Amiens

  • Quartier Saint-Lieu mit seinen Kanälen

    © AS Flament

    Quartier Saint-Lieu mit seinen Kanälen

    © AS Flament

  • Farbige Beleuchtung der Kathedrale

    © AS Flament, création Skertzò pour Amiens Métropole

    Farbige Beleuchtung der Kathedrale

    © AS Flament, création Skertzò pour Amiens Métropole

  • Festival Art, Villes & Paysages

    © Gaël Clariana

    Festival Art, Villes & Paysages

    © Gaël Clariana

Amiens 80000 Amiens fr

Amiens, der Zauber der Farben

Ganz oben von der Turmspitze der Kathedrale Notre-Dame meint man, den Eiffelturm, die Türme von London und die Steilküsten von Cotentin mit der Hand berühren zu können. Ob Sie sich nun für alte Steine und Geschichte oder kulturelle Events begeistern, Sportfan sind oder lieber die Natur genießen und vor sich hin träumen... Amiens im Norden Frankreichs weiß einfach jeden zu verzaubern. Neben architektonischen Sehenswürdigkeiten begeistert die Stadt durch ihre bekannten Wassergärten. So erstrecken sich etwa 65km Wasserweg durch und um die Stadt Amiens, die vom Fluss Somme gespeist werden.

Folgen Sie Ihren Emotionen: Steigen Sie die Stufen der Türme der Kathedrale hoch, machen Sie eine Bootsfahrt entlang der "Hortillonnages", träumen Sie von einem Besuch im Maison Jules Verne oder lassen Sie sich einfach auf einer Terrasse am Flussufer nieder.

Sehenswürdigkeiten

  • Kathedrale Notre Dame (UNESCO-Weltkulturerbe) mit Besichtigung der Türme: Ein immenses Kirchenschiff aus Stein, zugleich hoch aufgeschossen und von den soliden Strebepfeilern festgemacht – die Kathedrale von Amiens ist das Spiegelbild der Lebenskraft dieser Stadt des XIII. Jahrhunderts. Die Kathedrale wird vom 15. Juni bis zum 3. Sonntag im September sowie im ganzen Dezember nachts beleuchtet.
  • Hortillonnages - Die „schwimmenden Gärten“
  • Belfried von Amiens: gehört zum UNESCO-Welterbe "Belfriede in Nordfrankreich und Wallonien"
  • Maison Jules Verne im Stadtteil aus dem 19. Jh.: Der Schriftsteller lebte dort von 1870 bis zu seinem Tod 1905.
  • Saint-Lieu-Viertel mit seinen Kanälen und seinem "Markt auf dem Wasser"
  • Picardie-Museum von Pierre Puvis de Chavannes Sol Lewitt
  • Zoo La Hatoie
  • Nahe gelegene Somme-Bucht

Veranstaltungen

  • Festival Art, Villes & Paysages ("Kunst, Städte & Landschaften") in den Gärten Hortillonnages von Mitte Juni bis Mitte Oktober: Seit 2010 lädt das Kulturzentrum von Amiens bildende Künstler aus Europa ein, um in den Sumpfgärten (frz. „ hortillonnages”) ihre Kunst an Ort und Stelle zu schaffen. Man geht an Bord eines elektrisch betriebenen Boots und legt an verschiedenen kleinen Inseln an, um die Kunsteinrichtungen zu erkunden. 
  • Großer Straßentrödelmarkt am letzten Sonntag im April und am ersten Sonntag im Oktober
  • Stadtfest von Amiens "La Rue est à Amiens": Mit mehr als 40 000 Besuchern eines der zehn großen Feste der Straßenkunst und sicherlich eines der ersten in der Kategorie Straße & Zirkus. Dieses Event bringt seit nunmehr 39 Jahren ein anderes Gesicht der Stadt Amiens zum Ausdruck: Spektakel, Darbietungen und Einrichtungen verwandeln die Straßen und Plätze der Stadt. Alle Veranstaltungen sind kostenlos!
  • Farbige Beleuchtung der Kathedrale von Juni bis September und an Weihnachten, Silvester und Neujahr

Anreise

  • SNCF-Bahnhof: im Stadtzentrum, 1 h von Paris und 1,5 h von Lille
  • TGV-Bahnhof: 3,5 h von London und 2,5 h von Brüssel, 40 Min. mit dem Shuttle vom Stadtzentrum
  • Flughäfen: Roissy CDG in Paris: 1 h mit dem TGV Paris-Beauvais, 45 Min. via Autobahn
  • Autobahnen: A16, A29 und A1

Informationen

Office de Tourisme d'Amiens Métropole (Fremdenverkehrsamt Amiens)
40, place Notre-Dame - F-80000 Amiens
Tel.: +33 (0)3 22 71 60 50 - Fax: +33 (0)3 22 71 60 45
Email: ot@amiens-metropole.com

Ähnliche Artikel