Rendez-vous in Saint-Tropez

Rendez-vous in Saint-Tropez 83990 Saint-Tropez fr
  • Boules-Spiel in Saint-Tropez

    Boules-Spiel in Saint-Tropez

    © Ville de Saint Tropez - Jean-Louis Chaix

  • Sonnenuntergang in Saint-Tropez

    Sonnenuntergang in Saint-Tropez

    © Ville de Saint Tropez - Jean-Louis Chaix

  • Umzug durch die Straßen von Saint-Tropez

    Umzug durch die Straßen von Saint-Tropez

    © Ville de Saint Tropez Jean-Louis Chaix

  • Leckere Küche

    Leckere Küche

    © Ville de Saint Tropez

  • Hafen von Saint-Tropez bei Nacht

    Hafen von Saint-Tropez bei Nacht

    © Ville de Saint Tropez - Jean-Louis Chaix

  • Hafen und Stadt von Saint-Tropez

    Hafen und Stadt von Saint-Tropez

    © Ville de Saint Tropez - Jean-Louis Chaix

  • Saint-Tropez

    Saint-Tropez

    © Ville de Saint Tropez - Jean-Louis Chaix

Saint-Topez, das Dorf aus dem die Mythen sind

Keine Sorge: Brigitte Bardot lebt nach wie vor in Saint-Tropez. Vor dem Kai des alten Hafens dümpeln noch immer die mondänsten Yachten, die man für Geld und gute Worte kaufen kann. In etlichen Nightclubs verbieten seit jeher schon die Preise den Zutritt für Otto Normalgast. Und in vielen Boutiquen sollte man, wie gehabt, tunlichst über Kreditkarten der Version „Gold Card“ verfügen. Soweit das Klischee. Aber wer den Ort einzig und allein als Tummelplatz der Schönen und Reichen beschreibt, geht an der Realität weit vorbei. Es gibt auch zutiefst authentisches Brauchtum, historische Monumente, eine kreative Kunstszene und eine Fülle „Jet-Set-freier“ Veranstaltungen. Man muss nur ein wenig hinter die Kulissen blicken!

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Maison des Papillons

Das „Maison des Papillons“ beherbergt die schönsten Schmetterlinge aus aller Welt, zusammengetragen in Jahrzehnten botanischen Sammelns. Wer hier allerdings Parallelen mit den Partynächten in Saint-Trop‘ zieht, sollte sich was schämen!

Brigitte Bardot

Nein, Brigitte Bardot „strandete“ nicht erst in Saint-Tropez, als ihre Filmgagen siebenstellige Summen erreichten. Sie wurde schlichtweg hier geboren und hält seither in Treue fest zum Ort. Allerdings in etwas noblerem Ambiente als einst im Elternhaus in der Rue de la Miséricorde. Ihre beiden aktuellen Anwesen, „La Madrague“ und „La Garrigue“ befinden sich am legendären Capon. Und damit in einer der „etwas“ besseren Wohnlagen!

Wochenmarkt

Zum oben schon erwähnten Kontrastprogramm gehört eindeutig der Markt, der jeweils dienstags und samstags morgens auf dem Place des Lices stattfindet. Eine Explosion der Farben und Düfte – auf unverkennbar provenzalische Art!

Veranstaltungen

  • Während des Sommers veranstaltet das Musée de l’Annonciade Themenausstellungen von internationalem Rang. Gezeigt werden unter anderem Meisterwerke von Bonnard, Braque, Cross, Derain, Duffy, Matisse, Signac, Van Dongen, Puillard, Picabia…
  • Mehrere renommierte Regatten füllen den sportlichen Kalender von Saint-Tropez, darunter der Giraglia Rolex Cup, Mitte Juni. Eine prestigeträchtige französisch-italienische Veranstaltung und seit 1953 eines der bedeutendsten nautischen Treffen im Mittelmeer. Mehr als 200 Teams gehen mit ihren Schiffen in der Bucht von Saint-Tropez an den Start. Im September folgt dann Les Voiles de Saint- Tropez, für viele Besitzer von Segelschiffen verschiedenster Gattungen aus unterschiedlichen Epochen geradezu ein Muss. Neben sportlichen Regatten geht es vor allem um Geselligkeit und das märchenhafte Ambiente eines farbenfrohen Segler-Hafens.
  • Les Ailes de Saint-Tropez - am 15. August. Eine spektakuläre Flugschau über dem Hafen versetzt große und kleine Flugzeugfans in Verzückung.

Information

Office de Tourisme de Saint-Tropez
Quai Jean Jaurès - F-83990 Saint-Tropez
Fax: +33 (0)4 94 97 82 66
E-Mail: info@sainttropeztourisme.com
Juli - Aug.: 9.30-13.30 Uhr und 15-19.30 Uhr
April - Juni, Sept., Okt.: 9.30-12.30 Uhr und 14-19 Uhr
Okt. (nach den Voiles de St. Tropez), Nov. - März: 9.30-12.30 Uhr und 14-18 Uhr

Infopunkt am Parkplatz am neuen Hafen (Nouveau Port):
Juli, August: Dienstag bis Samstag 10-18 Uhr