Montauban (Midi-Pyrénées)

  • Der Tarn und die alte Brücke von Montauban in Midi-Pyrénées

    © PAUL ATKINSON - Shutterstock.com

    Der Tarn und die alte Brücke von Montauban in Midi-Pyrénées

    © PAUL ATKINSON - Shutterstock.com

  • Bild von Montauban, Midi-Pyrénées, aus der Luft

    © Philippe Ploquin/ tourisme.fr

    Bild von Montauban, Midi-Pyrénées, aus der Luft

    © Philippe Ploquin/ tourisme.fr

Montauban (Midi-Pyrénées) 82000 Montauban fr

50km nördlich von Toulouse, im Département Tarn-et-Garonne und der Region Toulouse-Pyrenäen liegt die Stadt Montauban. Sie wird auch als Prototyp der Festunganlagen im Südwesten Frankreichs bezeichnet, da sie 1144 auf einem Vorsprung einer Flussbiegung der Tarn und seiner beiden Nebenflüsse erbaut wurde.

Eine "Ville rose"...

Die Einheit des Stadtbildes von Montauban kommt vor allem durch die überall verwendeten Ziegelsteine zustande, wodurch sogar die unterschiedlichsten Gebäude, ob unscheinbar oder besonders kunstvoll, harmonieren. Oftmals sind die Ziegelsteine farbig verspachtelt worden. Bewundern Sie bei einem Spaziergang durch die Straßen und Gassen Montaubans die vielen Farben der Ziegelsteine, die bei Sonnenschein intensiv leuchten.

...aber auch eine grüne Stadt

Etliche Parks und Grünflächen reihen sich entlang der Tarn aneinander. Im Nord-Westen überragt der von Kastanienbäumen eingesäumte Cours Foucault die Insel de la Pissote, eine für Vögel vorgesehene Fläche. Der Charme und die Schönheiten des Tarn-Ufers sind allgegenwärtig. Ein um den Fluss Tescou angelegter Jardin des Plantes lässt Sie Ihren Spaziergang durch die Landschaft und die Natur fortführen. Im Osten von Montauban befindet sich schließlich der Rosengarten Fraçois-Mitterrand, der zu den wichtigstens Sehenswürdigkeiten Europas zählt, denn er beherbergt eine Vielfalt von 1100 Arten und annähernd 12 000 Rosen.

Gastronomie

Montauban und seine Region sind seit jeher dafür bekannt, schmackhaftes Obst und Gemüste zu produzieren. Äpfel, Birnen, von der Wärme verwöhnte Pfirsiche, tiefrote Krischen, Himbeeren, von Zucker getränkte Pflaumen, goldbraune Weinreben und kugelrunde Melonen erhellen die Märkte Montaubans. Die Luft ist erfüllt von den unterschiedlichsten Düften, wie dem der schwarzen Trüffel von Quercy. Kosten sollten Sie die Krustenpastete und die direkt aus Montauban stammende Süßspeisen Boulet de Monauban und Montauriol.

Sehenswürdigkeiten

  • Das Musée Ingres: Das Museum beherbergt antike Kollektionen, altertümliche Bilder, mehr als 4000 Zeichnungen, um die 30 Gemälde und eine Vielzahl an persönlichen Objekten. Sie können dort viele Werke des Bildhauers Bourdelle bewundern.
  • Das Musée de la Résistance et du combattant: Geschichte der Region Tarn-et Garonne im Zweiten Weltkrieg und kulturelle Veranstaltungen, die mit der heutigen Zeit in Verbindung stehen.
  • Die Kirche Saint-Jacques: Sie wurde im 13. Jahrhundert als Reaktion auf die Verschwendungssucht der Bourgeoisie erbaut. An ihr kann man Spuren der turbulenten Geschichte Montaubans erkennen.
  • Die Pont Vieux: Der Bau dieser Brücke dauerte von 1304 bis 1335. Sie misst 205 Meter.
  • Der Place nationale: Der Ursprung des Platzes geht auf die Gründung der Stadt 1144 zurück.
  • Die Kathedrale: Nach dem Bauplan der griechischen Kirchen, durch die großen Architekten François d'Orbay und Robert de Cotte entstandene Kathedrale, die den Sieg der katholischen über die evangelische Religion innerhalb Montaubans kennzeichnet, der auf die Widerrufung des Edikt von Nantes folgte.
  • Rosengarten François-Mitterrand

Veranstaltungen

  • Marathon Montauban ( Mitte April): alljährliche Marathon-Veranstaltung durch die Stadt Montauban
  • Alors chante... (Mai) : Musikfestival, das die französischen Chansons ehrt. 
  • Kinofestival von Montauban (Mai/ Juni)
  • Montauban en Scènes (Anfang bis Ende Juli): Festival für die ganze Familie, mit Konzerten, Tanzaufführungen, Straßenkünstlern, uvm.
  • Jazzá Montauban (Ende Juni bis Anfang August): Jazzfestival, das seit über 30 Jahren in Montauban stattfindet.
  • Lettres d'automne (November): Jedes Jahr im November lädt die Stadt Montauban einen bekannten zeitgenössischen Autor zu sich.

Praktische Informationen

Anreise

Montauban ist 45km von Toulouse entfernt.

  • Mit dem Auto: Sie erreichen Montauban über die Autobahn A62
  • Mit dem Zug: 5 Stunden mit dem TGV von Paris entfernt
  • Mit dem Flugzeug: der nächste internationale Flughafen liegt in Blagnac (bei Toulouse) und ist nur 30 Minuten entfernt. Er wird von zahlreichen deutschen Flughäfen aus angeflogen: ab Berlin(Ryanair, Easjyet), Basel-Mulhouse-Freiburg (Easyjet), Bremen (Bmi regional), Frankfurt (Lufthansa), Hamburg (Eurowings/ Germanwings), München (Lufthansa).

Kontakt

Agence de Développement Touristique du Tarn-et-Garonne
100 Bd Hubert Gouze
82000 Montauban
Tel.: +33 (0)5 63 21 79 65

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Sehenswert

In der Nähe