Toulon in der Provence

  • Place de la Liberté

    Place de la Liberté

    © Office de Tourisme de Toulon

  • Bucht Magaud

    Bucht Magaud

    © Office de Tourisme de Toulon

  • Oper von Toulon

    Oper von Toulon

    © Office de Tourisme de Toulon

  • Markt von Toulon

    Markt von Toulon

    © Office de Tourisme de Toulon

  • Stadtzentrum von Toulon

    Stadtzentrum von Toulon

    © Office de Tourisme de Toulon

Toulon in der Provence Toulon fr

Provenzalisches Flair zwischen Bergen und Meer

Zwischen Nizza und Marseille liegt Toulon an einer der schönsten Mittelmeerbuchten Europas: umgeben von waldbedeckten Bergen, malerischen Fischerhäfen und geprägt von weißen Steilklippen aus Kalkstein – darunter der berühmte Mont Faron. Der 584 Meter hohe Berg ist per Seilbahn erreichbar und bietet eine grandiose Aussicht über Toulon und seine Bucht – insbesondere bei Sonnenuntergang unvergesslich! Toulon ist von der Marine geprägt.So ist die Stadt der Heimathafen des Flugzeugträgers Charles-de-Gaulle. 

Vielfältiges kulturelles Erbe

Toulon besticht mit einem bunten Stadtbild und ist kulturell und touristisch enorm vielseitig. Flanieren Sie im höher gelegenen Teil Toulons vorbei an Monumenten aus weißen Steinen im Haussmann-Stil und lassen Sie sich von den großen Plätzen, wie der Place de la Liberté, beeindrucken.In der Unterstadt schlendern Sie durch enge Altstadtgassen mit ihren gelben, rosa- und ockerfarbenen Fassaden. Viele schattige Plätze mit erfrischenden Springbrunnen (über 200 in ganz Toulon) laden zum Verweilen ein. Toulon ist reich an Museen, Kunstgalerien, Boutiquen und Restaurants. Genießen Sie provenzalisches Ambiente auf den zahlreichen Wochenmärkten. Für erholsamen Strandurlaub sind die riesigen Sandstrände von Mourillon ideal. Eine Bootsfahrt durch die Bucht Toulons zur Entdeckung der Kriegsschiffe gehört zum Pflichtprogramm.

Sehenswürdigkeiten

  • Mont Faron: Der 584 m hohe Berg thront wie ein Leuchtturm („Faro“ auf provenzalisch) über der Bucht von Toulon und bietet eine fantastische Aussicht. Per Seilbahn (Téléphérique du Mont Faron) erreichbar.
  • Cours Lafayette: Hier findet inmitten der Altstadt mehrmals pro Woche einer der berühmtesten Märkte der Provence statt (Dienstag bis Sonntag, 7.30 bis 12.30 Uhr).
  • Musée national de la Marine (Marinemuseum): Ausstellung zahlreicher Modellbauten, Galionsfiguren, Gemälde, Karten und Kupferstiche, die von der Schifffahrtsgeschichte Toulons zeugen.
  • Port de Toulon: Neben Brest der wichtigste Marinestützpunkt Frankreichs. Neu gestaltete Strandpromenade am Quai Cronstadt mit vielen Restaurants und Cafés.
  • Place Victor Hugo: Geprägt von der Fassade der Opéra de Toulon, erbaut im Jahr 1862.
  • Plages du Mourillon: Die 2009 mit dem europäischen Label „Blaue Flagge“ („Pavillon Bleu“) ausgezeichneten Strände erstrecken sich auf über 15 Hektar und werden gesäumt von Grünanlagen, Spielplätzen und zahlreichen Bars und Restaurants.
  • Rade de Toulon: Die Reede von Toulon gilt als eine der schönsten natürlichen Buchten Europas. Entlang der Küste liegen viele Forts, die besichtigt werden können, wie das Fort Balaguier oder der Turm Tour Royale. Bootstouren durch die Bucht führen zu den Kriegsschiffen, darunter der Flugzeugträger Charles de Gaulle.
  • La Place de la Liberté: Der zentrale Platz in der Altstadt von Toulon, mit der „Fontaine de la Fédération“, 1889 von den Brüdern Allar erbaut, und dem prachtvollen Grand Hôtel von 1869.
  • Kathedrale Sainte-Marie: Eine der am besten erhaltenen Kirchen in Toulon, früher Sitz des Bischofs von Toulon. Interessanter Stilmix aufgrund der Erweiterung im 17. Jahrhundert: klassische Fassade mit Barockelementen, im Inneren romanisch und gotisch geprägt.
  • La statue du Génie de la navigation: Die Bronzestatue (erbaut von Louis-Joseph Daumas und eingeweiht am 1. Mai 1847), die mit dem linken Zeigefinger in Richtung Meer deutet, ist auch unter dem Namen „Cuverville“ bekannt. 

Veranstaltungen

  • Rockorama (Juli): Rock, Pop, Elektro, Folk, New-Wave und Punk in den Gärten der Tour Royale
  • Festival Estival de Musique de Toulon et sa Région (Juni -Juli): Sommerausgabe des Festivals klassischer Musik mit Open-Air-Konzerten an der Tour Royale und an der Collégiale de Six-Fours.
  • Noob (August): Kostenloses Mini-Festival an der Tour Royale rund um die beliebte Serie aus Toulon.
  • Festival International des Musiques d’Écran (November): Cineastische Meisterwerke mit live vorgetragener Orchestermusik

Anreise

  • Mit dem Auto: von Paris kommend über die A6, A7 und A50
  • Mit dem Zug: TGV-Bahnhof Gare de Toulon. Direkte Verbindung mit dem TGV von Paris Gare de Lyon (3h50).
  • Mit dem Flugzeug: Internationaler Flughafen Toulon-Hyères, keine Direktflüge von Deutschland. Direktflüge von Deutschland aus nach Marseille ab Berlin (Easyjet), Basel-Mulhouse-Freiburg (Twin Jet, nur im Sommer), Düsseldorf (Eurowings/Germanwings), Frankfurt (Lufthansa), München (Lufthansa).  

Kontakt

Office de Tourisme de Toulon
12 place Louis Blanc
83000 Toulon
Tel: +33 (0) 4 94 18 53 00

Sehenswert

In der Nähe