Lange Nacht der Museen in Frankreich

Vom 20 Mai 2017 bis zum 21 Mai 2017
  • Musée d'Orsay in Paris

    Musée d'Orsay in Paris

    © Paris Tourist Office - Fotograf: David Lefranc

  • Musée du Louvre

    Musée du Louvre

    © Atout France - Phovoir

  • Centre Pompidou

    Centre Pompidou

    © Paris Tourist Office - Fotograf: Daniel Thierry

Lange Nacht der Museen in Frankreich fr

Nachts im Museum

Aus dem Wunsch nach Demokratisierung und einer Öffnung für alle entstand in Frankreich im Jahre 2005 die Europäische Nacht der Museen (La nuit des musées). Diese Initiative ermöglicht den teilnehmenden Museen, zu einer ungewöhnlichen Uhrzeit kostenlos ihre Pforten zu öffnen.

Die teilnehmenden Museen laden Besucher ein, sich die Ausstellungen einmal zu einer ganz ungewöhnlichen Uhrzeit (von 19 Uhr abends bis 1 Uhr morgens) anzuschauen. Zusätzlich gibt es an diesem Abend Konzerte, Vorführungen, Lesungen, Workshops, Aktionen für Groß und Klein, u.v.m. Diese Veranstaltung soll vor allem neue Besucher in die Museen locken und jedem ermöglichen, sich die ausgestellten Werke anzuschauen. Denn die Lange Nacht der Museen bietet die einmalige Gelegenheit, einen Abend lang die Fülle und Mannigfaltigkeit der französischen Museen kostenlos zu entdecken.

Teilnehmer 2017

Auch in diesem Jahr werden zahlreiche Kultureinrichtungen in verschiedenen französischen Städten teilnehmen, u.a. in:

Bordeaux: Musée des Beaux-Arts, Musée des Arts décoratifs,CAPC, Musée d'Aquitaine, Musée National des Douanes, u.v.m.

Lille: Palais des Beaux-Arts, Lam - lille metropole musée d'art moderne, d'art contemporain et d'art brut, La piscine, Geburtshaus Charles de Gaulle, u.v.m.

Lyon: Musée Lumière, Musée des tissus et musée des arts décoratifs, Musée des Beaux-Arts de Lyon u.v.m 

Marseille: MuCem, Musée d'Arts africains, océaniens, amérindiens, Musée d'Art contemporain, Musée d'Histoire

Nantes: Musée d'histoire de Nantes - château des ducs de Bretagne, Musée Dobrée, Musée Jules Verne, Musée de l'Erdre, u.v.m. 

Nizza: Musée Matisse, Musée d'Art moderne et d'Art contemporain (MAMAC), Musée des Beaux-Arts, Musées d'art et d'histoire de la Citadelle, u.v.m.

Paris: Musée du Louvre, Musée d'Orsay, Centre Pompidou, Musée des Arts et Métiers, u.v.m.

Rennes: Musée des Beaux-Arts de Rennes, FRAC Bretagne, Ecomusée du Pays de Rennes, u.v.m.

Strasbourg: Musée d'art moderne et contemporain, Musée Alsacien, Palais Rohan u.v.m.

Toulouse: Musée Toulouse-Lautrec, Muséum d'histoire naturelle, Musée Saint-Raymond, u.v.m.

Praktische Informationen

Die Europäische Nacht der Museen findet am 20. Mai 2017 statt.

Etwa eine Woche vor der Langen Nacht der Museen wird das offizielle Programm auf der Homepage des französischen Kulturministeriums nuitdesmusees.culture.fr veröffentlicht.

Preise

kostenlos!!

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Sehenswert

In der Nähe