Jetzt in Frankreich

Nicht
verpassen 

Festivals, Ausstellungen, Konzerte oder Großveranstaltungen… Auf France.fr ist wie überall in Frankreich immer was los.

Was machen?

Besuchen Sie
Frankreich 

Rundreise zu außergewöhnlichen Kulturstätten oder
Wanderungen zu den Gipfeln. Romantische Fahrt
zu zweit entlang der Weinstraße oder Kreuzfahrt mit den Kindern... Welche Frankreichreise werden Sie
diesmal unternehmen?

Herbsturlaub im Martin-Walker-Land – Weine und Schlösser des Périgord

Weinbergtour im Oldtimer

Die Weinstraße des Bergerac

Mit dem Herbst ist auch die Zeit der Weinlese gekommen. Zweitausend Jahre Weinbautradition haben im Anbaugebiet Bergerac nicht weniger als 13 AOC-Weine hervorgebracht. Neben alltagstauglichen Roséweinen, kräftigen Rotweinen und holzigen Weißweinen stehen auch sinnliche Likörweine auf den Karten. Der beste Weg, die Weine des Bergerac zu entdecken, ist ein Besuch bei einem der Winzer entlang der Weinstraße des Bergerac (Externer Link). Zur Auswahl stehen 141 Weingüter, die ihre Leidenschaft und ihr Savoir-faire gerne mit ihren Gästen teilen und sie in die Geheimnisse der lokalen Weinkultur einweihen. Eine Qualitätscharta garantiert den bestmöglichen Empfang. In den Weinkellern und Gewölben lässt es sich gemütlich probieren und über den Geist des Weines philosophieren.

Was gibt’s Neues?

Weinbergtouren im Oldtimer

Ob für den romantischen Ausflug mit der Liebsten oder für eine Spritztour unter Freunden, in Bergerac kann man sich seit Neustem einen schicken Rover Cabrio 111, eine kultige Dyane von Citroën oder einen robusten VW-Käfer mieten und stilvoll durch die Weinberge des Périgord rollen. Wer mag, bekommt noch ein Road-Book dazu. Von Bergerac aus geht es über die Route des Vins de Bergerac vorbei an Weingütern, malerischen Weindörfern und Bastiden.
Weitere Informationen: www.escapadeenvehiculesanciens.com (Externer Link)

Schloss von Bridoire für Besucher geöffnet

Die mittelalterliche denkmalgeschützte Burganlage Château de Bridoire liegt 12 Kilometer südlich von Bergerac im Herzen des Weinanbaugebiets Monbazillac in einer geschützten Naturlandschaft. Die neuen Eigentümer öffnen seit Kurzem Besuchern die Türen ihres frischrenovierten Anwesens und bieten ebenso kulturelle wie populäre Geschichtsspielen an, bei denen man einiges lernen kann.

Ungewöhnlich übernachten: Ein Schloss im Baum

Bei den sogenannten „Schlössern in den Bäumen“ handelt es sich um drei luxuriöse Baumhäuser mit den wohlklingenden Namen „Hautefort“, „Les Milandes“ und „Monbazillac“. Die Festungen aus Holz thronen hoch über dem ehemaligen Wassergraben des Schlosses Puybéton in den Ästen. Wer Ruhe in der Natur und das Ungewöhnliche sucht, ist hier genau richtig. Mit allem Komfort ausgestattet, bieten sie ein unvergessliches Schlaferlebnis.
Weitere Informationen: www.chateauxdanslesarbres.fr (Externer Link)

Périgueux