Königsschloss von Amboise

  • Königsschloss von Amboise, Blick auf die nördlichen Festungsmauern

    Königsschloss von Amboise, Blick auf die nördlichen Festungsmauern

    © L. de Serres - Fondation Saint-Louis

  • Königsschloss von Amboise, Kapelle Saint-Hubert

    Königsschloss von Amboise, Kapelle Saint-Hubert

    © L. de Serres - Fondation Saint-Louis

  • Salle du Conseil im Königsschloss von Amboise

    Salle du Conseil im Königsschloss von Amboise

    © J-F Le Scour - Fondation Saint-Louis

  • Musikzimmer im Königsschloss von Amboise

    Musikzimmer im Königsschloss von Amboise

    © S. Frémont - Fondation Saint-Louis

  • Gärten des Schlosses von Amboise am Morgen

    Gärten des Schlosses von Amboise am Morgen

    © Ph. Gautier - Fondation Saint-Louis

  • Statue von Leonardo da Vinci in den Schlossgärten von Amboise

    Statue von Leonardo da Vinci in den Schlossgärten von Amboise

    © JB Leroux - Fondation Saint-Louis

Mental DisabilityHearing Impairment
Königsschloss von Amboise Château royal d'Amboise 37400 AMBOISE fr

Ein Schloss des Loiretals

Zu Beginn der Renaissance wird unter den französischen Königen Charles VIII. und François I. die mächtige mittelalterliche Festung von Amboise in eine Königsresidenz umgebaut. Der Hof, zahlreiche europäische Gelehrte und Künstler, weilen dort auf Einladung der Herrscher, so z.B. Leonardo da Vinci, dessen Gebeine in der Schlosskapelle ruhen.

Diese Hochburg der französischen Geschichte besitzt eine außergewöhnliche Sammlung von Möbeln und Wandteppichen der Gotik und der Renaissance, die von der hohen Kunstfertigkeit der frühen französischen Renaissance zeugt. Nach der Besichtigung der königlichen Gemächer und der beeindruckenden Reitertürme bietet sich ein Spaziergang durch die schönen Panoramagärten mit ihrem einzigartigen Blick über das Loiretal an.

Studio Leonardissimo

Vom 15. April bis 31. Dezember 2016

Leonardo da Vinci lebte auf Einladung des französischen Königs am Hofe von Amboise. Die Besucher können auf seinen Spuren wandeln und in den Gärten ihre künstlerische Begabung ausleben. Staffeleien und großformatige Rahmen werden den Künstlern und Besuchern zur Verfügung gestellt, um ihrer Inspiration Ausdruck zu verleihen. Jede Kreation wird im Anschluss in den sozialen Netzwerken geteilt, um den Künstler des Monats und der Saison zu ermitteln.

Jeden Sonntag um 11.30 Uhr werden spezielle Führungen zum Thema "Leonardo da Vinci am Königsschloss von Amboise" angeboten.

Für Jugendliche (10-14 Jahre) gibt es auch eine neue Besichtigung mit dem iPad "Au service du roi".

Öffnungszeiten

Das Schloss ist das ganzjährig geöffnet, geschlossen am 1. Januar und 25. Dezember.

  • Vom 2. Januar bis 31. Januar und 16. November - 31. Dezember: 9 bis 12.30 Uhr und 14 bis 16.45 Uhr
  • Vom 1. Februar bis 28. Februar: 9 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
  • Vom 1. März bis 31. März und 2. November bis 15. November: durchgehend von 9 bis 17.30 Uhr
  • Vom 1. April bis 30. Juni: durchgehend von 9 bis 18.30 Uhr
  • Vom 1. Juli bis 31. August: durchgehend von 9 bis 19 Uhr
  • Vom 1. September bis 1. November: durchgehend von 9 bis 18 Uhr

Die königliche Wohnstätte schließt 30 Minuten nach Kassenschluss.
Der Park schließt 1 Stunde nach Kassenschluss.

Besichtigung

Besichtigung des Schlosses, königliche Gemächer, Kapelle mit Grabstätte von Leonoardo da Vinci und Park

Hinter den Kulissen der Geschichte

Führung in Französisch mit exklusivem Zugang zu den unterirdischen Gängen und zu den Türmen der mittelalterlichen Festung. Dauer 1 Stunde.

Sie gelangen bis an die Fundamente der Festungsmauern im Garçonnet-Turm, der im XV. Jahrhundert auf Befehl Louis XI. errichtet wurde, bevor Sie in den Salle des Lys gelangen, dem früheren Speisesaal der Wache. Von dort geht es über einen Wehrgang bis in die Gräben des ehemaligen Burgfrieds und durch die Säle mit den Steinsammlungen. Anschließend gelangen die Besucher durch das Labyrinth der Gewölbe bis zum Reiter-Turm der Minimen.

