Calder im Musée Soulages (Pyrenäen)

Vom 24 Juni 2017 bis zum 29 Oktober 2017
  • Musée Soulages

    Musée Soulages

    © Rodez agglomération / Jean-Louis Bories

Calder im Musée Soulages (Pyrenäen) Boulevard du 122 Régiment d'Infanterie 12000 Rodez fr

Vom 24. Juni bis 29. Oktober 2017 widmet das Musée Soulages in Rodez (Pyrenäen) einem der größten Bildhauer des 20. Jahrhunderts, Alexander Calder (1898-1976), eine Ausstellung. 

Die Ausstellung

Die Ausstellung umfasst zwischen 60 und 80 Werke seiner Sammlung:

  • Skulpturen, Gouache-Malerei, Zeichnungen aus dem Centre Pompidou und der Calder Foundation (New York) und aus anderen französischen und ausländischen Museen und privaten Sammlungen
  • Porträts großer Fotografen wie Ugo Mulas, Gilles Ehrmann, Marc Vaux, André Kertesz,...

Die Ausstellung widmet sich eher unbekannten Werken des Künstlers und zeichnet seinen Werdegang von 1925 bis 1976 nach.

Der König der Drahtfiguren

Alexander Calder ist der unangefochtene Meister der modernen Bildhauerei: das Oxymoron "Calder - Schmied der riesigen Libellen" fasst sein Werk auf treffende Weise zusammen und bringt den Widerspruch zwischen der Leichtigkeit der dargestellten Figuren einerseits und dem verarbeiteten Metall andererseits zum Ausdruck. Ein wichtiges Anliegen war ihm, Abstraktion und Bewegung miteinander zu verbinden. Neben seinen Mobiles, die durch die Luftzirkulation bewegt werden, konstruierte er auch von Motoren angetriebene Skulpturen. Die Harmonie dieser Bewegungen soll auf die Musik seines Lieblingskomponisten, Edgard Varèse, anspielen. Mit seinen abstrakten Figuren gesellt er sich in eine Reihe mit Mondrian, Léger und Arp. 

In den letzten 15 Jahren seines Lebens lebte und arbeitete Calder in seinem Atelier in Saché (Touraine).

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

April - Juni und September: Dienstag bis Sonntag von 11.00 - 19.00 Uhr
Juli - August: Dienstag bis Sonntag von 10.00 - 19.00 Uhr sowie montags von 14.00 - 19.00 Uhr
Oktober - März: Dienstag bis Freitag von 10.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 11.00 - 18.00 Uhr

Adresse

Musée Soulages
Jardin du Foirail
Avenue Victor Hugo
12000 Rodez

Preise

  • Eintritt: 11€
  • Ermäßigt: 7€

Sehenswert