Jordi: Mein Paris - 3. und 4. Arrondissement (Marais)

  • Mein Paris - 3. Arrondissement - Jordi Foguet

    Mein Paris - 3. Arrondissement - Jordi Foguet

    © shutterstock.com - MarinaDa, greeters.paris, Paris Tourist Office - Marc Bertrand

  • Place des Vosges im 4. Arrondissement von Paris

    Place des Vosges im 4. Arrondissement von Paris

    © Shutterstock.com - MarinaDa

  • Markthalle Marché des Enfants Rouges

    Markthalle Marché des Enfants Rouges

    © Paris Tourist Office - Marc Bertrand

  • Jardin Anne Franck im 3. Arrondissement von Paris

    Jardin Anne Franck im 3. Arrondissement von Paris

    © greeters.paris

Jordi: Mein Paris - 3. und 4. Arrondissement (Marais) Paris fr

Jordi's Higlights im Überblick:

  • Liebster Blick: Place des Vosges
  • Shopping: Uniqlo
  • Lieblings-Restaurant: l'étoile manquante
  • Architektur: Hôtel de Beauvais
  • Park: Jardin des Francs-Bourgeois

 

Ein Schmuckstück des Marais ist für mich das Gebäude Hôtel de Beauvais (68 rue Francois Miron). Schon Mozart war als Kind in dem eindrucksvollen Gebäude zu Gast, das mich immer wieder mit seiner harmonischen Bauweise begeistert.

 

Nur ein paar Gehminuten entfernt vom Hôtel de Beauvais befindet sich der Place des Vosges. Der aus dem 17. Jahrhundert stammende königliche Platz gehört zu den schönsten in Paris. 36 alte prachtvolle Häuser, in denen früher die Reichen und Adligen wohnten, rahmen ihn und den in der Mitte gelegenen kleinen Park ein.

 

Generell ist das Marais vergleichsweise Grün und bietet zahlreiche kleine Gärten. Zu den größeren zählt der Jardin des Francs-Bourgeois (zwischen der rue des Rosiers und der rue des Francs-Bourgeois). Etwas versteckter liegt der Jardin Anne Frank, in der Nähe der Metro Rambuteau (rue Beaubourg). Eine Insel der Ruhe bietet der Jardin des Archives (ebenfalls in der rue des Francs-Bourgeois).

Wen der Hunger überkommt, kann sich in einem meiner Lieblingslokale, dem L’étoile manquante (34 rue Vieille du Temple) stärken und dabei auf der Terrasse dem bunten Treiben des Marais zuschauen.

 

Wer hingegen lieber selber kocht, sollte unbedingt dem Marché des Enfants Rouges (39 rue de Bretagne) einen Besuch abstatten. Der Markt gehört zu den ältesten in Paris und genießt deswegen eine ganz besondere Atmosphäre. In der selben Straße findet sich auch die Boutique Uniqlo (39 rue de Bretagne). Sie ist für Klamotten ein echter Geheimtipp. Doch auch wer nicht fündig wird: Allein das Gebäude, aus einer ehemaligen Schmuckfabrik hervorgegangen, ist sehenswert.

 

Das ist mein Paris,

 

Jordi Foguet

(Greeter bei Parisien d'un Jour)

Ähnliche Artikel

Weitere Tipps für Paris - Zentrum

Weitere Tipps für Paris - West