Poitou-Charentes

  • Strand in Poitou-Charentes

    Strand in Poitou-Charentes

    © Atout France - Phovoir

  • Marais Poitevin

    Marais Poitevin

    © Atout France - Phovoir

  • Alter Hafen von La Rochelle

    Alter Hafen von La Rochelle

    © Francis Giraudon pour La Rochelle Tourisme

  • Typische Fischerhütte auf der Ile d'Oléron

    Typische Fischerhütte auf der Ile d'Oléron

    © Atout France - Phovoir

  • Austern - typische Spezialität

    Austern - typische Spezialität

    © Atout France - Phovoir

Poitou-Charentes 86000 Poitiers fr

Land und Meer in Verbindung

Land und Meer gehen in der Poitou-Charentes (Groß-Region Neu-Aquitanien) eine reizvolle Verbindung ein. Küste und vorgelagerte Inseln verheißen einen Strandurlaub nach Wunsch. Das weitgehend landwirtschaftlich geprägte Hinterland bietet Raum für Wander- oder Radtouren. Auf den Spuren der Romanfigur von Rabelais, dem Riesen Gargantua, begegnet man in den Sümpfen der Charente-Maritime  Ottern, Aalen, Reihern und Stelzenläufern. Vom „grünen Venedig“ bis zur Baie de l’Aiguillon trägt das Gebiet das Label „herausragende Sehenswürdigkeit“. Man erkundet es an Bord einer „Plate“ oder eines „Batais“ (flache Boote) auf den zahllosen Kanälen, die diese Landschaft durchziehen. Wer es sportlicher mag, benutzt auf reizvollen Radwegen in der Region Poitou-Charentes den Drahtesel.

Juwelen romanischer Baukunst

Das Fahrrad ist auch auf den Inseln Oléron, und Aix das Verkehrsmittel der Wahl, etwa um an den Strand zu fahren. Wer sich eher für das reiche architektonische Erbe von Poitou-Charentes begeistert, findet an der Küste, die den Wellen des Atlantik trotzt, Städte wie Royan (Label „Ville d’Art et d’Histoire“) oder La Rochelle, das mit seinen Türmen am Vieux Port unwiderstehlichen Postkarten-Charme ausstrahlt. An der alten Pilgerroute nach Santiago di Compostela liegen romanische Kleinode wie die  Abtei von Saint-Savin-sur-Gartempe, die Abbaye aux Dames von Saintes, die Abtei von Fontdouce oder die Kirchen Notre-Dame-la-Grande und Saint-Pierre von Aulnay-de-Saintonge.

Spezialitäten von Poitou-Charentes

Natürlich bilden Meeresfrüchte, Muscheln und Krustentiere einen Schwerpunkt der regionalen Küche. Besonders erwähnt seien dabei die Austern von Marennes-Oléron und die Zucht-Muscheln (Moules de Bouchot). Lammfleisch, Farci Poitevin (Gemüsepastete), Melonen aus dem Haute-Poitou, Mojette (weiße Bohne) und Kartoffeln von der Ile de Ré ergänzen – möglicherweise angereichert mit einem Löffel Butter aus Poitou-Charantes - den Speisezettel. Zum Abschluss der Mahlzeit serviert man Ihnen als Käse den Chabichou du Poitou, den Tourteau Fromagé oder den Broyé de Poitou. Als Dessert folgen dann eine Galette Charentaise oder eine Galette de Niort mit einem zarten Parfüm von Engelwurz.

Die zweitgrößte AOC-Weinlage Frankreichs liefert die Grundlage für die Cognac-Herstellung (in Cognac). Pineau des Charentes ist in Frankreich ein hochgeschätzter Aperitif. Die Weine zum Essen steuert das Haut-Poitou bei.

Veranstaltungen und Ausflugsziele in Poitou-Charentes

Im Mittelpunkt des Festivals des Nuits Romanes steht das außergewöhnliche, religiöse romanische Erbe von Poitou-Charentes. Straßen und Plätze von La Rochelle füllen sich im Rahmen des Internationalen Filmfestivals und der Francofolies. Mit seiner Cité de la Bande Dessinée et de l’Image und seinem Festival International de la Bande Dessinée versammelt Angoulême alljährlich die Anhänger des Comic-Strips in seinen Mauern. Mit den Regatten Le Grand Pavois und der Internationalen Segelwoche stehen zwei nautische Highlights auf dem Kalender. Die enge Beziehung zum Ozean von Poitou-Charentes wird auch beim Chantier (Werft) de l’Hermione und dem Phare (Leuchtturm) des Baleines deutlich. Das Musée des Tumulus de Bougon, das Musée du Donjon, das Château d’Oiron und das von La Rochefoucauld legen Zeugnis von der Geschichte der Region ab.

Zu den beliebtesten Poitou-Charentes Ausflugszielen für die ganze Familie zählen die Attraktionen im Futuroscope, vom 4D-Film Arthur (Luc Besson) bis hin zur Demonstration der Beseitigung schädlichen Abfalls. Die Begegnung mit den Primaten im Vallée des Singes sorgt für Heiterkeit. Im Zoo de la Palmyre begegnet man der Überwasser-Welt, das Aquarium von La Rochelle führt uns in die Tiefen des Meeres.

Related videos

 
 

Sponsored videos