Amedeo Modigliani. Eine Retrospektive im LaM, in Lille

Vom 27 Februar 2016 bis zum 05 Juni 2016
Amedeo Modigliani. Eine Retrospektive im LaM, in Lille 1 allée du Musée 59650 Villeneuve d’Ascq fr

Im Frühling 2016 präsentiert das LaM in Zusammenarbeit mit der Versammlung der nationalen Museen, eine große Retrospektive, die dem italienischen Künstler Amedeo Modigliani gewidmet ist.

Das Museum in Lille beherbergt einer der schönsten öffentlichen Sammlungen des bekannten Künstlers aus Montparnasse: nicht weniger als 6 Gemälde, 8 Zeichnungen und eine seltene Marmorskulptur, wurden von Roger Dutilleul und Jean Masurel, Gründer der Sammlung von LaM, zusammen geführt.

Als leidenschaftlicher Sammler, begegnete Roger Dutilleul dem Italiener Modigliani im Jahr 1918, weniger als 2 Jahre vor dem vorzeitigen Tod des Künstlers. In Gedenken an diese Begegnung orchestriert der LaM eine Ausstellung, die über 120 Werke zusammenfasst, knapp 100 Werke davon wurden durch Modiglianis geschaffen (43 Zeichnungen, 5 Skulpturen und 49 Gemälde). Unter den Werken sind zahlreiche unveröffentlichte Werke, die mit einer Auswahl an Kunstwerken einiger seiner Zeitgenossen und Freunden wie Constantin Brancusi, Moïse Kisling Jacques Lipchitz, Pablo Picasso oder auch Chaïm Soutine gezeigt werden.

Drei Aspekte der Ausstellung

Die Ausstellung bietet eine Reise durch Amadeo Modiglianis Gesamtwerk, indem es gleichzeitig drei Aspekte seiner zwar kurzen aber sehr fruchtbaren Karriere darstellt. Zunächst hebt die Ausstellung die Bindung des jungen Künstlers zur antiken Skulptur hervor. Eine weitere zentrale Dimension seiner Arbeit war seine Vorliebe für Porträts, die einen prominenten Platz in seinem Schaffen besetzen. Besonders herausgestellt werden die Porträts, die er von seinen Freunden machte, die zumeist der Pariser Avantgarde angehörten. Schließlich bietet die Ausstellung Gelegenheit die einzigartige Beziehung zwischen den Sammler Roger Dutilleul und Modigliani besser zu verstehen: zwischen 1918 und 1946 erwarb letzterer knapp 30 Gemälde und zahlreiche Zeichnungen des italienischen Künstlers aus allen Epochen. Diese Sammlung macht ihn, zusammen mit Dr. Arnold Netter, zu einem der bedeutendsten Sammler von Modiglianis Werken.

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

  • Von Dienstag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr
  • Am 24. und 31. Dezember schließt das Museum bereits um 17 Uhr. Die Kassen schließen um 16:30 Uhr.
  • Der Park des Museums ist dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr geöffnet.
  • Die Bibliothek Dominique Bozo ist dienstags bis freitags von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Morgens nur nach Absprache geöffnet. Ausgenommen August und Feiertage.

Preise

Dauerausstellung + Sonderausstellung

  • Volltarif: 10€
  • Ermäßigt: 7€ 

Visio-Guide auf Englisch und NIederländisch: 2€ (Ihr Perso wird als Pfand genommen)

Adresse

LaM
1 allée du Musée
59650 Villeneuve d’Ascq

Dauer

Vom 27. Februar bis 5. Juni 2016

Preise

  • Volltarif: 10€
  • Ermäßigt: 7€

Sehenswert

In der Nähe