Werft der "Hermione" in Rochefort-sur-Mer

  • Die Werft der "Hermione" in Rochefort

    Die Werft der "Hermione" in Rochefort

    © photo archives Pascal Couillaud - sudouest.fr

Werft der "Hermione" in Rochefort-sur-Mer

Historischer Zusammenhang

1780 beginnt die Exkursion des Marquis de La Fayette von Rochefort nach Amerika, um dem damaligen amerikanischen Präsidenten George Washington mitzuteilen, dass Frankreich die amerikanischen Kolonien im Krieg um die Unabhängigkeit gegen die Briten unterstützen wolle. Mit 5500 Mann des französischen Heeres und fünf Fregatten verließ er also den Hafen von Rochefort.

Innerhalb von 38 Tagen schaffte es La Fayette über den Ozean, wo er schließlich in Boston anlegte. Er verbündete sich umgehend mit den Rebellen Georges Washingtons und schloss sich dem Unabhängigkeitskrieg an.

Über die Jahre hinweg nahm die Fregatte Hermione an einer Vielzahl von Schlachten gegen die dominierenden Engländer teil, bevor sie sich im Jahr 1782 schließlich wieder auf den Heimweg zurück nach Frankreich machte.

Französisch-Amerikanische Freundschaft

Die darauffolgenden 11 Jahre diente die Hermione schließlich als Eskorte für Handelsschiffe bevor sie schließlich 1793 auf einen überseeischen Vulkan läuft und vor der Küste von Croisic zu sinken beginnt.

Nach den Heldentaten während des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges wird La Fayette zu einem der Akteure der Französischen Revolution. 1789 ist er bis zum Befehlshaber der Garde Nationale aufgestiegen, die für die Besetzung der Bastille verantwortlich war.

Aufgrund seiner Geschichte, die ihn mit den beiden atlantischen Küsten verbindet, stellt Marquise de La Fayette bis heute eine Symbolfigur für die Französisch-Amerikanische Freundschaft dar.

Das Modell der Hermione

Zur Feier dieses historischen Ereignisses baute die Assosiaction Hermione-La Fayette, von 1997 an, das Schiff des Marquis de La Fayette, mit dem Namen "L'Hermione" nach.

Im Jahr 2012 startete die rekonstruierte "Hermione" im Chalutiers-Becken in La Rochelle ihre ersten Versuche auf dem Meer, weswegen das Ereignis in der Erinnerungskultur der Stadt erhalten geblieben ist.

Nach letzten Tests konnte die "Hermione" von Rochefort aus, zwei Jahre später, im September 2014 die ersten Versuche auf dem Meer starten, sodass sie sich schließlich im Jahr 2015 über die Kanaren in Richtung der USA aufmachen konnte.

Übersicht als Zeitstrahl

  • 1778: die Hermione wird zum ersten Mal ins Wasser gelassen
  • 1780: die Hermione macht sich auf den Weg nach Amerika
  • 1781: die Hermione nimmt an der Schlacht von Louisbourg teil
  • 1782: Rückkehr nach Frankreich
  • 1793: die Hermione sinkt vor Croisic
  • 1997: Kiellegung der nachgebauten Hermione in Rochefort
  • 1999: das Gerüst der Hermione steht
  • 2011: Einsetzen der Ruder und der Galionsfigur
  • 2012: die nachgebaute Hermione wird das erste Mal im Fluss Charente ins Wasser gelassen
  • 2014: Erste Versuche auf dem Meer
  • 2015: Die nachgebaute Hermione bricht wie ihr Original zu ihrem Kurs in die USA über die Kanaren auf

Kontakt

Association Hermione-La Fayette
Arsenal maritime - Place Amiral Dupont
F - 17308 Rochefort Cedex
Tel.: + 33 (0) 5-46-82-07-07
Fax: + 33 (0) 5-46-82-07-17   
Mail: info@hermione.com

Related videos

 
 

Sponsored videos