Porto-Vecchio (Korsika)

  • Porto Vecchio bei Nacht

    Porto Vecchio bei Nacht

    © Atout France - Robert Palomba

  • Meer bei Porto Vecchio

    Meer bei Porto Vecchio

    © Atout France - Maurice Subervie

  • Tauchen im Meer bei Porto Vecchio

    Tauchen im Meer bei Porto Vecchio

    © Atout France - Robert Palomba

  • Die Santa Giulia Bucht südlich von Porot Vecchio ist eine der berühmtesten Badelagunen Korsikas

    Die Santa Giulia Bucht südlich von Porot Vecchio ist eine der berühmtesten Badelagunen Korsikas

    © Atout France - Phovoir

Porto-Vecchio (Korsika) Porto-Vecchio 20137 fr

Paradiesischer Strandurlaub

Porto-Vecchio (italienisch für "Alter Hafen"), die pittoreske Hafenstadt im Südosten von Korsika, ist bei Urlaubern vor allem wegen ihrer zahlreichen Buchten und traumhaften Strände beliebt. Die mit etwa 11 000 Einwohnern drittgrößte Stadt Korsikas liegt am Golf von Porto-Vecchio und besteht aus einer wunderschönen, von einer Genueserfestung umschlossenen Altstadt und einem großen Yacht- und Fährhafen. Im Süden der Stadt lassen südseehafte Strände jedes Urlauberherz höher schlagen. Taucher und Windsurfer kommen in den geschützten Buchten ganz auf ihre Kosten.

 

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Ein Tag mit dem Meer

Einfach nur ein Boot im Yachthafen leihen. Und dann Kurs hinaus zum Naturschutzgebiet der Cerbicale-Inseln. Ein Sonnenbad an Deck, danach ein kühlendes Bad im kristallklaren Wasser. Stippvisite am Strand von Palombaggia, Imbiss in einer Paillotte, beschattet von einer Larico-Kiefer… Stoff, aus dem hier Urlaubsträume sind!

Die Altstadt von Porto Vecchio

Die alte Zitadelle mit dem schönen Stadttor Porte Genoise sollte man bei einem Aufenthalt in Porto Vecchio auf keinen Fall verpassen. Von den Restaurants neben der Porte Genoise hat man eine gute Sicht auf den Hafen und die einzige Saline Korsikas, in der noch immer Salz gewonnen wird. Der Place de la République mit seinen zahlreichen Cafés bildet den Lebensmittelpunkt der Stadt. Die Altstadt innerhalb der Festungsmauern ist im Sommer abends autofrei und ganz den Touristen vorbehalten, die hier in Ruhe bummeln können. 

Hoch hinaus!

In den Bergen im Umland von Porto Vecchio hat man berauschende Panoramen auf die Stadt und ihre Strände sowie auf das Bavella-Massiv. Rund drei Stunden erfordert der Hin- und Rückweg vom Weiler Cartalavonu bis zum Gipfel der Punta di Vacca Morta. Festes Schuhwerk, Schirmmütze und ein wärmender Pulli gehören zur Ausrüstung.

 

Veranstaltungen

  • Festival de Musique Classique et Culturelle - Februar: Teilnehmer von 7 -77 Jahren können an diesem Festival teilnehmen, egal ob Profi oder Anfänger. 4 Tage lang werden Konzerte gespielt, um die lyrische Kunst der klassischen Musik zu würdigen. 
  • Semaine de la Critique - Mai: Bei der Woche der Kritik geht es darum junge Talente zu entdecken. Seit ihrer Gründung 1962 hat die Semaine de la Critique es sich zur Aufgabe gemacht, die ersten Werke junger Cinéasten zu ehren. Jedes Jahr werden die Filme von 20 verschiedenen Regisseuren vorgestellt. 
  • „Le Porto-Vecchio Festival“ - Ende August. Dieses Festival hat seinen eigenen unverkennbaren Stil entwickelt. Ein kunterbuntes Gemisch von mehr als 80 Sängern, Musikern und DJs vertreten jeweils ihr musikalisches Universum. Auf der Bühne stehen heimische Talente neben Stars der internationalen Musikszene.
  • Festival international de Danses latines - August/September
  • La Foire de Porto-Vecchio - September. Drei Tage lang bietet diese Messe Gelegenheit, Produkte und ihre Qualitäten (wieder) zu entdecken und ihre Erzeuger kennenzulernen.

Informationen

Office Municipal de Tourisme de Porto-Vecchio
Rue Général Leclerc - F-20538 Porto Vecchio
Tel.: +33 (0)4 95 700 958

Winter: Montag bis Samstag 9 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Sommer: täglich von 9 bis 23 Uhr

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

In der Nähe