Retrospektive "Le Corbusier, die Maße des Menschen" im Centre Pompidou (Paris)

Vom 29 April 2015 bis zum 03 August 2015
  • Le Corbusier, Drei Musiker, Ölgemälde, 0,97 x 1,30 m

    Le Corbusier, Drei Musiker, Ölgemälde, 0,97 x 1,30 m

    © FLC, ADAGP, Paris 2015

  • Centre Georges Pompidou in Paris

    Centre Georges Pompidou in Paris

    © Paris Tourist Office/ Amélie Dupont - Architecte : Renzo Piano et Richard Rogers

Retrospektive "Le Corbusier, die Maße des Menschen" im Centre Pompidou (Paris) place georges pompidou 75004 Paris fr

Anhand von ungefähr 300 Werken möchte das Centre Pompidou in Paris dem einzigartigen Lebenswerk des Künstlers Charles-Édouard Jeanneret, besser bekannt als Le Corbusier, eine Retrospektive widmen. 

Le Corbusier

Er war Architekt und visionärer Stadtplaner, Theoretiker der Modernität und gleichzeitig Maler und Bildhauer. Le Corbusier hat das 20. Jahrhundert durch den Umsturz des architektonischen Schaffens und unserer Art zu "wohnen", tiefgreifend gekennzeichnet und verändert. Seine internationale Karriere entfaltete sich noch lange vor der Stunde der Globalisierung.

Die Maße des menschlichen Körpers als universelles Prinzip

Durch einen vollkommen neue Herangehensweise ermöglicht es Ihnen die Ausstellung das Werk dieser großen Persönlichkeit der Modernität anhand der Maße des menschlichen Körpers zu verstehen. Diese waren für Le Corbusier eine Art universelles Prinzip.

Den Mittelpunkt seines vielseitigen und gigantischen Werkes stellte die Überlegung dar, welche essentiellen und universellen Maße eine Serienausführung des Mensches, also ein "Serienmensch", haben sollte. Diese Vorstellungen über die "perfekten" Maße ließ er in sein malerisches Werk mit einfliesen. Sie nährten seine Arbeit als Städteplaner, Architekt und Möbelschöpfer.

300 Werke verschiedenster Art

Der einzigartige Parcours dieser Ausstellung präsentiert Ihnen die Arbeit des Künstlers Le Corbusier in all seinen Facetten. Anhand ungefähr 300 Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen, Architekturentwürfen, Miniaturmodellen, Objekten, Filmen, Fotos und Dokumenten wird die umfangreiche Produktion des ursprünglich aus dem Gebiet des Juragebirges der Schweiz stammenden Künstlers deutlich, der sich 1930 in Frankreich hat einbürgern lassen und danach in seiner Wahlheimat Paris lebte.

In Gedenken an seinen 50. Todestag versucht die Event-Ausstellung nun der breiten Öffentlichkeit die Komplexität und den Reichtum der Werke von Le Corbusier, seine Gedanken und seinen ausgeprägten Humanismus näherzubringen.

Praktische Informationen

In der Galerie 2 des Centre Pompidou in Paris.

Öffnungszeiten

  • Täglich (außer dienstags) von 11h00 bis 21h00 geöffnet
  • Donnerstags sogar bis 23h00 geöffnet

Preise

  • Normaler Preis: 11€ bis 14€ (saisonbedingt)
  • Ermäßigt: 9€ bis 10€

Anfahrt

MIT DEM AUTO: kostenpflichtige Parkhäuser gibt es in der rue Beaubourg (n°31), Parkplätze für Menschen mit Behinderung auf Ebene -2/ -3 Aufzug rue St Martin, im Parkhaus fahren Sie in Richtung "Parking Centre Pompidou"

MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN

  • Métro: Linie 11, Haltestelle Rambuteau/ Linien 1 & 11 Haltestelle Hôtel de Ville, Linien 1, 4, 7, 11 &14 Haltestelle Châtelet-Les Halles
  • RER: Linien A,B & D, Haltestelle Châtelet-Les Halles
  • Bus: Linien 29, 38, 47, 57

Kontakt

Centre Pompidou
Place Georges Pompidou
75004 Paris
Tel.: +33 (0)1 44 78 12 33

Preise

  • Normaler Preis: 11€ bis 14€ (saisonbedingt)
  • Ermäßigt: 9€ bis 10€

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Sehenswert

In der Nähe