Vignobles & Découvertes: Côte Chalonnaise im Burgund

  • Die Weinberge von Montagny - Côte Chalonnaise, Burgund

    Die Weinberge von Montagny - Côte Chalonnaise, Burgund

    © PHB.cz (Richard Semik)/Shutterstock.com

Vignobles & Découvertes: Côte Chalonnaise im Burgund 71000 chalon sur Saone fr

Die Weinberge der Côte Chalonnaise im südlichen Burgund liegen im Department Saône-et-Loire. Über die burgundische Weinstraße, die sich durch die kleinen Dörfer der Weinregion Burgund windet, lassen sich diese Weinberge hervorragend erkunden.

 

Die Côte Chalonnaise liegt westlich der Stadt Chalon-sur-Saône und schließt südlich an die Côte de Beaune an. Sie erstreckt sich über 35km Länge bis ins Mâconnais. Bouzeron, Rully, Mercurey, Givry, Montagny und Côtes du Cuchois sind einige der Appellationen, die hier angebaut werden. 

 

Kleine ländliche Sehenswürdigkeiten spiegeln Teile der französischen Geschichte wider, mit Schlössern, Grünflächen, dem Fluss Saône. Dadurch sehen Sie das Weinbaugebiet aus einer anderen Perspektive.

 

Einige Touristenzentren und Informationsstände bieten Ihnen einen umfassenden Überlick über alle Touristeneinrichtungen und Leistungen und helfen den Besuchern ihre lokalen Touren nach ihren Wünschen anzufertigen.

 

Das sollten Sie gesehen haben

  • Chalon-sur-Saône
  • Givry
  • Buxy
  • Sennecey-le-Grand
  • Saint Gengoux-le-National
  • Saint Léger-sur-Dheune
  • Cormatin, and Couches

Das ganze Jahr über bieten einzelne und kooperative Weinkeller Touren für interessierte Besucher an, die erfahren wollen, was einen berühmten Wein ausmacht. Vom Wein bis in die Flasche.

 

Auf einen Blick

Die Côte Chalonnaise verfügt über 103 Touristenattraktionen:

  • 25 Weingebiete und Weinkeller einschließlich dem Chamirey in Mercurey
  • 26 möblierte Unterkünfte, die Les Vignes Derrière - B&Bs in Saint Boil eingeschlossen
  • 16 Restaurants, einschließlich des Le Saint Georges in Chalon-sur-Saône
     

Sehenswert

In der Nähe