Modemuseen in Frankreich

  • Das Elternhaus des Modeschöpfers Dior wird heute als Christian Dior-Museum genutzt.

    Das Elternhaus des Modeschöpfers Dior wird heute als Christian Dior-Museum genutzt.

    © Wikimedia Commons / Marianna

  • Der Pariser Palais Galliera beherbergt eines der größten Modemuseen weltweit.

    Der Pariser Palais Galliera beherbergt eines der größten Modemuseen weltweit.

    © Wikimedia Commons_Siren Com

Modemuseen in Frankreich

Der "französische Chic" ist legendär und Paris gilt noch immer als Hauptstadt der Mode. Wer sich abseits vom Shopping einen tieferen Einblick in die Welt der Mode und Designer wünscht, ist bei den folgenden Adressen goldrichtig!

Musée Christian Dior - Granville (Normandie)

Das Elternhaus von Christian Dior, eine Villa der "Belle Epoque", thront auf einem Felsen über Granville in der Normandie. Es bietet eine chronologischen Rundgang durch das Leben und das Schaffen des Erfinders des "New Looks". Insgesamt gibt es drei Stockwerke mit Kleiderstücken, Fotographien, Acessoires, persönlichen Andenken und original Zeichnungen zu entdecken. Darüber hinaus werden regelmäßig thematische Sonderausstellungen und Konzerte geboten. Im Anschluss an den Rundgang sollte man unbedingt eine Tour durch den Garten machen, den Madeleine Dior, die Mutter des Designers anlegte.

Praktische Informationen

Öffnungszeiten: Täglich von 10:00 bis 18:30 Uhr, letzter Einlass um 18:00 Uhr

Eintrittspreise: Regulärer Eintritt: 7€, Reduzierter Eintritt (Studenten, Besucher mit einem Schwerbehindertenausweis): 4€

Musée Christian Dior
1 rue d’Estouteville, Villa Les Rhumbs
50400 Granville
Webseite (frz.)

Palais Galliera - Paris

Der Bau aus dem 19. Jahrhundert beherbergt heute eines der größten Modemuseen der Welt. Die Sammlung umfasst mehr als 100 000 Kleidungsstücke und Accesoires, die Geschmack und Mode der letzten 200 Jahre widerspiegeln. Gezeigt werden dabei ebenso "Alltagslooks" wie legendäre Designs. Die 2 bis 3 mal jährlich stattfindenen Sonderausstellung widmen sich häufig einem einzelnen Designer oder einer bestimmten Stilrichtung. Geöffnet ist das Museum stets nur im Rahmen von Sonderausstellungen

Praktische Informationen

Öffnungszeiten: Montags geschlossen, Dienstags bis Sonntags: 10:00 bis 18:00 Uhr (Letzter Einlass um 17:15), Langer Donnerstag bis 21:00 Uhr (Letzter Einlass um 20:15 Uhr). An Feiertagen geschlossen

Eintrittspreise: regulärer Eintritt: 9€, ermäßigt: 6€

Anfahrt

  • Metro-Linie 9 (bis Iéna ou Alma-Marceau) oder Metro-Linie 6 (bis Boissière)
  • Regionalzug RER C (bis Pont de l'Alma)
  • Buslinien 32, 42, 63, 72, 80, 82, 92

Palais Galliera
Musée de la Mode de la Ville de Paris
10, avenue Pierre Ier de Serbie
75116 Paris
Webseite (engl.)


Modemuseum Albi

30 Jahre lang hat die Museums-Gründerin Dominique Miraille tausende Kleidungsstücke und Accessoires gesammelt. Herausgekommen ist eine eindrucksvolle Sammlung, die vom 17. Jahrhundert bis in die 1980er reicht. Besucher finden das Museum im Herzen des als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichneten Bischofsviertel von Albi. Geöffnet ist das Musée de la Mode jährlich von April bis Dezember. Von Januar bis Ende März werden die Kollektion thematisch geordnet.

Praktische Informationen

Öffnungszeiten: Von April bis Dezember geöffnet. Dienstags bis Sonntags von 09:30 bis 12:00 Uhr und von 14:30 bis 18:00 geöffnet.

Eintrittspreise: regulärer Eintritt: 6€, Mit dem Albi-Pass: 5€, ermäßigt: 4€ (Studenten und Kinder bis 14 Jahre )

Musée de la Mode d'Albi
17 Rue de la Souque
81000 Albi   
Webseite (frz.)

Musée de la Mode et du Textile - Paris

Das Museum für Mode und Textil ist Teil des Musée des Arts décoratifs im Louvre und widmet sich der Entwicklung moderner Mode und Textilien. Ausgestellt werden unter anderem Arbeiten von Christian Dior, Elsa Schiaparelli und Paul Poiret. Das Museum ist, aufgrund der Empfindlichkeit der gezeigten Stücke, ausschließlich im Rahmen von Sonderausstellungen geöffnet

Praktische Informationen

Öffnungszeiten: Dienstags bis Sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr

Eintrittspreise: regulärer Eintritt: 9€, ermäßigt: 7,5€ (Gruppen)

Palais Royal-Musée du Louvre
107, rue de Rivoli
75001 Paris
Webseite (frz.)