Riesen-Flohmarkt in Lille

Vom 02 September 2017 bis zum 03 September 2017
  • Schnäppchen machen bei der Braderie de Lille

    Schnäppchen machen bei der Braderie de Lille

    © maxime dufour photographies

Riesen-Flohmarkt in Lille 59000 Lille fr

Jeweils am ersten September-Wochenende verwandelt sich Lille in die Hauptstadt der Antiquitäten. Der Riesen-Flohmarkt ist eines der bekanntesten Events in ganz Frankreich, zu dem sich Menschen allen Alters treffen um zu schlendern und zu stöbern.

Schnäppchenjäger aus aller Welt

Bis zu 2 Millionen Besucher verschiedener Nationen schlängeln sich von Samstagmittag 14 Uhr bis Sonntagabend 23 Uhr auf den Straßen von Lille. Sie sind auf der Suche nach Kleidung, außergewöhnlichen Möbelstücken oder Spielzeug. Einige von Ihnen wollen aber auch einfach nur das Flohmarktflair genießen und an den zahlreichen Animationen teilhaben.

Seit 1970 ist dieser Riesenflohmarkt immer bekannter geworden und zieht Besucher ferner Länder an. Dank der modernen Kommunikationsmittel kommen diese nicht nur aus den Nachbarländern wie Belgien und Deutschland, sondern auch aus Asien. Eine lange Anfahrt ist daher kein Hindernis zu Hause zu bleiben.

Was ist das Besondere an diesem Flohmarkt?

Neben den ganzen alten Schätzen die hier auf insgesamt 100 Kilometern zum Verkauf stehen, ist es auch der Ort an sich, der die Besucher lockt. Die Stadt Lille hat ihren eigenen Charme, zeigt alte Gebäude im Kontrast zu hochmodernen Bauten und wirkt dennoch sehr authentisch. Die besondere Lebensart der Bevölkerung ist natürlich nicht zu vergessen.

Halbmarathon durch Lille

Für diejenigen, die eine sportliche Herausforderung suchen gibt es die Möglichkeit am Samstag an einem Halbmarathon teilzunehmen der durch die Stadt führt. Sie werden an wichtigen Gebäuden und zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbeilaufen. Als Alternative gibt es auch einen 10km Lauf. Weitere Informationen über die Läufe und die Anmeldung finden Sie hier: www.semimarathon-lille.fr

Praktische Informationen

Braderie de Lille: 2. und 3. September 2017

Was finde ich wo

  • Antiquitäten: auf und um dem Boulevard Jean-Baptiste Lebas sowie auf der Esplanade und dem Boulevard de la Liberté
  • Trödelmarkt: Boulevard Victor Hugo, rue d’Arras, rue Cambrai, rue Douai
  • Sammler: Vieux-Lille, place Louise de Bettignies und quai du Wault 
  • Vereine und Organisationen: Place Simon Vollant

Anfahrt und Parken

  • Mit dem Auto: Wir raten Ihnen an diesem Wochenende nicht mit dem Auto in die Stadt zu fahren. Das wird fast unmöglich werden. Parken Sie ihr Auto außerhalb des Stadtzentrums auf einem der folgenden Parkplätze und nehmen Sie die Metro.
  • Parkplätze: Porte d'Arras, Porte des Postes, CHR B Calmette, Saint Philibert, Les Prés, Cité scientifique
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Mit einem Pass'Braderie für 5 Euro können Sie am Samstag und Sonntag vergünstigt die Metro benutzen.
  • Mit dem Zug: Für die Braderie de Lille werden mehr Züge eingesetzt. Für Züge des TER in Richtung Lille bekommen Sie einen Rabatt von 50%.
  • Mit dem Flugzeug: Der Flughafen Lille-Lesquin befindet sich 10km von Lille entfernt. Ein Shuttle-Bus bringt Sie vom Flughafen ins Stadtzentrum (Fahrtzeit 20 Minuten, Preis: 9€ Hin- und Rückfahrt).

Unterkünfte

Wer in der Zeit der Braderie eine Unterkunft sucht, sollte zeitig buchen. Denn schnell ist alles ausgebucht. Hilfe bei der Buchung bietet das Fremdenverkehrsamt von Lille.

Weitere Informationen

Fremdenverkehrsamt Lille
Palais Rihour- Place Rihour
F-59000 Lille
Tel.: +33 (0)3 59 57 94 00

Sehenswert

In der Nähe