Der Fernwanderweg Sentier de Grande Randonnée 2013

  • Fernwanderweg 2013

    Fernwanderweg 2013

    © A. Belaid

  • Fernwanderweg 2013

    Fernwanderweg 2013

    © A. Belaid.

  • GR 2013 - Corniche de Rognac

    GR 2013 - Corniche de Rognac

    © B. Lanaspeze

  • GR 2013

    GR 2013

    © A. Belaid

Der Fernwanderweg Sentier de Grande Randonnée 2013 Marseille fr

Ein Wanderweg als Kulturveranstaltung? Als Route, die mitten durch die Großstadt führt? Der Sentier de Grande Randonnée 2013 ist nicht nur der neueste, sondern auch der ungewöhnlichste der französischen Fernwanderwege. Der Anlass seiner Entstehung: die Ernennung Marseilles zur europäischen Kulturhauptstadt 2013.

Er ist anders als alle anderen französischen Fernwanderwege: Der Sentier de Grande Randonnée (GR) 2013 im Dunstkreis der Mittelmeer-Metropole Marseille verbindet Stadt und Land, Zivilisation und Natur miteinander. In Form einer Acht mit Knotenpunkt im TGV-Bahnhof von Aix-en-Provence angelegt, verläuft seine westliche Schleife durch das Gebiet der Meeresbucht Etang de Berre, während sich die östliche Schleife ins Gebirgsmassiv Etoile-Garlaba hinein erstreckt. Zugleich führt seine 365 Kilometer lange Strecke zwischen Vitrolles und Aix-en-Provence durch 39 Kommunen, darunter auch die Großstadt Marseille, und sogar mitten durch drei Einkaufszentren.

Folgende Städte und Kommunen liegen, in dieser Reihenfolge, auf der Strecke: Vitrolles, Saint-Victoret, Marignanc, Châteauneuf-les-Martigues, Martigues, Port-de-Bouc, Saint-Mitre, Istres, Miramas, Grans, Salon-de-Provence, Pélissanne, Lanςon, Berre, La Fare-les-Oliviers, Berre, Velaux, Rognac, Cabriès, Les Pennes Mirabeau, Septèmes, Marseille, La Penne-sur-Huveaune, Aubagne, Gémenos, Plan-d’Aups-Sainte-Baume, Aurio, Roquevaire, Allauch, Peypin, Cadolive, Saint-Savournin, Mimet, Gardanne, Meyreuil, Le Tholonet, Beaurecueil und Aix-en-Provence.

Der Sentier de Grande Randonnée 2013 - eine Coproduktion

Die Ernennung Marseilles zur europäischen Kulturhauptstadt 2013 gab den Anstoß zur Entstehung des GR 2013, der eine Coproduktion der Kulturhauptstadt-Organisation Marseille-Provence 2013, der Wanderer-Vereinigung Fédération franςaise de la randonnée pédestre und der Verwaltung des Départements Bouches-du-Rhône ist.

Der Wanderweg wurde im März 2013 eröffnet.

Sehenswert

In der Nähe