sie uns entlang der Garonne vom Viertel Saint-Michel bis zur Cité du Vin, vorbei an dem Skatepark Chartrons bis über die Pont de Pierre. Ein Zeitraffer in vollem Tempo, damit Sie Lust bekommen, sofort nach Bordeaux zu reisen und die Stadt in aller Ruhe zu genießen... Los geht‘s!

Bevor Sie selbst gemächlich in Bordeaux am Ufer der Garonne entlangschlendern, laden wir Sie ein, sich mit uns im Zeitraffertempo einen Vorgeschmack auf die Stadt zu holen, so als wären Sie ein Passant, der es furchtbar eilig hat. Wir beginnen am Kai der Chaban-Delmas-Brücke, wo uns die Sonne von der Kathedrale Saint-André her entgegenlacht.

Danach geht es weiter in Richtung Place de la Bourse, wo der Miroir d‘eau (dt. Wasserspiegel) im Sommer zahlreiche Passanten anlockt, die eine kleine Abkühlung suchen. Von der Turmspitze der Basilika Saint-Michel aus bietet sich uns ein herrlicher Blick über den Garonne-Fluss, die Brücke Pont-de-Pierre und das Viertel von Saint-Michel mit seinem bunten Markt.

Der Place du Grand Théâtre ist zu jeder Tageszeit sehr belebt. Hier befindet sich die Nationaloper von Bordeaux, in der Opern- und Ballettaufführungen stattfinden. Wir gehen weiter zum Skatepark, am Quai des Chartrons, dem hippen Treffpunkt von Skateboardern, Inline-Skatern und BMX-Fans, die hier ganz in ihrem Element sind und nach Lust und Laune ihrem Hobby nachgehen können.

Zuletzt machen wir noch einen Abstecher zum Platz Pey-Berland, wo wir neben der Kathedrale Saint-André und dem Turm Pey-Berland auch das Rathaus von Bordeaux erblicken.

Sonnenuntergang über der Cité du Vin

Wir beenden unseren Kurzausflug bei Sonnenuntergang am gegenüberliegenden Ufer zwischen dem Viertel La Bastide und der Brücke Pont de Pierre. Die untergehende Sonne färbt die Garonne und den Himmel blau, rosa und violett. Einige goldene Lichtblitze betonen die futuristische Spiralform der glänzenden Cité du Vin, dem pädagogischen und künstlerischen Ausstellungszentrum von Bordeaux, das der Welt des Weins und der Önologie gewidmet ist.

Man könnte natürlich auch noch die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten historischen Häuserfassaden erwähnen, die schönen Spazierwege durch die Parks und Gartenanlagen der Stadt, die hübschen Überraschungen, die man in den kleinen Designer-Boutiquen findet oder den ausgedehnten Genuss eines köstlichen, süßen Canelés, der lokalen Spezialität, auf einer der gemütlichen Café-Terrassen... All das und noch viel mehr erwartet Sie in Bordeaux. Kommen Sie schnell und erleben Sie es selbst!

Bordeaux