Weinregion Avignon

  • Vignes du pape

    Vignes du pape

    © Allan Hocquel - CDT Vaucluse

  • Weintourismus

    Weintourismus

    © Christophe Grilhe

  • Brücke von Avignon und Papstpalast

    Brücke von Avignon und Papstpalast

    © Atout France - Jean François Tripelon-Jarry

  • Chateauneuf-du-pape

    Chateauneuf-du-pape

    © Thorsten Broenner - ADT Vaucluse Tourisme

Weinregion Avignon avignon fr

Avignon, Stadt des Lichtes an den Ufern der Rhône... Bekannt ist die Stadt vor allem als und für das Theaterfestival Festival d'Avignon. Aber wusste Sie, dass Avignon darüber hinaus auch die Hauptstadt eines der beliebtesten Weingebiete Frankreichs ist?

Avignon - Stadt im Herzen des Weines

Der Einzug der Päpste im Mittelalter hat den Weinanbau in Avignon schnell vorangetrieben. Papst Klemens V. war der erste Papst, der zu Beginn des 14. Jahrhunderts von Rom nach Avignon übersiedelte. Es war jedoch sein Nachfolger, Papst Johannes XXII, der dem Weinanbau den entscheidenen Impuls gab. So ließ er sich das Schloss Châteauneuf in der Ortschaft Calcernier nahe Avignon als Sommerresidenz ausbauen und einen eigenen päpstlichen Weinberg anlegen. Somit war das berühmte Weingebiet Châteauneuf-du-Pape geboren, dessen Weine jedoch bis ins 19. Jahrhundert hinein unter der Bezeichnung Vin d'Avignon zusammengefasste wurden.

Weinberge intra-muros

Während das Weingebebiet Châteauneuf-du-Pape etwas außerhalb von Avignon liegt, gibt es auch mitten in der Stadt Weinberge, die sogenannten Vignes des Papes. Diese sind übrigens die einzige Weinberge "intra-muros" (innerhalb der Stadtmauern) Frankreichs! Gepflegt werden diese durch die Vereinigung Les Compagnons des Côtes du Rhône, ein Zusammenschluss aus Winzern, Kellermeistern und freiwilligen Weinbegeisterten.

UNESCO-Weltkulturerbe und Weingebiet: Programm-Tipps für Besucher

Das größte (Wein-)Fest der Region ist die sogenannte Ban des vendanges, sprich der Beginn der Weinlese, der mit einem festlichen Umzug, zahlreichen Weinproben, einem Ball u.v.m. gefeiert wird.
Avignon bietet aber das ganze Jahr hindurch zahlreiche Angebote, die das UNESCO-Weltkulturerbe der Stadt und die Attraktionen eines Weingebietes vereinen:

  • Das Tourismusbüro von Avignon bietet Führungen durch den Papstpalast mit anschließender Weinprobe in der päpstlichen Bouteillerie
  • Avignon Wine Tour: Auf insgesamt 13 Routen kann das Weingebiet in und um Avignon erkundet werden
  • Kommentierte Führung durch die Domaine Beaurenaud, Produkteur einer der ältesten Weine im Châteuneuf-du-Pape
  • Besuch der Ruinen des Papstpalast in Châteuneuf mit anschließender Führung durch die Weinberge
  • Besichtigung des Cave Terres d'Avignon. Weinkeller und Boutique der Winzer-Genossenschaft der Côtes du Rhône

 

Related videos

 
 

Sponsored videos