Marc Chagall. "Le triomphe de la musique" in der Pariser Philharmonie

Vom 13 Oktober 2015 bis zum 31 Januar 2016
  • Philharmonie - Außenansicht

    Philharmonie - Außenansicht

    © Montagu-Pollack

Marc Chagall. "Le triomphe de la musique" in der Pariser Philharmonie 221 Avenue Jean Jaurès 75019 Paris fr

Marc Chagalls Werdegang (1887-1985) nahm seinen Anfang in seiner Heimatstadt Witebsk in Weißrussland und ist vorallem gezeichnet von seinen Erfahrungen als Künstler und Begründer.

Die Musik, die in seinem Leben eine wichtige Rolle spielte, sein familäres Umfeld und sein jüdischer Heimatort nahmen besonders Einfluss auf die Gestaltung seiner Werke. Chagall gestaltete Bühnenbilder und Kostüme für das "Jüdische Theater" (Moskau, 1919-20), anschließend für das Ballett Aleko (Mexiko, 1942), den Feuervogel (New York, 1945), Daphnis und Chloe (Paris, 1958) und die Zauberflöte (New York, 1967). Hierbei versuchte er eine Verbindung zwischen Musik, der Theaterdekoration und den Kostümen zu schaffen.

Große Projekte, wie die Erstellung des neuen Deckengemäldes in der Kuppel der Pariser Oper (1964) und seinen Arbeiten im Lincoln Center in New York (1966) zeigen die volle Entfaltung des Künstlers.

Seine gesamten Erfahrungen führen Chagall dazu seine Werke auf eine eigene Art zu gestalten, die sich in verschiedenen Techniken zeigt: Leinen- oder Papiergemälde, Skulpturen, Keramiken, Collagen, Theaterkostümen oder in andere Gestaltungsprojekten.

Mit mehr als 250 Werken in dem "Musée national d'Art Moderne" (Paris), dem "Museum of Modern Art" (New York) und in der Galerie Tretiakov Moskau, gelingt es dem Künstler die Besucher stets anzuziehen. 

Mit der Darstellung des Werdegangs von der Gegenwart zurück in de Vergangenheit, hebt die Ausstellung in der Pariser Philharmonie die Vielfältigkeit von Chagalls Werken hervor. Der Besuch ist eine außergewöhnliche Erfahrung, die alle Sinne anspricht.

Öffnungszeiten

  • Montag: geschlossen
  • Dienstag bis Donnerstag: 12 Uhr bis 18 Uhr
  • Freitag: 12 Uhr bis 22 Uhr
  • Samstag: 10 Uhr bis 20 Uhr
  • Sonntag: 10 Uhr bis 20 Uhr

Preise

  • Voller Preis: 10 €

Vergünstigungen:

  • Personen mit Abonnement für die Philharmonie oder Konzertticket: 8€
  • Gruppen ab 10 Personen: 8€
  • Jugendliche zwischen 26 bis 28 Jahre: 8
  • Jugendliche unter 26 Jahren und Arbeitlslose: 5€
  • Kinder unter 6 Jahren und Personen mit Behinderungen mit Begleitperson: gratis

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • Métro: Linie 5, Haltestelle Porte de Pantin
  • Bus: Linie 75 ab dem Stadtzentrum oder Linie 151 ab der Haltestelle Bondy bis zur Haltestelle Porte de Pantin
  • Tramway: Linie T3b bis zur Porte de Pantin
  • RER: Linie E bis zur Haltestelle Pantin, anschließend den Bus Linie 151 bis Philharmonie de Paris

Mit dem Auto:

  • aus dem Stadtzentrum: Avenue Jean-Jaurès bis 221
  • von dem Stadtring: Ausfahrt Porte de Pantin

Parkplätze:

  • Philharmonie 1/ Q-Park: Adresse: 185, boulevard Séruier, 75019 Paris
  • Philharmonie 2/ VINCI Park
  • Parking de la Cité des sciences: direkter Zugang vom Boulevard Mac Donald

Barrierefreiheit

Die Ausstellung ist zugänglich für Menschen mit Behinderungen. Rollstühle können bei Bedarf ausgeliehen werden.

Adresse

Philharmonie de Paris
Espace d’exposition Philharmonie 1
221 Avenue Jean Jaurès
75019 Paris

Die Ausstellung Marc Chagall: Les Sources de la musique findet vom 24. Oktober 2015 bis zum 31. Januar 2016 in La Piscine-Musée d'art et d'industrie André Diligent statt. Adresse: 23 Rue de l'Espérance in Roubaix

Preise

Sehenswert

In der Nähe