Treffpunkt Mayotte

  • Passe en S -reservat - Mayotte

    Passe en S -reservat - Mayotte

    © C.Caméo - CDT Mayotte

  • Mont Choungui - Mayotte

    Mont Choungui - Mayotte

    © CDT Mayotte

  • Die Laguneninsel Mayotte

    Die Laguneninsel Mayotte

    © C.Caméo - CDT Mayotte

  • Dziani Zee - Mayotte

    Dziani Zee - Mayotte

    © CDT Mayotte

  • Die Laguneninsel Mayotte

    Die Laguneninsel Mayotte

    © CDT Mayotte

  • Die Laguneninsel Mayotte

    Die Laguneninsel Mayotte

    © C.Caméo - CDT Mayotte

Treffpunkt Mayotte 98511 Mayotte yt

Mayotte ist die größte Lagune des indischen Ozeans

Eine der schönsten Besonderheiten von Mayotte ist die riesige Lagune, die sich an manchen Stellen über mehr als 4 km Länge zwischen der Küste und dem Riff ausdehnt und Tiefen von bis zu 70 m erreicht. Dieser vor den Unbilden des Ozeans geschützte Hafen des Friedens ist ein Paradies für eine höchst vielfältige Fauna und Flora. Nicht umsonst haben zahlreiche Wale, Delfine, Schildkröten und Fische hinter den schützenden lebendigen Mauern des Riffs ein Zuhause gefunden. Ein wahres natürliches Aquarium, in dem kleine farbenfrohe Fische harmonisch mit gigantischen Meeressäugern zwischen Korallenmassiven  zusammenleben. Tauchern und Schnorchlern bietet das Leben unter Wasser ein opulentes Bild

Mehr als einhundert helle, schwarze oder ockerfarbene Sandstrände erstrecken sich entlang der Küsten der Insel. Die Lagune wird von rund dreißig kleinen Inseln durchzogen. Die Inseln des Südens oder Nordens sind der Inbegriff des paradiesischen Bildes einer türkisfarbenen Lagune umgeben von weißem Sand.

Die sich über eine Fläche von mehr als 700 Hektar erstreckenden Mangrovenwälder bilden als die letzten Primärwälder eine weitere Kuriosität der Insel. Sie sind eine Art natürliches Verteidigungswehr gegen die Auswirkungen der Umweltverschmutzung auf die Lagune und sichern das Überleben zahlreicher im Meer lebender Arten.

Die Laguneninsel Mayotte wurde im Jahr 2010 beim Concours EDEN zum Thema „Tourismus am Wasser“ ausgezeichnet. Kurz, es mangelt nicht an guten Gründen, dieses mit dem Zertifikat  „Herausragendes Europäisches Reiseziel“ in Frankreich ausgezeichnete Reiseziel zu besuchen.

Mayotte entdecken !

