11. internationale Design-Ausstellung in der Villa Noailles in Hyères

Vom 02 Juli 2016 bis zum 25 September 2016
  • Max Lamb, Exercises in seating.

    Max Lamb, Exercises in seating.

    © Lothaire Hucki, villa Noailles, 2016

  • Exercises in seating.

    Exercises in seating.

    © Max Lamb

  • Verre de Biot, Savoir-faire Local.

    Verre de Biot, Savoir-faire Local.

    © Lothaire Hucki, villa Noailles, 2016

11. internationale Design-Ausstellung in der Villa Noailles in Hyères Parc Saint Bernard 83400 Hyères fr

Nachdem die internationale "Design Parade" zehn Jahre lang in Hyères stattgefunden hat, wird sich die Villa Noailles nun auch in Toulon der Innenarchitektur und -gestaltung widmen.

 

Ab diesem Jahr wird die Villa Noailles jeden Sommer die "Design Parade" in zwei Etappen ausrichten: zunächst die Ausstellung für Innenarchitektur in Toulon, dann die Ausstellung für Design in Hyères.

 

Design Parade ermöglicht es auf diese Weise, sich mit der zeitgenössischen Dekorationskunst auseinanderzusetzen.

 

Design Parade will die junge Designer-Generation entdecken, fördern und unterstützen und ihr die Gelegenheit geben, sich im Rahmen von Ausstellungen und Workshops vorzustellen. In diesem Rahmen werden auch Vertreter von Handwerk und Industrie geladen.

Dieses Jahr sind folgende Designer vertreten: Santini Basra, Butternutten AG, Sylvain Chassériaux, Germans Ermičs, From – Industrial Design, Thélonious GoupiL, Jean Besson, Charlotte Talbot, Lucas Uhlmann und Jonathan Mauloubier sowie Guillaume Jandin, Pernelle Poyet und Nick Ross.

 

Die Ausstellung bietet ebenfalls die Gelegenheit, das kulturelle Erbe der zwei Nachbarstädte kennenzulernen, die jede auf ihre Weise Ausdruck des architektonischen Reichtums vom Département Var ist.

 

Adresse

La villa Noailles Design Parade 11

Parc Saint Bernard
83400 Hyères

 

Praktische Infos

Die Villa Noailles hat täglich von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet, außer dienstags und an Feiertagen. Freitags ist sie von 16.00 bis 22.00 Uhr geöffnet.

Dauer

Vom 2. Juli bis 25. September 2016

Preise

Freier Eintritt