Die Vogesen

  • Gleitschirmflieger in den Vogesen

    Gleitschirmflieger in den Vogesen

    © Atout France - CRT Lorraine - M. Laurent

  • Hohneck in den Vogesen

    Hohneck in den Vogesen

    © Atout France - CRT Lorraine - Michel Laurent

  • Blick auf den Lac von Gérardmer

    Blick auf den Lac von Gérardmer

    © Atout France - CRT Lorraine - Michel Laurent

  • Wanderer in den Vogesen

    Wanderer in den Vogesen

    © Atout France - CRT Lorraine - Michel Laurent

  • Blick vom "La Roche du diable"

    Blick vom "La Roche du diable"

    © Atout France - CRT Lorraine - Michel Laurent

  • Traditionelles Chalet in den Vogesen

    Traditionelles Chalet in den Vogesen

    © Atout France - CRT Lorraine - Michel Laurent

  • Inlineskater auf der Voie Verte in den Hochvogesen

    Inlineskater auf der Voie Verte in den Hochvogesen

    © Atout France - CRT Lorraine - Michel Laurent

  • Baden im Lac de Gérardmer in den Vogesen

    Baden im Lac de Gérardmer in den Vogesen

    © Atout France - CRT Lorraine - Michel Laurent

  • Mit den zahlreichen Flüssen und Seen sind die Vogesen ein Paradies für Angler

    Mit den zahlreichen Flüssen und Seen sind die Vogesen ein Paradies für Angler

    © Atout France - CRT Lorraine - Michel Laurent

Die Vogesen Breitzouze 88250 La Bresse fr

Die Bergkette der Vogesen

Das Massiv der Vogesen liegt zwischen Elsass und Lothringen und erstreckt sich über 200 Kilometer bis in die nördliche Franche-Comté. Der höchste Punkt ist der Große Belchen (Grand Ballon) mit 1.424m. Insgesamt gibt es 14 Gipfel, die über 1.000m hoch sind.

Auf der Elsässer Seite fällt der Osthang steil ab zur Ebene. Kastanienbäume, Kiefer- und Tannenwälder thronen hoch über den Weinbergen des Elsass. Der Westhang läuft sanft auf die Lothringer Hochebene hinaus.

Die Vogesen entstand zu Zeiten des Quartär, als Gletscher die Region bedeckten und die heutigen Landschaften formten: Bergkämme mit runden Gipfeln, tiefe Wälder, Seen und Kare, Torfmoore und Bergwälder…

Zwei Naturparks liegen in den Vogesen: der Regionale Naturpark Ballons des Vosges und der Regionale Naturpark Vosges du Nord. Der Regionale Naturpark Vosges du Nord bildet zusammen mit dem auf deutscher Seite liegenden Naturpark Pfälzerwald das grenzüberschreitende Biosphärenreservat Pfälzerwald-Vosges du Nord. Seen, die zu Zeiten der Gletscherschmelze entstanden sind, bilden in den Vogesen der Haute-Saône die einmalige Landschaft des Plateau des Mille Etangs.

Wer in den Vogesen unterwegs ist, muss unbedingt einen Halt in den Landgasthöfen, den so genannten Fermes-Auberges, einplanen. Dort gibt es echte Bergmahlzeiten hergestellt aus lokalen Produkten wie Tourte, Bibeleskäs, Quiche u.v.m.

Aktivitäten

Im Sommer präsentieren sich "Les Vosges", wie sie auf Französisch heißen, als reizendes Revier für Touren mit dem Auto, dem Motorrad, per Rad oder zu Fuß.

Wandern

In den Vogesen gibt es 20.000km markierte und unterhaltene Wanderwege, die das französische Mittelgebirge zu einem lohnenden Wanderziel machen. Hier einige Vorschläge:

  • Traversée du Massif des Vosges: eine 542km lange Wandertour. (Wanderführer von FFRandonnée, 16€)
  • Pfad Albert Schweitzer: 25 km langer Weg, angelegt zum Gedenken an Albert Schweitzer mit Start an seinem Geburtshaus in Kaysersberg, führt bis Gunsbach. Aufgrund des bedeutenden Höhenunterschieds benötigt man 2 Tage.

Radfahren

  • Voie verte der Hochvogesen: 53 km lange Strecke entlang stillgelegter Eisenbahnstrecken der Täler von Mosel und Moselotte. Vom ehemaligen Bahnhof von Cornimont ausgehend, schlängelt sich die Voie Verte durch Felder, Dörfer, Felsenzüge und Berge.
  • Mythische Pässe der Tour de France: Die Planche des Belles Filles erlebte 2012 als eines der Etappenziele der Tour de France einen aufsehenerregenden Auftritt. Seitdem ist dieser Pass ein unbedingtes Muss für alle, die es mit Gefällen aufnehmen möchten. Aber überschätzen Sie nicht Ihre Kräfte, denn das letzte Stück ist wirklich nur für die erfahrensten Bergspezialisten.
  • Mountainbike "La Traversée du Massif des Vosges von Wissembourg nach Thann": diese markierte, 14-etappige Strecke des elsässischen Radtourismusverbands verbindet die Gipfel des Vogesenmassivs ab dem Grand Wintersberg (581 m) zum Großen Belchen (1.424 m) über den regionalen Naturpark der Nordvogesen und Vogesenbelchen.
  • Bike-Park von La Bresse: Abfahrt, Freeride, Enduro Cross Country oder Pumptrack... Mehr als 50 km Pisten und 14 markierte Trails für Experten aber auch Anfänger. Mitte Mai bis Mitte September geöffnet, mit Sessellift Vologne zu erreichen.
  • Bikepark von Lac Blanc

