Jacques: Mein Paris - 13. Arrondissement

  • Jacques zeigt uns das 13. Arrondissement

    Jacques zeigt uns das 13. Arrondissement

    © Jacques Vergnaud - Parisien d'un Jour, Shutterstock.com - Tupungato, Shutterstock.com - Pierre-Jean Durieu

  • Bibliothèque Nationale de France

    Bibliothèque Nationale de France

    © Shutterstock.com - Tupungato

  • Quai François Mauriac mit der Nationalbibliothek

    Quai François Mauriac mit der Nationalbibliothek

    © Paris Tourist Office - David Lefranc - Architekt: Dominique Perrault

  • Street-Art in der Passage du Moulin des Prés

    Street-Art in der Passage du Moulin des Prés

    © greeters.paris

Jacques: Mein Paris - 13. Arrondissement Quai François Mauriac Paris fr

Die Highlights von Jacques im Überblick:

  • Liebster Blick: Vom Dach des Cité de la Mode
  • Schönster Platz: Square des Peupliers
  • Lieblings-Café: Le Diamant
  • Architektur: Bibliothèque nationale de France
  • Liebster Park: Square le Gall


Eine schöne Strecke um durch das 13. Arrondissement zu spazieren, führt entlang des Seine-Ufers. Am Quai François Mauriac steht auch das eindrucksvollste Gebäude des Stadtteils: Die Bibliothèque nationale de France, die von Dominique Perrault geplant wurde. In der Bibliothek gibt es immer viele interessante Ausstellungen und drumherum freuen sich die vielen Café's auf Gäste. 

 

Weiter geht es über die Pont de Bercy, zur Cité de la Mode (34 quai d'Austerlitz) . Auf dem Dach des Gebäudes mit der "grünen Raupe" gibt es Cocktails und einen tollen Ausblick auf die Seine. Manchmal wird das Dach auch für Ausstellungen genutzt.

 

Mein Lieblingspark ist Square Le Gall (Eingang an der rue Berbier de Metz, nahe der Metrostation Les Gobelins). Es gibt viele Liegewiesen aber auch Platz für Sportler. Besonders schön sind die Rosen im Rosengarten. Durchquert man den Park Richtung Westen ist man schon auf dem Weg zu meinem Geheimtipp, dem Square des Peupliers. Den kleinen und sehr ruhigen Platz erreicht man am besten über die rue du Moulin des Prés. Er ist umrahmt von einigen alten Häusern aus dem 18. Jahrhundert, Bäumen und Blumen... Auch die vielen Katzen des Viertels haben das friedliche Plätzchen bereits für sich entdeckt! Im Hinblick auf die benachbarte und sehr lebhafte rue de Tolbiac habe ich hier immer das Gefühl in einer anderen Welt zu sein.

 

Zum Schluss eines Spaziergangs durch das 13. Arrondissement empfehle ich noch einen Kaffee im Le Diamant (56, rue des Cinq Diamants). Inmitten dieser recht touristischen Ecke zeichnet sich die Bar durch normale Preise (einen Espresso gibt es für 1,50 €) und einen sehr netten Service aus. Das wissen auch die Einwohner zu schätzen.

 

Das ist mein Paris,

 

Jacques Vergnaud

(Greeter bei Parisien d’un Jour)

Weitere Tipps für Paris - Zentrum

Weitere Tipps für Paris - West