Ein boomender Geschäftstourismus

  • © Rawpixel - Shutterstock.com

Ein boomender Geschäftstourismus 33000 Bordeaux fr

Bordeaux liegt an 4. Stelle der wichtigsten französischen Städte auf dem Geschäftstourismusmarkt: Allein 2013 fanden 81 Kongresse mit mehr als 30 000 Teilnehmern statt, deren wirtschaftlicher Nutzen auf 22 Mio. Euro beziffert werden konnte.


Dieser Erfolg basiert auf mehreren Faktoren

  • Leistungsstarke Wirtschaftszentren in verschiedenen Branchen (Luftfahrt, Optik- und Lasertechnik, Nano- und Biotechnologie, Neurowissenschaft, Gesundheit).
  • Erneuerung des Unterkunftsangebotes: 10 000 Zimmer in 150 Hotels, davon 6 300 im Stadtzentrum, ein vielseitiges Angebot von Businesshotels über charmante Gästepensionen bis hin zum 4-Sterne-Campingplatz.
  • Den Anforderungen entsprechende Einrichtungen mit 5 Kongresszentren, darunter der vom Wilmotte entworfene Kongresspalast mit 3 Amphitheatern und 1 850 Plätzen in natürlicher Umgebung.
  • Ein Unesco-klassifiziertes Kulturerbe mit einzigartigen Orten, wie dem eleganten Palais de la Bourse mit seinen Sälen aus dem 18. Jahrhundert.
  • Ein einziger Ansprechpartner, das Bordeaux Convention Bureau, dessen Führer auf bordeauxconventionbureau.fr heruntergeladen werden kann.

XXL-Kongress

Vom 5. bis 9. Oktober 2015 findet der ITS-Kongress für intelligente Transportsysteme in Bordeaux statt. Erwartet werden 3 500 Teilnehmer aus 60 Ländern und 10 000 Besucher rund um Informationstechnik für nachhaltige Verkehrslösungen. Ein Event!

Schlossleben

Mit den Weinchâteaus hat Bordeaux einen weiteren Trumpf für den Geschäftstourismus im Ärmel. Rund 20 von ihnen öffnen ihre Tore für Seminare, Besichtigungen, Empfänge oder Übernachtungen, wie die Châteaus Haut-Bailly, Kirwan, Pichon-Longueville und Smith Haut-Lafitte.