Gleitschirmfliegen

In den Vogesen herrschen ideale Bedingungen für Aufsteigen und Fliegen in allen Freiflugdisziplinen: … Gleitschirm- oder Deltafliegen, Heißluftballon oder Ultraleichtfluggerät. Zur Belohnung eine prächtige Aussicht über Wälder und Seen, ständig wechselnde Perspektiven des Schwarzwalds und der Alpen. Fünf Schulen und rund vierzig Klubs ermöglichen, die faszinierende Welt der Berge von oben zu entdecken, z.B. in Le Treh in Markstein, Schnepfenried, Elsässer Belchen, Les Champis, La Bresse, La Bouloie, Bussang

Abenteuer

  • Bol d'Air in La Bresse: verschiedene Aktivitäten für die Familie, Gleitschirm, Fantasticâble (Seilrutsche), Bungee-Jumping, Big Air Jump, Baumhäuser und Naturunterkünfte
  • Abenteuerpark See von Pierre Percée: Baum-Kletterparcours, Riesen-Seilrutsche über dem See, Bungee-Jumping, Katapultabenteuer.
  • Kletterpark Elsässer Belchen: Abenteuerparcours, Einführung ins Einseilradfahren

Wintersport

Im Winter finden sich hier - aber längst nicht nur hier - optimale Wintersportbedingungen. Stationen wie Gérardmer, La Bresse oder Hohneck verfügen jeweils über fast zwei Dutzend Liftanlagen und dutzende Kilometer gespurter Loipen. Wenn der Schnee einmal knapper wird, helfen Schneekanonen. In den Vogesen gibt es insgesamt 1.000 km markierte, davon 800km gespurte Langlauf-Loipen, also ein Paradies für Langläufer.Zahlreiche Wintersportorte locken Skifahrer und Snowboarder: Champ du Feu, Gérardmer, La Bresse Hohneck, Le Lac Blanc, Saint Maurice sur Moselle, Ventron, Bussang, La Planche des Belles Filles, Le Valtin - Col de la Schlucht, Ballon d’Alsace, Le Frenz, Le Gaschney, Le Markstein, Le Schlumpf, Le Tanet, Les Bagenelles, Les Hautes Navières, Rochesson, Schnepfenried, Trois Fours, Xonrupt-Longemer.

Thermalkurorte

Die Thermalkurorte mit warmem oder kaltem Quellwasser aus dem Vogesenmassiv versprechen gutes Aussehen: Niederbronn-les-Bains und Plombières-les-Bains. Und in der Nähe Morsbronn-les-Bains, Luxeuil-les-Bains, Bains les- Bains.

Touristische Routen in den Vogesen

  • Bergkammstraße (Route des Crêtes): Die Kammstraße, ein großer Klassiker, bietet eine freie 360°-Aussicht. Die Route zwischen den „Belchen“ des Vogesenmassivs verbindet auf 150km Elsässer Belchen (1.247 m), Großer Belchen (1.424 m) und Hohneck (1.363 m, halb in Lothringen, halb im Elsass).
  • Seenroute: entlang der aus der Gletscherschmelze entstandenen Seen der Vogesen
  • Elsässer Weinstraße: Diese Autotour führt von Marlenheim bis Thann an den Ausläufern des Elsässer Vogesenmassivs entlang und lädt zu himmlischen Genüssen ein.
  • Route des Chateaux: Diese Straße führt entlang zahlreicher Schlösser und Burgen 
  • Maginot-Linie: Artilleriewerk der Zeit zwischen zwei Weltkriegen. Der zwischen 1929 und 1938 bei Bitche gebaute Simserhof ist eines der bedeutendsten Werke dieser Linie. Fünf Kilometer Stollen konnten 800 Soldaten beherbergen.
  • Route der 3 Abteien: Abtei von Senones, Abtei Moyenmoutier und Abtei Etival

Sehenswürdigkeiten in den Vogesen

  • Kristallfabrik von Baccarat
  • Glasmanufakturen: Lalique-Museum (Wingen-sur-Moder), Meisenthal, La Grance Place – Kristallmuseum Saint-Louis
  • Königliche Textilfabrik Husseren-Wesserling
  • Minen von Le Thillot, Silberminenpark Tellure
  • Feuerwehrmuseum des Elsass Vieux-Ferrette
  • Museum der Gedenkstätte des Lingekopfes
  • Schiffshebewerk Saint-Louis Arzviller
  • Zitadelle von Bitche, Zitadelle von Belfort
  • Burgen: Hohkönigsburg, Burg Fleckenstein (Lembach), Burg Lichtenberg, Burg Hobarr (Saverne), Burg Nideck (Oberhaslach), Ulrichsburg (Ribeauvillé), Burg Hohlandsberg (Wintzenheim), La Petite Pierre

Veranstaltungen in den Vogesen

  • Narzissenfest Gérardmer – April
  • Fêtes de la Transhumance (Auf- und Abtrieb des Viehs) – Frühling und Herbst
  • Internationales Geografiefestival in Saint-Dié-des-Vosges
  • Internationales Festival des Fantastischen Films Gérardmer – Januar
  • Les Eurockéennes de Belfort – Anfang Juli
  • Jazzfestival
    Munster – Mai
  • Décibulles Val de Villé – Juli
  • Internationales Musikfestival Wissembourg – August & September
  • Festival «Voix & Route Romane» - August& September

 

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Ähnliche Artikel

In der Nähe