  • Mont Choungui
    Der 594 m hohe Mont Choungui bildet einen perfekt ausgeformten Kegel, der den südlichen Teil der Insel überragt. Während der Trockenzeit bildet seine Besteigung ein absolutes Must für alle Besucher.
  • „Passe en S“-Reservat
    Die aufgrund ihrer schönen runden S-Form benannte „Passe en S“ ist ein beliebter Treffpunkt für Tauchfreunde der Insel.
  • Botanischer Garten von Coconi
    Der Ziergarten wartet mit herrlichen Orchideen auf und präsentiert in einem besonders angenehmen tropischen Dekor auf einer Fläche von mehr als zwei Hektar ein Konzentrat der endemischen Pflanzenarten von Mayotte.
  • Dziani-See
    Mayotte ist vor 6 bis 8 Millionen Jahren aus dem Ausbruch von zwei großen Vulkanen entstanden. Auf Petite-Terre bildet der Dziani Dzaha den Überrest eines Explosionskraters, der vor rund 10.000 Jahren entstanden ist. Der Dziani-See ist ein bei den Besuchern beliebtes Ziel von Spaziergängen und Wanderungen.
  • Ylang-Ylang-Pflanzungen
    Der berauschende Duft der zarten gelben Ylang-Ylang-Blume mit ihren sechs langen Blütenblättern wird alle Ihre Spaziergänge auf der Insel begleiten. Die berauschenden Blüten sind bei Parfümeuren, darunter auch das prestigeträchtige Haus Guérlain, höchst beliebt.
  • Safari auf den geschützten Inseln
    Die kleinen, die Lagune durchziehenden Inseln sind einer der großen Anziehungspunkte von Mayotte: Sie sind vom Menschen unberührt und vom herrlichen türkisfarbenen Meer, sowie von fast verlassenen Sandbuchten umgeben. Steigen Sie ins Boot, um hier Delfine und Schildkröten, sowie zwischen Juli und Oktober sogar Wale zu beobachten.
  • Naturreservat Saziley
    Am großen Strand von Saziley zu campen ist ein einmaliges Erlebnis. Auf dem Programm: Flossen, Taucherbrille und Schnorchel am besonders korallen- und fischreichen Steilwandriff, das nur rund zehn Meter vom Ufer entfernt ist, Lesen unter den Baobabs oder diskrete Beobachtung der Schildkröten, die nach dem Einbruch der Nacht hier ihre Eier ablegen.
  • Erkundung der Mangrove
    Brechen Sie auf zur Erkundung der Mangrove von Hajangoua. Bei Flut bieten die natürlichen Kanäle den Besuchern die Möglichkeit, die aus Mangrovenbäumen bestehende Vegetation zu entdecken. Als natürlicher Filter für die Lagune und schützender Deich für das Küstengebiet bietet die Mangrove einer vielfältigen Fauna Kost und Logis.
  • Freizeitaktivitäten zu Wasser und zu Land  :
    Wanderungen
    Zahlreiche Themenpfade laden zur Erkundung tropischer Pflanzen, der geologischen Kuriositäten der Insel und einer Reihe weiterer Wunder ein…
    Ultraleichtflugzeug und Hubschrauber
    Eine andere Art, die vielfältigen Landschaften der konstrastreichen Insel Mayotte zu entdecken.
    Klettern, Reiten, Golf
    Eine Runde Golf mitten zwischen den Ylang-Ylang-Pflanzungen, ein Ausritt durch die Bambuswälder oder eine Klettertour, um die höchsten Aussichtspunkte der Insel zu erkunden, so könnte das Programm passionierter Sporturlauber aussehen.
    Kajak und Pirogge 
    Ein Spaziergang an der Küste oder im Herzen der Mangroven ist eine gute Gelegenheit, sich mit der außergewöhnlichen Fauna der Insel vertraut zu machen.
    Tauchen
    Die Lagune von Mayotte erstreckt sich über eine Fläche von 1200 km² und bildet das Zuhause für eine höchst vielfältige Fauna und Flora.

Legen Sie Ihren Besuchstermin fest!

Die reichen und lebendigen Traditionen in Mayotte sind das Ergebnis einer originellen Mischung unterschiedlichster Kulturen. Zahlreiche Veranstaltungen sind der Kultur der Insel und ihrer Geschichte gewidmet. Wenn Sie sich im Sommer auf Mayotte aufhalten, sollten Sie unbedingt einer Hochzeit beiwohnen, eine Zeremonie, die im Leben der Mahorais eine zentrale Bedeutung einnimmt.

Anfahrt 

4 Fluggesellschaften bedienen Mayotte von Paris oder von anderen großen französischen Städten aus.

AIR AUSTRAL
Häufigkeit: Täglich: Über La Réunion
Abfahrt Paris CDG 2A Marseille, Lyon, Nantes, Bordeaux, Toulouse

CORSAIRFLY
Häufigkeit: 3 Flüge pro Woche: Paris / Mayotte: Direkt und auf dem Rückflug Zwischenhalt in Madagaskar
Abflug Paris Orly

AIR MADAGASCAR
Häufigkeit: 3 Flüge pro Woche: Paris / Mayotte: Zwischenhalt in Madagaskar
Abflug Paris CDG 2

KENYA AIRWAYS
Häufigkeit: 3 Flüge pro Woche: Paris / Mayotte: Zwischenhalt in Nairobi
Abflug Paris CDG 2

Kontakt und nützliche Links

Außenstelle des Fremdenverkehrsamtes Mayotte in Paris
33, Avenue de l’Opéra – 75002 Paris
Tel : 00 33 (0) 1 55 03 03 03

Außenstelle des Fremdenverkehrsamtes Mayotte auf La Réunion
5, rue Amiral Lacaze – 97400 St Denis
Tel : 00 262 (0) 2 62 56 62 90

Einreiseformalitäten :

-Französische Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis oder Reisepass
-Staatsangehörige eines anderen EU-Mitgliedsstaats : gültiger Reisepass
-Staatsangehörige aller anderen Länder : gültiger Reisepass mit konsularischem Visum sowie eine Rückflug- oder Weiterflugticket.

Related videos

 
 

Sponsored videos