Gastronomie in Französisch Polynesien

  • Wochenmarkt in Tahiti

    Wochenmarkt in Tahiti

    © Atout France - PHOVOIR

  • Markt in Papeete

    Markt in Papeete

    © Christian Durocher - Tahiti Presse

  • Auf den polynesischen Inseln kann man sehr lecker essen.

    Auf den polynesischen Inseln kann man sehr lecker essen.

    © Cécile Flippo

  • Die traditionelle Küche auf Tahiti besteht zu einem Großteil aus Fisch.

    Die traditionelle Küche auf Tahiti besteht zu einem Großteil aus Fisch.

    © J. Sekkaki

  • Vanille von Tahiti

    Vanille von Tahiti

    © Tim McKenna

Gastronomie in Französisch Polynesien pf

Französisch-Polynesien profitiert von viel Sonnenschein, was die Inseln zu einem wahren Garten Eden macht. Landwirte bauen eine Vielzahl exotischer Früchte, Gewürze und Gemüse an.

Die Brotfrucht uru, Kokosnüsse, dutzende Bananenarten – darunter die unvergleichliche orangegelbe fei orangé – sowie verschiedene Knollen von Taro, Tarua und Ufi bilden die Basis der lokalen Küche. Papayas, Mangos, Ananas, Wassermelonen, Grapefruits und Limetten kommen, aromatisiert mit einer Vanilleschote, als erfrischender Obstsalat auf den Tisch.

Dabei ist die Vanille von Tahiti eigentlich keine heimische Frucht. Sie wurde im Jahr 1848 von einem französischen Admiral eingeführt. Inzwischen gilt sie als relativ selten.

Fisch aus der Lagune oder dem Meer, wie Barsch, Goldmakrele oder Papageienfisch, gehören zu den typisch polynesischen Gerichten. Hier, inmitten der Südsee, kommt vor allem roher Fisch à la Tahitienne auf den Tisch. Fangfrisch zerteilt man Thunfisch, Meeräschen oder Sardinen in Würfel, die dann für kurze Zeit in Zitronensaft und Kokosmilch mariniert und anschließend kalt serviert werden.

Obst, Gemüse, Schwein, Fisch, Hühnchen mit fafa (Spinat) und andere lokale Köstlichkeiten wie po'e werden in traditionellen polynesischen Öfen (ahima'a) gekocht. Danach wird dem Eintopf nach Belieben Kokosmilch hinzugefügt. Viele Freunde findet der Ma’a tinito, ein Eintopf aus Schweinefleisch, roten Bohnen und Makkaroni.

Touristische Unternehmen bieten Urlaubern Picknicks am Strand oder auf Motus (Inseln) an, damit sie die heimischen Aromen und Gerichte kennen lernen können.

Wussten Sie schon…

… dass man mitten im Südpazifik, nämlich im Tuamotu-Archipel, den Wein von Tahiti produziert? Der Weinberg mit seinen 11 Hektar befindet sich in Rangiroa nicht weit vom Dorf Avatoru entfernt. Es gibt drei Sorten: Carignan, Muscat de Hambourg und Italia.