  • Vom 2. April bis 30. Juni: freitags, samstags, sonntags um 17 Uhr
  • 1. Juli bis 31. August: täglich 17 Uhr
  • September: freitags, samstags, sonntags um 16.30 Uhr

Besichtigung mit dem iPad

Jugendliche und junge Erwachsene können einen interaktiven Rundgang mit einem mini iPad machen. Die Tour "Au service du roi" (Zu Diensten des Königs) führt mit animierten Cartoons, Spielen um Geschick, Schnelligkeit und Geist zu testen, durch das Schloss. Dabei wird es auf dem iPad dargestellt, wie es 1518 aussah. Leihgebühr: 5€

Preise

  • Eintritt und Informationsblatt: Erwachsene: 11,20 €, Studenten: 9,70 €, Kinder/Jugendliche (7-18 Jahre): 7,50 €
  • Eintritt und Audioguide: Erwachsene: 15,20 €, Studenten: 13,70 €, Kinder/Jugendliche (7-18 Jahre): 10,50 €
  • Eintritt Behinderte und Begleitperson (Audioguide für Behinderte inbegriffen): Erwachsene: 9,40 €, Studenten: 8,40 €, Kinder/Jugendliche (7-18 Jahre): 7,40 €
  • Hinter den Kulissen der Geschichte: Erwachsene: 15,70 €, Studenten: 14,20 €, Kinder/Jugendliche (7-18 Jahre): 12,00 €

Kinder unter 7 Jahren: Eintritt frei

Eintrittskarten können direkt online über die Webseite des Château Amboise gebucht werden.

Der Audioguide ist in folgenden Sprachen verfügbar: Französisch, Englisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Niederländisch, Brasilianisch, Russisch, Polnisch, Japanisch, Chinesisch, Koreanisch. Der Audiorundgang dauert 1 Stunde.

Das Informationsblatt ist in 16 Sprachen verfügbar (u.a. Französisch, Englisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, ...)

Gruppen ab 20 Personen:

  • Eintritt und Informationsblatt: Erwachsene: 8,50 €, Studenten: 8,10 €, Kinder/Jugendliche (7-18 Jahre): 6,60 €
  • Eintritt und Audioguide: Erwachsene: 12,00 €, Studenten: 11,60 €, Kinder/Jugendliche (7-18 Jahre): 9,60 €
  • Zugang Behinderte und Begleitperson: Erwachsene: 7,60 €, Studenten: 6,70 €, Kinder/Jugendliche (7-18 Jahre): 6,10 €
  • Hinter den Kulissen der Geschichte: Erwachsene: 13,00 €, Studenten: 12,60 €, Kinder/Jugendliche (7-18 Jahre): 11,10 €
  • Führungspauschale für Gruppen (max. 50 Personen; 1 Std.): 87 €

Behinderte

Da das Schloss unter Denkmalschutz steht, bietet es nicht immer die Zugangsmöglichkeiten, die den heutigen Kriterien entsprechen. Daher ist die Anwesenheit einer nichtbehinderten Begleitperson Pflicht.

2012 wurde dem Schloss das Label des nationalen Verbandes "Tourismus und Behinderung" für Hörbehinderung und geistige Behinderung zuerkannt.

Die Gärten sind so eingerichtet, dass Behinderte und Familien mit Kleinkindern im Kinderwagen leichten Zugang haben. Ein spezieller Rundgang ("Sanfter Spaziergang") ist im Informationsblatt angegeben.

Besichtigungszubehör:

  • Hörbehinderung: Induktionsschleife wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt
  • Sehbehinderung: Tastmodell, thermische aufgeblasene Platten, Schwellen und überdeckte Durchgänge beleuchtet
  • Körper- und Gehbehinderung: Zugangsplan für den Privateingang zum Parken auf den Terrassen, Zufahrtsrampen zum Erdgeschoss und zum 1. Stock

Eventuelle Schwierigkeiten:

  • Zugang zum 2. Stock (19. Jahrhundert) unmöglich für Rollstuhlfahrer, da nur über eine Wendeltreppe erreichbar.
  • Kieselsteine in den Terrassenalleen

Service

  • Gepäckaufbewahrung
  • Mitarbeiter am Empfang sprechen Französisch und Englisch
  • Picknick in den Gärten ist erlaubt
  • Snackbar/Eisdiele auf den Terrassen (geöffnet vom 1. April bis 30. September, bei schönem Wetter; April, Mai, Sept. von 14.30-17.30 Uhr, Juli-August 12-18 Uhr)

Anfahrt

  • Mit dem Auto: A10, Ausfahrt Amboise, 15 km über die D31, dann die N152; oder A28, Kreuz Tours Sud Richtung A85; oder A85, Ausfahrt Bléré Amboise Chenonceau, Richtung Amboise über die D31
  • Mit dem Zug: TGV-Bahnhof Tours-Saint Pierre de Corps in 20 km Entfernung, SNCF-Bahnhof Amboise

Kontakt

Château royal d'Amboise
37400 Amboise
Tel.: +33 (0)2 47 57 00 98
E-Mail: contact@chateau-amboise.com
Webseite: www.chateau-amboise.com (Deutsch)

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Sehenswert

In der Nähe