Die Burgbaustelle Guédelon

  • Ein Handwerker auf der Burgbaustelle Guédelon

    Ein Handwerker auf der Burgbaustelle Guédelon

    © C. Guerard

  • Blick auf die Burgbaustelle Guédelon

    Blick auf die Burgbaustelle Guédelon

    © D. Gliksman

  • Die Burgbaustelle von Guédelon

    Die Burgbaustelle von Guédelon

    © Guédelon

  • Kutschfahrt durch Guédelon

    Kutschfahrt durch Guédelon

    © Guédelon

Die Burgbaustelle Guédelon Treigny fr

Mitten in der Puisaye, im Departement Yonne im Burgund, stellen sich rund fünfzig Handwerker einer außergewöhnlichen Herausforderung: eine Burganlage zu bauen mit den Techniken und Materialien des Mittelalters.  

Die Baustelle wurde 1997 eröffnet, die Dauer der Arbeiten wird auf circa 25 Jahre geschätzt - ein Tempo, das für das Mittelalter durchaus nicht ungewöhnlich war.

Ein Besuch auf Burg Guédelon

Wohl jeder Besucher eines historischen Bauwerks hat sich schon einmal gefragt, wie es gebaut wurde. Woher kamen die Materialien? Wie wurden sie transportiert? Welche Werkzeuge wurden verwendet? Mit welchen Methoden haben die Erbauer die schweren Steine und Balken gehoben? Wie wurde ein Baustelle organisiert? Die mittelalterliche Baustelle Guédelon verrät dem Besucher viele dieser Geheimnisse.

Die Besuchergruppen besichtigen die Burgbaustelle mit einem fachkundigen Führer und verbringen Sie einen Tag im Rhythmus der Konstrukteure des Mittelalters. Zahlreiche Veranstaltungen, die vom Leben der Baustelle geprägt sind, werden ganzjährig geboten: ein Kurs im Steinmetzatelier, die
Herstellung von Eisen aus Eisenerz mit Hilfe eines Rennofens, das Ziegel-und Fliesenbrennen im Wald oder ein Kochkurs in der Burgküche. All das macht die Baustelle zu einer lebendigen Begegnung mit der Epoche des Mittelalters.

Quasi nebenbei erkunden die Besucher dabei die reiche Naturlandschaft des Burgunds und lernen, welche Rohmaterialen und Naturschätze sich dort verstecken.

Praktische Infos

Öffnungszeiten

Guédelon ist vom 14. März bis 1. November 2016 geöffnet. Eine detaillierte Übersicht über etwaige Feiertage finden Sie auf der deutschsprachigen Internetseite von Guédelon.

Eintrittspreise

  • Erwachsene: 12€
  • Kinder: 10€
  • Kinder unter 5 Jahren: gratis
  • geführte Gruppen bzw. Aufpreis für den Guide: 80€ (Gruppen bis 50 Personen). Eine vorherige Reservierung per E-Mail ist unbedingt notwendig, auch deutschsprachige Führungen sind machbar.

Anreise

 Mit dem Auto:

  • 40 Minuten von Auxerre auf der D 965
  • 2 Stunden von Paris über die A 6, dann die A 77 (Ausfahrt Nr. 21)
  • 2 Stunden von Dijon über die A 6 (Ausfahrt Nr. 21)

Mit dem Zug

  • Station Cosne sur Loire (Linie Paris - Nevers) 26 km von Guédelon
  • Gare de Migennes (Linie Paris - Dijon)46 km von Guédelon

Kontakt

Chantier Médiéval de Guédelon
D955 89520 TREIGNY
Tel.: 0033 03 86 45 66 66