Glas in all seinen Facetten im MusVerre

  • Das Musverre von innen

    © MusVerre - Anne Vanlatum

    Das Musverre von innen

    © MusVerre - Anne Vanlatum

  • Famille

    © MusVerre - Amoruso

    Famille

    © MusVerre - Amoruso

  • Schale aus orangenem Glas

    © MusVerre - Amoruso

    Schale aus orangenem Glas

    © MusVerre - Amoruso

  • Tintenfässer (Collection Les Bousillés)

    © MusVerre - Amoruso

    Tintenfässer (Collection Les Bousillés)

    © MusVerre - Amoruso

  • MusVerre

    © MusVerre - c.bonamis

    MusVerre

    © MusVerre - c.bonamis

Glas in all seinen Facetten im MusVerre 76, rue du Général de Gaulle 59216 Sars-Poteries fr

Im Regionalen Naturpark von Avesnois, auch Kleine Normandie des Nordens genannt, beherbergt das Dorf Sars-Poteries das neue MusVerre, das sich in die Reihe der großen französischen Museen eingliedert. Es besitzt die bedeutendste zeitgenössische Glassammlung Europas.

Dieses Museum versteht sich als eine Art Zusammenfassung der Geschichte des Dorfes Sars Poteries und zugleich als Ausgangspunkt für die Zukunft des Glases. Es besitzt Kreationen, die von der industriellen Glas- und Keramik-Vergangenheit von Sars-Poteries und seiner Region (19. und 20. Jahrhundert) zeugen, sowie zeitgenössische internationale Werke.

Les Bousillés, Gegenstände des Alltags

750 Werke zeitgenössischer Künstler gesellen sich zu Alltagsgegenständen aus der berühmten Bousillés-Reihe; dabei handelt es sich um Gegenstände, die von den Glasmachern in ihren Pausen hergestellt wurden, zu einer Zeit, in der Sars-Poteries ein Zentrum für Hohlglaswaren war.

Aus architektonischer Sicht ist das MusVerre ein großartiger Bau, dessen Fassade auf 2600 m² mit blauen Steinen bedeckt ist. Seine 3400 m² große Fläche wird für Ausstellungen, Besucherempfang und kulturelle Veranstaltungen genutzt.

Veranstaltungsprogramm des Museums

Die Kunstausstellung wird durch ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm ergänzt: von geführten Besichtigungen (für Einzelpersonen und Gruppen) über Workshops in bildender Kunst, Konferenzen, Tagungen, Kinovorstellungen bis zu Events für Familien und jüngeres Publikum.

Das Museum liegt eingebettet in der Natur von Avesnois. Zwischen der typischen Bocage-Landschaft und den Wäldern wird es eins mit seiner Umgebung; ein Skulpturengarten dient als Fortführung des Museums.

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Ähnliche Artikel

Sehenswert