Fête de la Gastronomie 2017

Vom 22 September 2017 bis zum 24 September 2017
  • Die Fete de la Gastronomie ist bei Groß und Klein beliebt

    Die Fete de la Gastronomie ist bei Groß und Klein beliebt

    © Michel Jolyot

  • Auch Kinder können auf der Fete de la Gastronomie etwas lernen

    Auch Kinder können auf der Fete de la Gastronomie etwas lernen

    © Michel Jolyot

  • Regionale Spezilitäten

    Regionale Spezilitäten

    © Michel Jolyot

Fête de la Gastronomie 2017 france fr

Seit 2010 steht die französische Gastronomie auf der UNESCO-Liste des immateriellen Weltkulturerbes. Aus diesem Anlass ist 2011 die "Fête de la Gastronomie" entstanden, die auch in diesem Jahr wieder gefeiert wird.

Das landesweite Ereignis illustriert mit zahlreichen Veranstaltungen den Reichtum und die Vielfältigkeit der französischen Gastronomie. Während der drei Festtage werden überall auf den Straßen und Plätzen Tische aufgestellt, um ein riesiges Bankett zu bilden – Gäste aus aller Welt sind eingeladen, spontan mit zu feiern, die Spezialitäten der Regionen kennen zu lernen und die französische Gastlichkeit zu teilen! Die Küchenchefs servieren spezielle Menüs und präsentieren neue Rezepte.

2015 gab es mehr als 2 Millionen Besucher und über 300 000 Küchenchefs auf den insgesamt 11 000 Veranstaltungen.

Auch in diesem Jahr feiert Frankreich wieder seine Esskultur. Vom 22. bis 24. September 2017 werden wieder zahlreiche Veranstaltungen rund um das Thema Gastronomie stattfinden.

Ausgabe 2017

Jedes Jahr steht die "Fête de la Gastronomie" unter einem anderen Motto, 2017 lautete die Devise: "Au coeur du produit" (dt. "Im Herzen des Produkts"). Die regionalen Produkte stehen dabei im Vordergrund dieser 7. Ausgabe. Sie sind zugleich entscheidende Faktoren eines nachhaltigen Wachstums und Symbol einzelner Regionen. Die Fête de la Gastronomie steht unter der Schirmherrschaft von Stéphane Layani, Präsident des Großmarktes Rungis. Der Großmarkt Rungis gehört zu den größten weltweit und steht für Qualität und frische Produkte.

Das waren die Veranstaltungshighlights 2016

2016 gab es anlässlich der Fête de la Gastronomie insgesamt 10 525 Veranstaltungen in Frankreich und im Ausland. 2 500 000 Besucher und 300 000 Aussteller gestalteten das Fest mit.

"Toqués de Canard" in Paris

In den Gärten vom Palais Royal stand die Küche des Départements Landes im Mittelpunkt. Große und kleine Gäste konnten lernen, wie man eine Gänseleberpastete oder andere eingelegte Speisen zubereitet.

IRQUA: Die kulinarischen Künste der Normandie

Die großen Küchenchefs der Normandie besichtigten ausgewählte Museen und kreierten - inspiriert von den Kunstwerken - neue Gerichte.

"Fantastic Picnic" im Burgund

Im Burgund konnte in verschiedenen Schlössern, Gasthöfen und Weingütern gepicknickt werden.

Dauer

22. - 24. September 2017

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Sehenswert