Schloss von Les Baux-de-Provence

  • Dorf Les Baux-de-Provence

    Dorf Les Baux-de-Provence

    © Atout France - Franck Charel

Schloss von Les Baux-de-Provence 13520 BAUX-DE-PROVENCE fr

Das Schloss von Les Baux-de-Provence befindet sich in der Region Provence-Alpes-Côte-d'Azur, in einem Dorf, welches als eines der schönsten Dörfer Frankreichs klassifiziert wurde und erweist sich als ein gewaltiges Ensemble, das mehrere Bauwerke und Staaten, die den verschiedenen Zeiträumen entsprechen, vereinigt.

Ein Gipfel mit Kunst und Geschichte

Ein atemberaubender Ausblick

Die Festung liegt im Nordosten der Hochebene auf ihrem höchsten Punkt (241 Meter). Diese Lage ermöglicht dem Besucher ein einzigartiges Panorama auf die Weinberge und die Olivenplantagen, die von Cézanne und Van Gogh verewigt wurden.

 Sie zeugen von dem Umbauarbeiten, die die Gutsherren und Bewohner im Laufe der Zeit durchführen mussten: Vergrößerung des Schlosses selbst, Veränderung der Architektur der Kapelle Sainte-Catherine, der Gasse und vieles mehr.

Geschichte über das Château des Baux de Provence

Hier im Schloss und im gesamten Dorf Baux-de-Provence werden Ihnen Kunst und Geschichte begegnen. Im Mittelalter zählten die Inhaber des Schlosses zu den einflussreichsten Menschen der Provence. Im 12. Jahrhundert wurde die Provence und somit auch das Schloss von Les Baux von Katalanien erobert, doch die Herren des Schlosses kämpften um das Schloss zurückzuerobern und somit geriet dieser Konflikt zu den Baussenque-Kriegen die von 1144 bis 1162 stattgefunden haben.

Nach dem Tod der letzten Erbin Alin des Baux im Jahr 1426 ging das Lehen dunächst durch Erbschaft an René d'anjou, dann an die französische Krone, in Händen Aufständischer bis zu guter Letzt 1821 verlassen blieb und weiterhin als Fundstätte eines roten Aluminium-Erzes wieder entdeckt wurde. 

Veranstaltungen

In der mittelalterlichen Festung sehen Sie den größten Katapult  von ganz Frankreich und verschiedene Wurfmaschinen. Diese Wurfmaschinen sind groß und haben eine sehr weite Schussweite mit bis zu 200 Metern Entfernung. Nicht einmal Festungsmauern konnten gegen diese Blide stand halten. 

So richtig mittelalterlich wird es bei dem Ritterduell, bei dem zwei Ritter in mittelalterlicher Kleiding gegeneinander antreten. Beim Armbrustschießen können Sie selbst herausfinden wie talentiert Sie sind und müssen eine Zielscheibe in 30 Metern Entfernung treffen. Die Armbrüste wurden alle getreu dem mittelalterlichen Stil nachgebildet und im Inneren des Schießstandes wurden die Rahmenbedingungen ebenso im Stil des Mittelalters errichtet.

An bestimmten Feiertagen, wie z.B. an Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten entdecken Sie die Geheimnisse der Baumeister. Hier efahren Sie alles wissenswertes über die Konstruktionsentwürfe und sogar Skizzen von romanischen Burgen, Kirchen und Klöstern.

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

Das Château des Baux ist das ganze Jahr über täglich geöffnet. 
Januar, Februar, November, Dezember: 10-17 Uhr 
März, Oktober: 9:30-18:30 Uhr 
April, Mai, Juni, September : 9-19:15 Uhr 
Juli und August: 9-20:15 Uhr
Letzter Einlass mit Audioguide: 1 Stunde vor Torschluss.

Preise

Besuch der Burg  
Mit Veranstaltungen (von April bis August): Volltarif: 10 € / Reduzierter Tarif: 8 €    
Ohne Veranstaltungen (von September bis März): Volltarif: 8 € / Reduzierter Tarif: 6 €

Kombiticket: le Pass Provence (Château des Baux-de-Provence + Carrières de Lumières)
Mit Veranstaltungen (von April bis August): Volltarif: 17,5 € / Reduzierter Tarif: 14 € 
Ohne Veranstaltungen (von September bis März): Volltarif: 15,5 € / Reduzierter Tarif: 12 €

*Reduzierter Tarif für Kinder zwischen 7 und 17 Jahren, Studenten, Lehrpersonal und Arbeitssuchende (gegen Vorlage eines Nachweises). Kostenlos für Kinder unter 7 Jahren und Journalisten (gegen Vorlage eines Nachweises).
Familienangebot: Kostenloser Eintritt für das 2. Kind im Alter von 7 bis 17 Jahren (bei zwei zahlenden Erwachsenen und einem zahlenden Kind)

Anreise

Château des Baux de Provence
13 520 Les Baux-de-Provence

Anreise mit dem Auto: Autobahn A7 (Abfahrt Avignon), A9 (Nîmes) und A54 (Les Baux-de-Provence). Kostenlose Reisebusparkplätze (bei Vorlage des Reservierungsscheins für den Château-Besuch). 
Anreise mit dem Bus: Linie 59 Saint Rémy de Provence – Arles (vom 25. Mai bis 29. September). Den Fahrplan herunterladen
Anreise mit dem Zug: TGV-Bahnhof „Aix-en-Provence“ und „Avignon“. 
Anreise mit dem Flugzeug: Flughafen Marseille und Avignon.

Ähnliche Artikel

Sehenswert

In der Nähe