Morzine

  • Auch für Kinder hat das Skigebiet Morzine einiges zu bieten

    Auch für Kinder hat das Skigebiet Morzine einiges zu bieten

    © Sylvain Cochard

  • Skifahren in Morzine

    Skifahren in Morzine

    © Sylvain Cochard

  • Schneeschuhwanderung in Morzine

    Schneeschuhwanderung in Morzine

    © OT Morzine - Jarry Tripelon

  • © Robbie Davies

  • Blick auf Morzine

    Blick auf Morzine

    © Jarry Tripelon

  • Rafting auf der Dranse

    Rafting auf der Dranse

    © Damian Mc Arthur

  • Canyoning in Morzine

    Canyoning in Morzine

    © Valérie Poret

Morzine Morzine fr

Bergdorf im Herzen der Alpen

Mit dem Mont-Blanc im Süden und dem Genfer See im Norden besticht Morzine durch seine günstige Lage im französisch-schweizerischen Skigebiet "Portes du Soleil". Die "Tore zur Sonne" sind ein Liftverbund zwischen den Ortschaften Avoriaz, Morzine und Les Gets in Frankreich sowie Champéry, Val-d'Iliez und Morgin in der Schweiz. 650 Pistenkilometer gilt es, in diesem vielfältigen Skigebiet auszunutzen, das zu den größten der Welt zählt. Doch auch im Sommer ist die Region ein Paradies für Wanderer und Mountainbiker. Zusammen mit Avoriaz ist der malerische Ort mit seinen Steinhäusern und Schindeldächern zum Touristenzentrum geworden. Bekannt ist er auch als Durchgangs- oder Zielort der Tour de France.

Aktivitäten

Neben dem Skifahren kann man auch zahlreichen anderen Aktivitäten nachgehen: Seien es Schneeschuhwanderungen, Fahrten mit dem Motorschlitten, Eislaufen oder Heliskiing im Winter; oder Bergsteigen, Canyoning und Golf im Sommer. Jeden Mittwoch findet von 8.00 bis 12.30 Uhr auf dem Place du Marché der Wochenmarkt mit Produkten aus der Region statt.

Praktische Informationen

  • im Département Haute-Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes gelegen; Teil des französisch-schweizerischen Skigebietes "Portes du Soleil"
  • 69 Skipisten für jedes Niveau (Morzine-Avoriaz): 3 grüne, 29 blaue, 28 rote und 9 schwarze Pisten; 48 Liftanlagen
  • 5 Skischulen und über 20 Skiverleihe
  • Skipass für 6 Tage: ab 196€
  • zahlreiche Restaurants und Bars im Ort sowie auf den Pisten
  • Pendelbus zwischen Morzine-Avoriaz, Les Gets und Montriond

Anfahrt

Mit dem Auto: Über die Gebirgsautobahn „Autoroute Blanche“ (A40) bis Ausfahrt Bonneville oder Cluses/Scionzier (Ausfahrt Nr. 18, 30 km vor Morzine). Aus der Schweiz bis Ausfahrt Villeneuve Richtung Evian.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Der nächstgelegene internationale Flughafen ist in Genf. Von dort aus verkehren in der Winter-Saison regelmäßig Shuttlebusse nach Morzine. Mit dem Zug können Sie zum Bahnhof Cluses (30 km entfernt) oder zum Bahnhof Thonon-les-Bains (33 km entfernt) fahren. Auch von dort verkehren in der Winter-Saison regelmäßig Shuttlebusse.

Sehenswert

In der Nähe