„Shopping by Paris“: Shopping-Winter in Paris

Vom 01 Dezember 2012 bis zum 01 März 2013
  • © Paris Tourist Office - Photographe : Amélie Dupont

  • © Paris Tourist Office - Photographe : Stéphanie Rivoal

„Shopping by Paris“: Shopping-Winter in Paris Paris fr

Von Dezember bis Februar erstrahlt ganz Paris in einem zauberhaften Lichterglanz und bietet mit seinem Winterschlussverkauf drei Monate lang Gelegenheit, auf Schnäppchenjagd zu gehen und von touristischen Sonderangeboten zu profitieren. Die 7. Ausgabe des Winterschlussverkaufs "Shopping by Paris" startet mit der Aktion "Christmas Shopping" am 1. Dezember.

Christmas Shopping - Rabatte und kostenloser Lieferservice

Die Aktion Christmas Shopping läutet offiziell den Shopping-Winter ein. Den ganzen Dezember hindurch spielt das Pariser Fremdenverkehrsamt den Weihnachtsmann und schenkt allen Besuchern, die im zentralen Tourismusbüro der Stadt im 1. Arrondissement vorbeischauen, den "Paris City Passport Shopping 2013". Mit diesem Pass erhalten die Inhaber an drei aufeinanderfolgenden Tagen 10 Prozent Rabatt auf ihre Einkäufe in 70 teilnehmenden Edelboutiquen. Tüten schleppen war gestern! 

Shopping by Paris - Ermäßigungen und Geschenke

Anfang Januar lässt der Winterschlussverkauf "Shopping by Paris" die Preise in den Geschäften dann kräftig purzeln. Gleichzeitig bieten die an der Aktion teilnehmenden Unterkünfte zahlreiche Sonderangebote für Paris-Urlauber. Preisermäßigungen und kleine und größere Aufmerksamkeiten wie kostenloses Frühstück, Upgrades in bessere Zimmerkategorien, Champagner auf dem Zimmer oder kostenlose Eintritte in Museen machen die Entscheidung für einen Shopping-Trip nach Paris leicht. Einige Geschäfte halten sogar kleine Geschenke für ihre Kunden bereit. Insgesamt nehmen rund 200 Partner des Fremdenverkehrsbüros von Paris an der Aktion teil.

Der Winterschlussverkauf startet offiziell am Mittwoch, den 8. Januar 2014 um 8.00 Uhr und endet am Dienstag, den 11. Februar 2014.

Shopping Book - Sechs Einkaufstouren für jeden Geschmack

Untrennbar mit dem Winterschlussverkauf ist inzwischen auch das beliebte "Shopping Book" verbunden, das zeitgleich mit dem Start der Aktion erscheint. Die 2013er Ausgabe stellt wie jedes Jahr überarbeitete thematische Shopping-Touren vor und liefert 30 neue Adressen. Da Shopper nicht gleich Shopper ist, sondern ein jeder seinen eigenen Lebensstil pflegt, richten sich die Touren an sechs verschiedene Einkaufstypen: Bobos Chic (für Leute mit Hang zu "Schickimicki"), Trendys, Sélects (für die Anspruchsvollen), Ethic Ethnic (für die, die auch beim Einkauf auf ökologie und Nachhaltigkeit Wert legen), Créatifs (Hauptsache kreativ und individuell) und Astucieux (Kategorie Schnäppchenjäger). Für jede Kategorie von Einkäufern werden die geeignetsten Stadtviertel und die besten Einkaufstrecken vorgestellt. Jede Tour besteht aus sechs bis acht sorgfältig ausgewählten Shopping-Vorschlägen. Damit niemand unterwegs vor Erschöpfung umfällt, liefert der Einkaufsführer zwischendurch auch immer wieder Verpflegungstipps und Tipps für Pausenfüller kultureller Art.

Das Shoppingbuch ist zweisprachig (französisch und englisch) und ab Januar 2014 kostenlos in allen Büros des Pariser Fremdenverkehrsamtes erhältlich.

Weitere Informationen

Sehenswert

Kalender

In der Nähe