Weinregion Beaujolais

  • Weinberge im Beaujolais

    Weinberge im Beaujolais

    © Région Urbaine de Lyon

  • Wegweiser Route du Beaujolais

    Wegweiser Route du Beaujolais

    © ricochet64 / Shutterstock.com

  • Weinberge bei Montmelas St. Sorlin

    Weinberge bei Montmelas St. Sorlin

    © RA Tourisme - P. Fournier

  • Weinberge des Beaujolais

    Weinberge des Beaujolais

    © PHB.cz (Richard Semik) / Shutterstock.com

  • Weinbaugebiet Beaujolais im Herbst

    Weinbaugebiet Beaujolais im Herbst

    © PHB.cz (Richard Semik) / Shutterstock.com

  • Weinberge des Beaujolais

    Weinberge des Beaujolais

    © gaelfphoto / Shutterstock.com

Weinregion Beaujolais Chemin de l'Aige aux Closeaux 69460 vaux-en-beaujolais fr

Wein und Gastlichkeit

Auch wenn man „Bojolä“ in den verschiedensten Regionen unserer Erde mit unterschiedlichsten Akzenten ausspricht… Jeder weiß sofort, was gemeint ist! Zum Renommee hat der „Vin Nouveau“ beigetragen, der erste Wein, der schon im Jahr seiner Herstellung verkauft werden darf. Aber die zehn „Crus“ der Region sowie Beaujolais Villages und Beaujolais Primeur tun ein Übriges. Das Weinbaugebiet gehört geographisch gesehen zu Burgund, da sich die Weine aber geschmacklich von denen im Burgund unterscheiden, bildet es eine eigenständige Weinbauregion. Der Rotwein wird aus der Rebsorte Gamay gekeltert. Dass es hier aber nicht nur um Wein, sondern auch um Gastlichkeit, Entspannung und Wohlfühlen geht, beweisen Winzer, Genossenschaften, Kunsthandwerk und Hotellerie.

 

Die Weinregion des Beaujolais in Zahlen

  • 140 Kilometer ist die „Route des Vins du Beaujolais“ lang;
  • 9 einzelne „Crus“: Brouilly, Chiroubles, Côte de Brouilly, Fleurie, Juliénas, Morgon, Moulin à Vent, Régnié, Saint-Amour;
  • 150 Weingüter sind zu besichtigen;
  • 1 Destination mit dem label „Vignobles & Découvertes“: Le Beaujolais des Pierres Dorées.

Sehenswert

Route des Vins du Beaujolais

Als Verlängerung der burgundischen Weinstraße führt nun die neue Beaujolais-Weinstraße von Saint-Amour-Belleville im Norden nach Lozanne im Süden. Sie berührt Beaujeu, die historische Kapitale, Vaux-en-Beaujolais – besser bekannt unter dem Namen „Clochemerle“ – Salles-Arbuissonnas und Villefranche-sur-Saône. Natürlich erlebt man auch das Beaujolais des Pierres Dorées. Insgesamt liegen 36 Kommunen in 12 verschiedenen Weinlagen an der Strecke.

Oingt – eines der schönsten Dörfer Frankreichs

Hoch über seinen Weinbergen gelegen, gilt dieses Bilderbuchdorf mit seinem mittelalterlichen Charme als Schmuckstück des „Beaujolais des Pierres Dorées“. Es trägt das Label „Vignobles & Découvertes“ nicht zuletzt wegen seiner alten Schlosskapelle, dem befestigten Stadttor von Nizy und des Wehrturms mit seinem phantastischen Blick über das Tal von Azergues. In romantischen Gässchen mit originellen Namen wie „Trayne-cul“, „Tyre-laine“ oder „Coupe-jarret“ beherbergen Häuser hinter ockergelben Fassaden Maler, Töpfer, Weber oder Hersteller von Holzspielzeug.

Beaujolais Nouveau, der „Star“ unter den regionalen Weinen

Weltweit heiß erwartet: der dritte Donnerstag im November. Der „neue“ Beaujolais kommt! Welche Aromen wird er präsentieren? Hinter seiner Herstellung aus nur einer Rebsorte, der Gamay, stehen jahrzehntelange Erfahrung, önologisches Know-how und eine sorgfältige Lese in Handarbeit. Seine Ankunft wird im Beaujolais fünf Tage lang gefeiert, mit Feinschmecker-Märkten, Zunftsitzung der „Compagnions du Beaujolais“, einer „Fête des Saveurs“ oder einem internationalen Marathonlauf.

 

Veranstaltungen rund um den Wein

  • Ende April bis Anfang Mai: Alljährlich jeweils in einer anderen Wein-Lage findet das Fest der Beaujolais-Crus statt. Mit dem Glas in der Hand genießt man die herzlich-ausgelassene Stimmung.
  • Pfingsten: „geschmackvolle“ Promenaden, Picknick, Kurse in Weinkunde, Verkostungen, stimmungsvolle Märkte, Spiel-Ateliers für Kinder... Die Cadoles et Sens sind ein Grund mehr für einen Besuch des „Beaujolais des Pierres Dorées“.
  • 3. Donnerstag im November: Genau dann und genau in Beaujeu, der alten Kapitale der Region, erlebt der neue Jahrgang des Beaujolais Nouveau seine Geburtsstunde. Gebührend gefeiert wird das mit den Sarmentielles de Beaujeu.

Sehenswert

In der Nähe